Buchtipp: CSS – Das umfassende Handbuch!

Veröffentlicht von

Kai Laborenz: „CSS – Das umfassende Handbuch“, Rheinwerk Verlag, 3. aktualisierte Auflage 2015, 825 Seiten, ISBN 978-3-8362-3876-2, Buch 39,90 Euro (E-Book 34,90 Euro).

CSS - Das umfassende Handbuch
Laborenz: CSS – Das umfassende Handbuch

Die Trennung von Inhalt und Formatierungen ist heute Voraussetzung für die Gestaltung moderner Webseiten. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz von Cascading Style Sheets (CSS). Obwohl dank Content Management Systemen und Blogsoftware, wie WordPress, heute selbst Laien auch komplexere Online-Auftritte erstellen und mithilfe von Designvorlagen und Plugins entsprechend anpassen können, sind Kenntnisse in CSS notwendig, um dem Internetauftritt Individualität und den letzten Schliff zu verleihen.

CSS für Einsteiger und Fortgeschrittene

Das vorliegende Buch „CSS – Das umfassende Handbuch“, das bereits in der 3. überarbeiteten Auflage im Bonner Rheinwerk Verlag erschienen ist, liefert hier einen guten Einstieg. Kai Laborenz, erfahrener Webdesigner, Coach und Autor mehrerer Fachbücher, bietet mit seinem Werk umfassendes CSS-Wissen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Selbst erfahrene professionelle Webentwickler finden hier immer noch eine Menge Hintergrundwissen und praktische Tipps.

Aufbauend auf der grundlegenden Vorstellung von Cascading Style Sheets, den Einsatzgebieten und der Anwendung im Zusammenspiel mit HTML5 lernt der Leser alles Wichtige zu Webstandards und Barrierefreiheit. Der Autor erklärt anschaulich, wie man Menüs ansprechend präsentiert und Formulare benutzerfreundlich gestaltet. Die Gestaltung grafischer Elemente, wie Blöcke oder Bildergalerien werden ebenso behandelt, wie Layouts mit Flexbox sowie die Themen Transformationen, Transitionen und Animationen. Hier lernt der Leser anhand von Beispielen, wie man Elementen per CSS quasi Leben einhauchen, diese drehen und verschieben kann. Animierte Übergänge und Tools zum Erstellen von Animationen werden ebenso thematisiert, wie responsive Webdesign für die Darstellung von Websites auf verschiedenen Devices, der CSS-Einsatz für browserkompatible Layouts sowie die ansprechende undindividuelle Gestaltung von E-Mails mit CSS. Abgerundet wird der Inhalt durch eingehende Informationen zum Arbeiten mit JavaScript, Ajax und Frameworks.

Dem Autor Kai Laborenz gelingt es, den Stoff gut verständlich zu vermitteln. Der Stil ist flüssig und gut lesbar. Zahlreiche Screenshots, Listings und Beispiele ergänzen und veranschaulichen das im Text Dargebotene. Die mitgelieferte CD-ROM liefert zusätzliches Beispielmaterial.

Fazit: „CSS – Das umfassende Handbuch“ von Kai Laborenz ist zwar als Einführungsbuch konzipiert. Ein gewisses Maß an Grundkenntnissen in CSS bzw. HTML sind aber von Beginn an von Vorteil, will man den dargebotenen Stoff tatsächlich komplett erfassen. Nach der Lektüre des Buches sollten jedoch auch weniger geübte Webworker in der Lage sein, individuelle Websites zu konzipieren und umzusetzen. Das Buch eignet sich perfekt, um vorhandenes Wissen zu vertiefen, kann aber gleichzeitig auch als ein brauchbares Nachschlagewerk gelten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.