Test: LED LENSER® P7.2 – Neuauflage des Klassikers P7!

Veröffentlicht von

Logo LED LENSERHandlich, leistungsstark und flexibel einsetzbar: dies sind die wohl wichtigsten Charakteristika der weltweit meistverkauften LED-Taschenlampe der Firma Zweibrüder aus Solingen, der LED LENSER P7. Mit einer Leuchtdauer von bis zu 120 Stunden, angetrieben von nur vier kleinen AAA-Batterien, einer Leuchtweite von 200 Metern und weniger als zwei Tafeln Schokolade Gewicht glänzt die P7 mit wohl abgestimmten Proportionen und einer soliden Leuchtperformance. Trotz des Erfolges dieses LED-Klassikers sind die Entwickler aus Solingen noch einmal mit ihrem Vorzeigeprodukt in die Labore gegangen und haben das P7-Konzept dabei kräftig aufgebohrt. Herausgekommen ist die neue P7.2, ein Taschenlampen-Allrounder in neuem Look und mit neuester LED-Technologie, die wir genauer unter die Lupe genommen und mit ihrem Vorgängermodell verglichen haben.

LED LENSER P7.2 Front

Professionelle Design: Frozen Black Coating und Transluzenz

Zwei Dinge fallen beim äußeren Vergleich der beiden Leuchten sofort auf: erstens macht die P7.2 mit ihrer matte Beschichtung des Metallgehäuses und den roten Akzentuierungen am Lampenkopf und -fuß einen professionelleren Eindruck als ihre Vorgängerin. Zweitens ist die P7.2 in ihren äußeren Maßen fast unverändert, im Gewicht jedoch leicht verschlankt worden: Statt der 13,3 Zentimeter und 192 Gramm ist die LED LENSER P7.2 mit 175 Gramm leichtfüßiger, während die Länge nur um 3 Millimeter gekürzt wurde. Während wir bei der Reduzierung des Gewichts etwas raten müssen – vermutlich liegt es am ergonomischen Feintuning der Ingenieure, dem Material und insbesondere der neuen Linse – ist die Längenkürzung auf einen neu zum Einsatz kommenden Schalter am Fuß der Lampe zurückzuführen.

Unboxing LED LENSER P7.2

Der neue Designschalter: griffig und für Handschuhe geeignet

Der rote Bedienknopf, der das Logo der LED LENSER zitiert, hat der Lampe nicht nur einen formschönen Abschluss verpasst – sie ist nun standfähig geworden und damit sehr praktisch in Situationen, die beide Hände im anderweitigem Einsatz erfordern. Laut Hersteller sind hier auch Kundenwünsche eingeflossen, vor allem die Bedienbarkeit mit Handschuhen durch einen größeren Schalterdurchmesser wurde dabei berücksichtigt. Bei unserem Vergleich der beiden Schalter war der Unterschied tatsächlich gewaltig, der Druckpunkt lag beim Vorgängermodell gefühlt deutlich tiefer, das Einrasten dadurch schwieriger. Allerdings war es bei der P7 einfacher, die Lampe ohne Einrasten aufleuchten zu lassen – praktisch bei bestimmten Situationen, in denen längeres Aufleuchten oder Knipsgeräusche des Schalters unerwünscht sind.

LED LENSER P7.2 und P7 Anschaltervergleich

Die matte Lackierung verhindert nicht nur ungewollte Reflexionen sondern erhöht vor allem die Griffigkeit der Lampe deutlich. Dadurch ist die P7.2 insbesondere im professionellen Einsatz zum treuen Begleiter, wenn es auf Zuverlässigkeit und sofortige Bereitschaft ankommt. Der transluzente rote Lichtring und das rote Lochmuster am Lampenknopf unterstreichen diesen Anspruch noch einmal. Nach dem Design-Leitsatz: “form follows function” dient das rote Lochmuster zudem der Kontrolle: Auf dem Kopf stehend und versehentlich angeschaltet, ist dies sofort erkennbar. Der Schalter ist übrigens auch dann bedienbar, wenn die P7.2 in der mitgelieferten Nylontasche steckt.

LED LENSER P7.2 Tasche Anschalter

LED LENSER P7.2 und P7 Linsenvergleich

Die Reflektorlinse: effizienter und homogener als bei der P7

Das Herzstück von LED-Lampen sind der LED-Chip in optimaler Abstimmung mit der Reflektorlinse – sie bündeln das Licht, bestimmen die Lichtverteilung und sind damit entscheidend für die Effizienz der Lampe. Bei der  P7.2 wurde ein neuer LED-Chip verbaut, der bis zu 60% mehr Lichtleistung der P7.2 gegenüber dem Vorgängermodell ermöglicht. Ein herkömmlicher Spiegelreflektor wird dafür nicht benötigt. Gleichzeitig kommt eine neu berechnete Reflektorlinse mit wesentlich größerem Durchmesser zum Einsatz, die im Zusammenspiel mit dem Advanced Focus System, einem der patentierten Alleinstellungsmerkmale der LED LENSER Lampen, für einen Leuchtkegel quasi ohne Streuverluste sorgt. Die abgebildeten Reflektorlinsen und Lichtkegel der beiden Modell zeigen die Unterschiede und belegen noch einmal beeindruckend die Resultate der Ingenieursleistungen, die in die neue P7.2 geflossen sind.

LED LENSER P7.2 und P7 Lichtkegelvergleich

Leistungsvergleich P7/P7.2
P7
P7.2

LED

Cree LED

High End Power LED

Lichtstrom

200 Lumen

320 Lumen

Leuchtweite

210 m

260 m

Gewicht

192 g

175 g

Länge

13,3 cm

13 cm

Leuchtdauer

bis zu 120 h

bis zu 50 h

LED LENSER P7.2 Tasche

Fazit: Mit einer beeindruckenden Leistungs- und Effizienzsteigerung ist es den LED-Lampen-Spezialisten aus Solingen gelungen, die LED LENSER P7 mit ihrem Nachfolgermodell P7.2 neu zu erfinden. Mit 260 Meter Leuchtweite bei max. 320 Lumen, einer Einsparung im Gewicht, der rutschfesten matten Beschichtung und dem funktionalen und ergonomischen Designschalter ist sie als Allrounder mit nur 175 Gramm Gewicht der ideale Begleiter für alle Situationen, in denen präzise Lichtverhältnisse herrschen sollen – auch mit Handschuhen. Die Berücksichtigung von Kundenwünschen hat dem Nachfolgermodell P7.2 dabei sehr gut getan, um sie als universelle LED-Taschenlampe für hohe Ansprüche und im professionellen Einsatz zu perfektionieren.

Weitere NetzNews-Tests von LED LENSER® Lampen

Hier geht es zu weiteren Tests, die wir zu LED LENSER Lampen aus dem Hause Zweibrüder durchgeführt haben: die sportliche Stirnlampe SEO 5 und ihr professionelles Pendant H14, die High-End-Lampen in Beamer-Leuchtstärke M7RX & M14X, die X14 mit zwei synchronisierten Lampenköpfen sowie das kleinere Brüderlein X7R aus der Xtreme-Serie sowie die beiden LED-Lampen M7R und M5.

blab

Ein Kommentar

  1. Wir selber haben den Vorgänger Modell getestet, der LED Lenser P7 war schon eine Klasse Taschenlampe, aber dieses neue Modell übersteigt anscheint den P7 um einiges. Tolle Lampe!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.