Big Data im Alltag, Infografik mit Zahlen & Fakten!

Veröffentlicht von

Daten sind der Rohstoff des 21.Jahrhunderts und schon heute ist Big Data ein allgegenwärtiges Phänomen, das unser Leben nachhaltig verändert hat. Big Data bezeichnet das Sammeln von großen und komplexen Datensätzen, die mit konventionellen Datenbanksystemen nur schwer erfasst, verarbeitet und analysiert werden können. Kaum ein Unternehmen kann heute mehr auf Big Data verzichten, denn unberechenbare Situationen bergen auch unberechenbare Risiken, die unter Umständen entscheidende Auswirkungen auf das Geschäft haben können.
Egal ob Unternehmen Güter produzieren, Dienstleistungen anbieten oder im Handel aktiv sind – besserer Service für die Kunden, Optimierung der Ressourcen, pünktliche Lieferung und optimale Verfügbarkeit von Waren in den Geschäften sind ohne das Sammeln und Verarbeiten riesiger Datenmengen undenkbar. Moderne Verkehrsplanung und -lenkung, die Online- und Mediennutzung oder die Shopping-Tour – nichts geht mehr ohne komplexe Datenanalyse. Doch nicht nur in Industrie, Wirtschaft und Handel, sondern auch in Alltag, Freizeit und Privatleben ist Big Data ständig präsent.

Die aktuelle vouchercloud Grafik mit dem Titel „Big Data im Alltag“ liefert einen Einblick, welchen Einfluss Big Data auf unser tägliches Leben hat. Sie zeigt, welches Potenzial Big Data bietet und liefert Beispiele, wo jeder von uns in seinem Alltag mit Big Data in Berührung kommt.

Big Data hat unser Leben entscheidend verändert

Die Grafik macht deutlich, dass die Menge der gespeicherten Daten gegenwärtig viermal schneller wächst, als die gesamte Weltwirtschaft. Allein 90 % der heute weltweit existierenden Daten stammt aus den letzten zwei Jahren und bis zum Jahr 2018 wird sich die sekündlich produzierte Datenmenge gegenüber 2013 von knapp 30.000 GB auf rund 50.000 GB pro Sekunde verdoppeln. Aktuelle werden pro Minute 204 Mio. E-Mails versendet, 72 Stunden Videomaterial auf YouTube geladen, 277.000 Tweets gesendet und 216.000 Bilder auf Instagram gepostet. Rund 90% der Daten sind unstrukturiert und müssen mit  Big Data erfasst und verarbeitet werden.

Grafik Big Data
Infografik Big Data

Die Grafik zeigt vor allem aber auch, welche positiven Effekte Big Data für die verschiedenen Aspekte unseres modernen Lebens, wie Gesundheit, Zuhause, Reisen, Einkaufen und viele mehr bringt. Hier nur drei Bereiche, in denen uns Big Data im täglichen Leben begegnet.

Gesundheit: Immer mehr Menschen haben Smartphones mit Gesundheits- und Fitness Apps im Einsatz, sie nutzen Fitness-Tracker und Smart Watches, um Schrittzahl, Herzfrequenz, Blutdruckwerte und vieles mehr zu erfassen. WLAN-Waagen zeichnen das aktuelle Gewicht sowie die Entwicklung von Körperfett und BMI auf. Diese Daten können helfen, die eigene Fitness, Lebensweise und Gewohnheiten zu reflektieren, bieten aber auch die Möglichkeit der Früherkennung von Krankheiten. Mithilfe von Big Data kann die Entwicklung und Verbreitung von Krankheiten vorhergesagt und rechtzeitige Abwehrmaßnahmen ergriffen werden, noch ehe sich diese tatsächlich noch weiter ausbreiten. Zudem trägt die Analyse von Daten in großem Maßstab zur Senkung der Patientensterblichkeitsrate bei.

Shopping und Sparen: Auch wenn der gläserne Kunde umstritten ist, viele Menschen freuen sich, wenn ihnen genau die Produkte und Dienste gezeigt werden, für die sie sich interessieren. Durch die Analyse von Kaufgewohnheiten, Feedback und vielen weiteren Komponenten, ist es möglich, online wie lokal maßgeschneiderte Angebote für Kunden zu präsentieren und deren Kaufentscheidung mit entsprechenden Vergütungen zu belohnen.

Ressourcen sparen und Umwelt schonen: Intelligente Heizungs- und Verbrauchersteuerung bei elektrischen Geräten helfen sparen. Intelligente Leitsysteme im Verkehr basieren auf der Auswertung von Daten, die Sensoren und GPS-Systeme liefern und ermöglichen effiziente Routenplanung und somit geringeren Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß.

Die vouchercloud-Infografik bringt noch eine Vielzahl weiterer Beispiele, wie eng Big Data in unseren Alltag integriert ist. Auto, Reisen und Verkehr, Wirtschaft und Abfallwirtschaft bis hin zu Sicherheit und Kriminalitätsbekämpfung – überall ist Big Data der Schlüssel für den Fortschritt, der uns das Leben erleichtern soll.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.