Zapier: IFTTT-Alternative mit vielen Möglichkeiten!

Veröffentlicht von

Web- und Business Automatisierung gewinnen zunehmend an Bedeutung. Insbesondere, wenn es um das Bespielen von Social Media Kanälen, um Monitoring diverser Kennziffern oder um das Ausführen vorgegebener Transaktionen bei bestimmten Ereignissen geht. Immer wenn es darum geht, durch selbst gewählte Trigger genau definierte Handlungsanweisungen umzusetzen, ist die klassische „Wenn-Dann-Verknüpfung“ das Mittel der Wahl. Zur Umsetzung dieser Funktion stehen dem Anwender dabei zahlreiche Tools zur Wahl, wobei das freie Online Tool IFTTT wohl eins der bekanntesten dafür sein dürfte.

zapier Website
zapier Website

IFTTT verknüpft Apps und Dienste im privaten Bereich

Der Name If This Than That ist hierbei Programm und weist auf die Funktionsweise hin: Beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen sollen entsprechende Aktionen ausführt werden. Bei IFTTT ist dafür eine Vielzahl von Verknüpfungen (Recipes) zwischen unterschiedlichen Diensten und Apps frei konfigurierbar. Da bei IFTTT der Focus klar auf Privatnutzer gerichtet ist, sind im Repertoire der IFTTT-Recipes kaum Anwendungen aus dem geschäftlichen Umfeld zu entdecken. Es stellt sich also die Frage nach IFTTT-Alternativen, die den Business Anforderungen besser gerecht werden.

Zapier bietet mehr Funktionsumfang als IFTTT

Natürlich existiert eine ganze Reihe von Alternativen mit unterschiedlichem Funktionsumfang, die jedoch meist weniger bekannt sind. Dazu gehört neben Pipe von Yahoo, Cloudwork und Catchapp auch das Online Tool Zapier.

Wie IFTTT ist auch Zapier ein reines Online Tool, mit dem sich die unterschiedlichsten Kanäle wie Twitter, Evernote, Google Calender, Facebook und zahlreiche mehr mit diesen Business Automatisierung Applikationen ansprechen und verknüpfen lassen. Der Funktionsumfang und die Auswahl der verknüpfbaren Dienste und Apps (gegenwärtig sind es mehr als 250 verschiedene) sind bei Zapier sogar ungleich größer als bei IFTTT. So lassen sich auch „exotische“ bzw. reine Business-Dienste wie KanbanTool für Projektmanagement oder freshdesk für den Kundensupport und viele mehr integrieren und miteinander verbinden.

zapier Use Cases
Random zapier Use Cases

Im Unterschied zum Konkurrenten IFTTT, der grundsätzlich kostenlos genutzt werden kann, fallen allerdings bei Zapier ab einer gewissen Anzahl von Transaktionen (Tasks) Gebühren an.

Das Gebührenmodell von Zapier

Lediglich fünf Zaps und 100 Abrufe im Monat sind bei Zapier kostenfrei. Wer mehr benötigt, wird zur Kasse gebeten. So fallen im Basispaket für 20 Zaps und bis zu 3.000 Tasks im Monat und Premium Service akzeptable 15$ monatlich an. Bei beiden Paketen erfolgt der Datenabruf bei Bedarf in Intervallen von 15 Minuten. Neben dem Business Paket mit 50 Zaps und monatliche 15.000 Tasks für 49$ steht noch das große Paket Business Plus zur Auswahl. Für 99$ monatlich sind dann 125 verschiedene Zaps mit bis zu 50.000 Tasks – auf Wunsch sogar im 5 Minutentakt inklusive.

Fazit: Mit Zapier steht privaten, wie auch professionellen Anwendern ein äußerst komfortables Online Tool zur Webautomatisierung zur Verfügung, das mit einem enormen Funktionsumfang beeindruckt. Wer mit fünf Rezepten und 100 Abrufen pro Monat auskommt und dadurch die kostenlose Version wählen kann, profitiert bei Zapier von einem wesentlich größeren Funktionsumfang als beim beim Klassiker IFTTT.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.