Wissenswertes zum Thema QR-Codes!

Veröffentlicht von

qrcodeHeute möchten wir hier im NetzNews Blog einmal auf das Thema QR-Codes eingehen, bestimmt hat der eine oder andere Leser diese sogenannten QR-Codes schon mal irgendwo gesehen, ob in Zeitschriften, auf Werbeplakaten oder auf einigen Produkten, diese kleinen QR-Codes dringen immer mehr in unser Leben ein. Bereits 1994 entwickelte eine japanische Firma diesen QR-Code, um verschiedenste Teile in verschiedenen Automobilen zu Kennzeichnen und zu identifizieren. Mittlerweile werden diese QR-Codes aber vielen verschiedenen Gebieten eingesetzt, um Informationen zu speichern und abzurufen.

Oft werden diese QR-Codes auch genutzt um Links zu speichern und auszulesen, mit der nötigen Software für fast alle gängigen Mobiltelefone lassen sich diese QR-Codes auch abfotografieren und von der jeweiligen Software entschlüsseln, so kann man beispielsweise von Unterwegs einfach QR-Codes abfotografieren und die jeweiligen Informationen dazu abrufen.

Wer dabei einmal einen eigenen QR-Code erzeugen möchte, für den gibt es einen sogenannten QR-Code Generator, mit welchen man Text, Links oder ein Telefonnummer in einen QR-Code umwandeln lassen kann. Diesen eigens erstellten QR-Code kann man dann auf seine Visitenkarte, auf seine Website oder auf sonstigen Medien anbringen, um dabei dann weitere Informationen weiter zugeben.

Auch ein PC Programm zum entschlüsseln verschiedener QR-Codes gibt es dabei auch schon  zum kostenlosen Download, mit dem BCtester kommt dabei ein Tool daher, mit welchen man neben den QR-Codes sogar noch einige weitere verschiedene Codes entschlüsseln kann.

Mit iMatrix kommt dabei sogar ein QR-Code Reader für das iPhone daher, nach erfolgreicher Installation der Applikation entschlüsseln man dann unkompliziert abfotografierte QR-Codes.

In Zukunft werden sich diese sogenannten QR-Codes bestimmt noch stärken durchsetzen als bisher, in einigen anderen Ländern wie zum Beispiel Japan kann man schon gar nicht mehr auf diese QR-Codes verzichten, gerade beim Shoppen kann man so schnell verschiedenste Informationen mit dem jeweiligen Mobiltelefon aufnehmen.

Weitere nützliche Informationen zu Thema QR-Codes kann man dabei auch dem online Lexikon von Wikipedia entnehmen, hier findet man einige verschiedene Links und Erklärungen.

2 Kommentare

  1. Pingback: Wissenswertes zum Thema QR-Codes! | upbeat.at
  2. Pingback: SICOnet Webtools Development - we shape your ideas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.