VELUX Hitzeschutzmarkisen verbessern die Energiebilanz!

Veröffentlicht von

In vielen Häusern ist der Dachraum bisher kaum mehr als Stauraum und ungenutzter Klimapuffer zwischen Wohnung und Dach. Immer mehr Eigenheimbesitzer denken da jedoch anders und schaffen im Geschoss unter dem Dach gemütliche Zimmer mit ganz besonderem Charme. Da Wohnraum in den letzten Jahren immer teurer geworden ist, sind auch viele Hausbesitzer und Vermieter mittlerweile bestrebt, das Dachgeschoss für Wohnzwecke zu erschließen. Insbesondere bei jungen Menschen, die noch nicht mit einer Menge Mobiliar und großem Hausstand umziehen, sind Wohnungen unter dem Dach beliebt.

Eine Dachwohnung hat einiges zu bieten. Sie ist meist freundlich, hell und bietet zahlreiche außergewöhnliche Gestaltungsmöglichkeiten. Insbesondere die Dachschräge verleiht der Wohnung einen ganz individuellen Charakter und bietet jede Menge versteckten Stauraum. Hinzu kommt, dass man als Mieter einer Dachgeschosswohnung sogar noch einige Euro sparen kann, denn Flächen mit einer Zimmerhöhe unter einem Meter dürfen nicht als Mietfläche und unter zwei Meter nur zu 50% in der Miete berechnet werden.

VELUX Markisen
VELUX Hitzeschutz- Markisen

Eine Wohnung im Dachgeschoss – mehr Vor- als Nachteile

Natürlich gibt es auch einige Nachteile. So führen ältere Menschen oft einen fehlenden Aufzug als Manko an. In erster Linie wird allerdings das Problem der mangelnden Energieeffizienz aufgrund der schwankenden Temperaturen angeführt. Große Dachflächen und minderwertige Dachfenster gelten oft als Energieleck. So kann es im Hochsommer in Dachwohnungen oftmals extrem heiß werden, während die Räume im Winter meist schnell auskühlen. Wer jedoch beim Gedanken an eine Dachwohnung Carl Spitzwegs „Armen Poeten“ sieht, der sich mit Schlafmütze und Regenschirm im Bett seiner zugigen Dachkammer verzweifelt gegen die Tropfen vom undichten Dach wehrt, liegt falsch. Mit einer guten Dämmung, energieeffizienten Heizungen und hochwertigen Fenstern lässt sich für ein angenehmes Klima in jeder Dachwohnung sorgen. Dachgeschoss-Wohnungen bieten gerade jungen Menschen deutlich mehr Vorteile als Nachteile.

VELUX sorgt für gutes Klima im Dachgeschoss

Dank moderner Rollos, Verdunkelungsvorrichtungen und Markisen, wie sie beispielsweise von VELUX angeboten werden, lassen sich äußere Einflüsse deutlich reduzieren. Beispielsweise können VELUX Hitzeschutz-Markisen die Wärmeeinstrahlung der Sonne um bis zu 90% reduzieren und damit die Energiebilanz von Dachgeschosswohnungen deutlich verbessern.

Der Dachfenster-Rollo Shop VELUX gilt als Spezialist für Dachfenstertechnik. Neben einer breiten Auswahl von Verdunklungsrollos und Hitzeschutz-Markisen speziell für Dachfenster finden sich im Sortiment Sichtschutz- und Insektenschutzrollos sowie diverse Faltstores und Jalousetten. Kunden können dabei aus den unterschiedlichsten Varianten von transparent über semitransparent bis hin zu lichtundurchlässig und völlig dunkel wählen. Darüber hinaus liefert der Anbieter Zubehör zur komfortablen Bedienung. So lassen sich VELUX-Rollos per Fernsteuerung oder sogar solarbetrieben öffnen und schließen. Dies ist insbesondere bei hohen Dachfenstern, die nur schwer erreichbar sind, äußerst praktisch. Auf der Webseite des Anbieters haben Kunden nicht nur die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Produkten rund um das Thema Dachfenster, Verdunkelung und Sonnenschutz zu wählen, sondern hier finden sich auch jede Menge nützlicher Informationen. Beispielsweise gibt es nützliche Tipps und Details, die als Entscheidungshilfe beim Rollo- und Markisenkauf dienen können. Zudem stehen die Einbauanleitungen zu den unterschiedlichen Rollos, Jalousien und Markisen sowie zu den verschiedenen Antriebs- und Bedienungselementen zum Download bereit.

So können Nutzer nicht nur die Energieeffizienz ihrer Dachgeschosswohnung verbessern. Da Markisen und Rollos von VELUX auch noch einfach im Einbau und vor allem schön sind , verleihen sie ihrem Zuhause eine ganz individuelle Note.

Der Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit VELUX.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.