Withings: Körpergewicht per Handy verfolgen!

Veröffentlicht von

Das Körpergewicht geht bei vielen Leuten hoch und runter. Schwankungen des Körpergewichts sind ganz normal. Denn das Essverhalten ändert sich mit der Jahreszeit. Während man im Sommer eher leichte Salate isst, dürfen es im Winter gern auch mal warme und herzhafte Speisen sein. Gerade vor Weihnachten und um die Festtage, wenn wieder besonders viel gefuttert wird, steigt das Körpergewicht bei vielen Leuten leicht an. Natürlich gibt es auch andere Gründe für Körpergewichtsschwankungen. So steigt zum Beispiel im Rahmen einer Schwangerschaft das Gewicht nach oben. Und nach der Geburt eines Babys sinkt das Körpergewicht wieder. Anhand der Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme lässt sich unter Umständen auch ablesen, ob und wie eine Schwangerschaft beziehungsweise die Zeit nach der Schwangerschaft verläuft. Dafür kann es hilfreich sein, den Gewichtsverlauf mit der Wireless Scale WS-30 und der dazugehörigen App über einen längeren Zeitraum zu analysieren.

withings
withings Waage (Bildquelle: Screenshot withings.com)

Body Analysis mit der Wireless Scale WS-30

Die Wireless Scale WS-30 ist ideal, um das Körpergewicht über einen längeren Zeitraum zu verfolgen und auszuwerten. Wir haben es ausprobiert und es hat leicht und unkompliziert funktioniert. Im Prinzip mussten wir uns einfach nur auf die Waage stellen. Alles andere geschah von ganz allein. Zuerst einmal hat uns das Design der weißen formschönen und eleganten Waage sehr gefallen. Und nicht nur das: Außerdem funktioniert die Waage einfach und praktisch ohne Kabel. Die Wireless Scale WS-30 zeigt nicht nur das Gewicht an, sondern sendet die Daten zugleich wireless auf das Handy an die dazugehörige App. Dort werden die Daten gespeichert und analysiert. Über eine längere Zeit zeichnet sich dann im statistischen Kurvenverlauf ein Gewichtstrend ab. Da die Kurve visuell dargestellt wird, kann man den Gewichtstrend anschaulich ablesen. Mit dem Tool lässt sich ebenfalls auch der Body Maas Index (BMI) errechnen. So kann man leicht sehen, ob das Gewicht noch im normalen Bereich liegt oder ob man die Grenze zum Übergewicht oder Untergewicht schon überschritten hat.

Immer schön auf die Waage steigen

Um über den Kurvenverlauf zuverlässige Gewichtstrends voraussagen zu können, ist es wichtig, möglichst viele Daten zu sammeln. Daher ist es günstig, regelmäßig auf die Waage zu steigen. Denn nur so kann man für sich selber sicherstellen, dass man genug Daten für die Gewichtsauswertung an die App auf dem Handy sendet. Die Gefahr, dass man zwanghaft wird und nur noch an sein Körpergewicht und die Gewichtskontrolle denkt, besteht eigentlich nicht. Vielmehr entwickelt derjenige, der regelmäßig auf die Waage steigt und sein Körpergewicht analysiert, ein Gefühl dafür, was seinem Körper gut tut und wie sich bestimmte Aktivitäten oder Essgewohnheiten auf auswirken. Insofern erhöht die Wireless Scale WS-30 das Bewusstsein für den eigenen Körper.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.