Tierheimhelden.de, Startup für Tiervermittlung!

Veröffentlicht von

Täglich machen in Deutschland Dutzende von Startups von sich Reden. Gründer versuchen mit neuen, kreativen Geschäftsideen mehr oder weniger erfolgreich Fuß zu fassen. In der Regel steht kommerzieller Erfolg im Fokus der Geschäftstätigkeit. Immer wieder gibt es aber auch im Bereich Social Entrepreneurship interessante Projekte, denen der soziale Gedanke am Herzen liegt und die besondere Aufmerksamkeit verdienen. Eins davon ist Tierheimhelden.de, dessen erklärtes Ziel es ist, die Vermittlungschancen von Haustieren in deutschen Tierheimen zu verbessern. Tierheimhelden ist eine gemeinnützige und vom deutschen Tierschutzbund anerkannte Tiervermittlungsplattform.

Tierheimhelden.de vernetzt Tierheime und Tiersuchende

Das Social Startup Tierheimhelden.de hat sich zum Ziel gesetzt, Tierheime und Tiersuchende im deutschsprachigen Raum zu vernetzen. Damit soll die Suche nach dem passenden Haustier für Tierliebhaber vereinfacht und weit über den lokalen Raum ausgedehnt werden. Zudem sollen über die Plattform Patenschaften für Tiere vermittelt und Tierheime durch Spenden unterstützt werden.

Tierheimhelden
Tierheimhelden (Bildquelle: Screenshot tierheimhelden.de)

Jährlich landen rund 300.000 Tiere in deutschen Tierheimen, deren Einzugsbereich sich aber zumeist auf einen eng begrenzten lokalen Raum beschränkt. Tierliebhaber, die auf der Suche nach einem geeigneten vierbeinigen Hausgenossen sind, finden dadurch oft auch nur eine beschränkte Auswahl. Durch die Suche über die Tierheimhelden Plattform erweitert sich der Suchradius um ein Vielfaches und die Chance, das passende Haustier zu finden, steigt.

Tierheimhelden bieten Vorteile für alle Beteiligten

Über die Plattform lässt sich die Tiersuche deutschlandweit zielgenau anpassen. Eine komfortable Filterfunktion ermöglicht, nach genauen Wunschkriterien wie Rasse, Größe, Geschlecht und Eigenschaften zu suchen. Vielleicht wartet in einem etwas weiter entfernten Tierheim genau das Wunschtier.

Tierheime profitieren in hohem Maße, denn sie haben nun die Möglichkeit, ihre Tiere bundesweit statt nur lokal vorzustellen und zu vermitteln. Darüber hinaus kann auf diese Art Aufmerksamkeit erzeugt und vielleicht direkte Spenden und Patenschaften generiert werden.

Nicht zuletzt bekommen so auch Tiere in weniger frequentierten Tierheimen eine bessere Chance auf Vermittlung. Schnell ein neues Zuhause zu finden ist der Wunsch jedes Heimtieres.

Crowdfunding bei startnext.de: Unterstützer gesucht!

Der Start von Tierheimhelden verlief Erfolg versprechend. Im letzten Jahr, konnten über das Portal, das sich noch in der Testphase befand, mehr als 80 Tierheime als Partner gewonnen und bereits mehr als 1.000 Tiere erfolgreich vermittelt werden.

Das soziale Startup Tierheimhelden.de verfolgt keine Gewinnerzielungs-Absicht. Um jedoch das soziale und gemeinnützige Projekt Tierheimghelden.de sowie den Service, der auch in der Zukunft für Tierheime wie auch für  Suchende 100% kostenlos bleiben wird, nun zügig ausbauen zu können, hat das Team eine Crowdfunding Aktion gestartet.

Seit Mitte Dezember läuft die Finanzierungsrunde über die Crowdfunding Plattform startnext.de. Bis Anfang März 2014 wollen die Gründer mindestens 15.000€ einsammeln. Um das Vorhaben unter optimalen Bedingungen umsetzen zu können sind 75.000€ das Fundingziel.

Wer das Projekt unterstützen möchte, findet auf der Crowdfunding Plattform alle notwendigen Informationen und wer auf der Suche nach einem Haustier ist, findet bei Tierheimhelden.de ganz sicher seinen neuen Liebling.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.