WPPlugins, Marktplatz für WordPress Plugins!

Veröffentlicht von

Heute möchten wir an dieser Stelle einen Marktplatz vorstellen, der sich auf Plugins und Erweiterungen für das Blog Content Management System von WordPress konzentriert und seinen Usern auf der Website die Möglichkeit bietet, ihre programmierten WordPress Plugins zu verkaufen oder eben nach neuen Plugins Ausschau zu halten. Unter dem Namen WPPlugins kommt dieser neue Marktplatz daher, der zu der kostenlosen WordPress Plugin Datenbank eine gute Erweiterung darstellt.

Derzeit stehen hier im neu-eröffneten Marktplatz von WPPlugins noch relativ wenige WordPress Plugins zum Kaufen bereit. Das wird sich aber in Zukunft mit ziemlicher Sicherheit ändern, denn im Netz bieten schon sehr viele Programmierer WordPress Plugins zum Kauf an. Diese müssen sich in den nächsten Wochen und Monaten nur noch im WPPlugins Marktplatz einfinden und ihre Plugins dort anbieten.

Ähnlich wie man es schon aus der kostenlosen WordPress Plugin Datenbank kennt, findet man hier im WPPlugins Marktplatz dann zu jedem angebotenen WordPress Plugin auch eine Beschreibung, eine Installationsanleitung, einige Screenshots, die Versions-Kompatibilität, den Preis,  sowie auch einige verschiedene Hinweise. Hat man hier bei WPPlugins einen Account eröffnet, so kann man sich  natürlich auch einfach ein WordPress Plugin aus dem WPPlugins Marktplatz aussuchen, der Kauf wird dabei mit PayPal abgewickelt.

Bei der Account-Erstellung bei WPPlugins wird man zudem gefragt, ob man sich entweder als Plugin Käufer oder als Plugin Verkäufer registrieren möchte. Wenn man sich für einen Account als Verkäufer entschieden hat, sieht das Abrechnungsmodell von WPPlugins vor, 10% des Preises eines verkauften WordPress Plugins für sich einzubehalten.

Da es für WordPress Themes im Netz schon länger die Möglichkeit gibt, diese in verschiedenen Marktplätzen zum Verkauf anzubieten oder eben zu kaufen (Beispielsweise: ThemeForest), ist es sehr erfreulich, dass es mit dem Service von WPPlugins nun auch einen speziellen Marktplatz gibt, der die Lücke für WordPress Plugins schließt.

Fazit: Der WPPlugins Marktplatz speziell für WordPress Plugins ist aktuell zwar noch mit sehr wenigen Plugins bestückt, nichts desto trotz lässt sich aber schon die Entstehung einer großen Plattform erkennen, welche in der nächsten Zeit bestimmt sicherlich mit vielen neuen WordPress Plugins ausgestattet seien wird. Gut programmierte Plugins müssen nicht immer kostenlos zum Download bereitstehen – wer mit einem Blog auch etwas Geld verdient, der wird sicherlich auch bereit sein, etwas Geld für seine Blog-Erweiterungen auszugeben und so macht der neue WordPress Plugin Marktplatz nach Meinung unserer Redaktion wirklich großen Sinn. Die Umsetzung kann sich ebenfalls sehen lassen. Wenn in Zukunft noch Kategorien für die einzelnen Plugins hinzukommen, wird der Marktplatz mit Sicherheit eine gute Möglichkeit für Blogbesitzer sein, neue Erweiterungen für ihren Blog zu entdecken und einzusetzen.

2 Kommentare

  1. Der Marktplatz war ja schon länger angekündigt. So wie wir die WordPress-Gemeinde einschätzen werden sich dort sehr bald sehr viele Plugins finden lassen.

  2. Vielen vielen vielen Dank!
    Das war genau das was ich gesucht habe. Ich habe einige Ideen zu Plugins und werde bald mal probieren das erste zu verkaufen 🙂

    Super.

    Wie sieht es eigentlich aus zwecks Lizensen. Darf man das? Muss ich einschränkungen bei Plugin Hooks beachten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.