Ticketbis: Eventtickets online kaufen & verkaufen!

Veröffentlicht von

Der Online-Markt für Event-Tickets bietet ein riesiges Potenzial und ist heiß umkämpft. Ob Sport-Event, Musik-Show, Konzert oder Theateraufführung, selbstverständlich auch Tickets für Startup Events, Konferenzen und Messen – zum überwiegenden Teil werden Tickets heute online gehandelt. Neben großen Ticketanbietern in Deutschland wie der CTS Eventim AG, die Originaltickets sowohl online als auch über ein dichtes Filialnetz in Fußgängerzonen, Warenhäusern und vielen anderen Standorten vertreiben, konnten sich eine Reihe kleinerer Unternehmen etablieren. Hinzu kommen diverse Anbieter, die sich vornehmlich den Sekundärmarkt – also den Markt für zurückgegebene Tickets und Restposten teilen. Zu diesen Sekundärmarkt-Anbietern für Eintrittskarten im Internet gehört auch das spanische Startup Ticketbis.

Ticketbis – Ticket-Plattform verstärkt Aktivitäten in Deutschland

Bei Ticketbis handelt es sich um einen Online-Marktplatz. Das Unternehmen stellt eine Online Plattform für den komfortablen, schnellen und sicheren Kauf und Verkauf von Eintrittskarten für Events aller Art. Auf dem Portal werden Tickets für Veranstaltungen wie Konzerte, Theater und Festivals und Sport-Events auf der ganzen Welt angeboten. Besonderer Fokus liegt auf dem Verkauf von Tickets zu Sportveranstaltungen, insbesondere zu Fußballspielen. Ob Bundesliga oder Champions League – hier können Fußballfans fündig werden. Aktuell können aber auch bereits jetzt Tickets für Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 gekauft und verkauft werden.

Screenshot ticketbiz
Screenshot: ticketbis.com

So funktioniert die Plattform Ticketbis

Die Plattform Ticketbis ist einfach bedienbar. Über eine komfortable Suche mit vielfältigen Filteroptionen nach Künstler, Veranstaltungsort, Event oder Kategorie haben Interessenten die Möglichkeit, Tickets für eine bestimmte Veranstaltung zu suchen. Die Auswahl, ob Karten für die Veranstaltung gekauft oder verkauft werden sollen, erfolgt über einen entsprechenden Button. Die Abwicklung der Bestellung bzw. des Verkaufs ist unkompliziert und selbsterklärend. Sichere Zahlungsoptionen wie PayPal oder Kreditkarte stehen zur Verfügung. Je nach Ticketart erfolgt die Zustellung der Tickets online oder per Dienstleister wie UPS. Bei kurzfristig bevorstehenden Events verspricht Ticketbis die Karten in unmittelbare Nähe der Location bereitzustellen.

Sicherheit für Käufer und Verkäufer bei Ticketbis

In puncto Sicherheit hat sich Ticketbis eine Besonderheit einfallen lassen. Um den Käufer vor Manipulationen und dem Kauf von gefälschten Tickets zu schützen, erhält der Verkäufer das Geld erst, wenn der Käufer die jeweilige Veranstaltung besucht hat. Im Gegenzug werden auch Verkäufer gegen Probleme bei der Zahlungsabwicklung und Zahlungsausfall geschützt, denn gibt es Unregelmäßigkeiten oder zahlt der Käufer die gekauften Tickets nicht, übernimmt Ticketbis die Verantwortung und erstattet den Verkaufspreis.

Fazit: Ticketbis widmet sich einem Markt mit einem enormen Potenzial. Das 2010 in Spanien gegründete Startup ist in 31 Ländern der Welt – darunter auch USA, Asien und Ozeanien – vertreten und gilt in Südeuropa und Lateinamerika als Marktführer. Nunmehr richtet Ticketbis seine Aktivitäten verstärkt auf Europa und speziell auch auf den deutschen Markt. Um dieses Wachstum voranzutreiben, wurden im letzten Jahr fast 6 Millionen Euro von Investoren eingesammelt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.