Buchtipp: JavaScript, Grundlagen, Programmierung, Praxis!

Veröffentlicht von

Christian Wenz „JavaScript, Grundlagen, Programmierung, Praxis“, Galileo-Computing, 11. aktualisierte Auflage Februar 2014, 542 Seiten, ISBN 978-3-8362-1979-2, Buch mit E-Book 39,90€ (E-Book 34,90€)

Einige werden angesichts des aktuellen Werkes von Christian Wenz „JavaScript, Grundlagen, Programmierung, Praxis“ sicher sagen: „Schon wieder ein Buch, das den einfachen Einstieg in die Arbeit mit JavaScript verspricht.“ Auch wir haben erst kürzlich mit „Einstieg in JavaScript“ von Thomas Theis auf NetzNews ein, ebenfalls im Verlag Galileo Press erschienenes, Buch zum Thema vorgestellt.

JavaScript Handbuch
JavaScript Handbuch

Es ist jedoch unumstritten, dass gute Handbücher für JavaScript extrem wichtig sind, denn moderne Webtechnologien greifen auf HTML5, CSS3 und eben JavaScript zurück. Obwohl dafür vielfach JavaScript-Frameworks genutzt werden, sollten alle, die damit komfortabel arbeiten wollen, zumindest grundlegende Kenntnisse in JavaScript besitzen. Und genau die vermittelt Christian Wenz in anschaulicher Weise.

JavaScript praxisorientiert und verständlich erklärt

Das nun bereits in 11. Auflage vorliegende Buch gehört sicher zu Standardwerken, die in keinem Bücherschrank eines Webentwicklers fehlen sollten. Auf 542 Seiten bietet der Autor, Trainer und Berater für Webtechnologien Christian Wenz einen umfassenden Einblick in das komplexe Feld der JavaScript-Programmierung. Der Leser findet hier nicht nur alles Wissenswerte rund um die Arbeit mit Java unter verschiedenen Webbrowsern, sondern erhält ein solides Rüstzeug für die Programmierung eigener Web-Anwendungen und die Umsetzung spannender Projekte.

Neben einigen grundlegenden Kenntnissen in HTML5 und CSS3 lernen Leser wichtige Techniken kennen, die man benötigt, um spannende Anwendungen umzusetzen. Der Inhalt wird dabei nicht nur gut strukturiert, sondern vor allem leicht verständlich näher gebracht. Christian Wenz verzichtet auf die unnötige Verwendung von Fachausdrücken und untermauert die Informationen mit zahlreichen Screenshots, Skizzen und Code Snippets. So lässt sich der dargebotene Stoff gut verdauen und anhand von Musteraufgaben in der praktischen Anwendung nachvollziehen.

Kurzer inhaltlicher Abriss des Buches

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte von JavaScript, geht es an die Vorstellung der verschiedenen Browser, um danach bereits die ersten Schritte mit JavaScript zu unternehmen. Der Leser erfährt, was Variablen, Schleifen und Operatoren sind und wie sich diverse Funktionen und Objekte mit JavaScript realisieren lassen.
Im zweiten Teil geht es auch schon an fortgeschrittene Techniken. Von der Ereignisbehandlung über Erläuterungen zur DOM-Struktur und zu Objekten bis hin zur Fehlerbehandlung spannt der Autor einen weiten Bogen, bleibt aber stets klar und verständlich.

Der dritte Teil des Buches ist dann der Praxis gewidmet. Es geht um Fenster, Formulare und Grafiken, während im vierten Teil der Einsatz von Ajax, jQuery, CSS, XML und Cookies bei der Webentwicklung auf dem Plan stehen.
Im fünften und letzten Teil erfährt der Leser noch Einiges über HTML5 und lernt, wie sich Videos und Audio-Sequenzen einbinden lassen. Die Themen Canvas-Elemente mit JavaScript, Geolocation, DOM- und Web-Storage sowie Sicherheit beschließen das Buch.

Fazit: Der Autor Christian Wenz liefert mit „JavaScript, Grundlagen, Programmierung, Praxis“ ein echtes Einsteigerbuch, das mit klarer Sprache, verständlichen Erklärungen und aussagefähigen grafischen Darstellungen punktet. Die sorgfältigen Aktualisierungen, die von Auflage zu Auflage vorgenommen wurden, insbesondere aber auch der enge Praxisbezug, machen es gleichzeitig zu einem soliden Nachschlagewerk für fortgeschrittene Programmierer und Profis. Das Urteil lautet deshalb eindeutig: Empfehlung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.