Test: Kochhaus – das begehbare Rezeptbuch im Detail!

Veröffentlicht von
Screenshot Kochhaus
Screenshot Kochhaus.de

Wer nach Feierabend selbst für sein Abendessen sorgen muss, kennt sicher das Problem. Was soll man kochen und wo bekommt man die entsprechenden Zutaten her? Kochboxen scheinen eine Alternative zu sein. Wir haben auf NetzNews schon mehrfach Anbieter vorgestellt, die Koch- und Aboboxen mit allen notwendigen Zutaten für gelungene Gerichte und Menüs direkt nach Hause versenden. Kürzlich hatten wir Gelegenheit, mit Kochhaus einen weiteren Dienstleister zum Thema kreative Rezeptideen und Kochen zu testen. Hier unser Testbericht zu Kochhaus.

Kochhaus Rezeptideen
Kochhaus Tüten mit Rezeptideen

Kochhaus bietet Kochvorschläge zum Mitnehmen

Kochhaus ist kein Kochbox-Versender im klassischen Sinn, sondern die Macher betreiben Shops, die fertig gepackte Tüten für komplette Gerichte anbieten. Sie bezeichnen das Konzept als „begehbares Rezeptbuch mit ständig neuen Kochideen“. Das Wort Kochbox wird hier in diesem Zusammenhang auch gar nicht kommuniziert, sondern man spricht bei Kochhaus von Rezepten und bei den wöchentlichen Lieferungen mit Rezepten und entsprechenden Zutaten vom Sorglos-Abo vom Kochhaus.

Kochhaus Rezeotkarte
Kochhaus Rezeptkarte

Mittlerweile ist Kochhaus in sieben deutschen Städten mit insgesamt 13 Shops verfügbar. Kunden können in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Köln, Münster, Regensburg wöchentlich wechselnde Rezepte samt Zutaten direkt auf dem Nachhauseweg mitnehmen. Sie finden beim Shopbesuch auf verschiedenen Tischen die Kochvorschläge und Zutaten inklusive Rezept sowie exakt dosierten Gewürzen, die sie nur noch einzupacken brauchen. Sie müssen lediglich zugreifen und die Gerichte zu Hause kochen. Zur Wahl stehen regelmäßig rund 18 unterschiedliche Vorschläge für Vorspeisen, Suppen & Salate, Pasta & Risotto, Fleisch, Fisch & vegetarische Gerichte sowie Nachspeisen. Immer freitags gibt es zwei bis drei neue Rezepte.

Das Sorglos-Abo von Kochhaus im Test

Wer keine Möglichkeit hat, im Kochhaus vorbeizuschauen, der kann sich die Rezeptideen im Rahmen des Sorglos-Abos nach Hause schicken lassen und hat so stets die passend portionierten Zutaten für zwei, drei, vier oder fünf Kochhaus-Gerichte für jeweils zwei oder 4 Personen im Kühlschrank. Das Abo hat keine Mindestlaufzeit und kann innerhalb von 1 Tag unterbrochen oder gekündigt werden.

Zutaten Mezzelune mit Trüffel
Mezzelune mit Trüffel – Zutaten
Kochhaus Gericht fertig
Kochhaus Gericht mit Geling-Garantie

Etwa drei Tage vor der Lieferung erhalten Kunden eine E-Mail mit den aktuellen Rezeptvorschlägen von Kochhaus. Diese können akzeptiert oder kurzfristig ausgetauscht und durch Vorschläge aus der Palette von 18 Gerichten ersetzt werden. Geliefert wird immer donnerstags zwischen 8.00 und 12.00 Uhr, wenn die Bestellung bis Dienstag 17.00 Uhr eingeht. In Städten mit Kochhaus Filiale erfolgt die Lieferung wahlweise montags oder donnerstags zwischen 18.00 und 20.00 Uhr und für ganz Eilige sogar zwischendurch per Kurier. Wir haben für unseren Test für ein Paket mit drei Gerichten bestellt. Die Wahl fiel auf:

  • Kürbis-Granatapfel-Salat mit Rucola und knusprigen Kichererbsen
  • Gefüllte Mezzelune mit frisch gehobeltem Trüffel in Thymian-Zitronenbutter
  • Soba-Nudeln in Limetten-Erdnuss-Dressing mit Pac Choi, Minze und Frühlingszwiebeln

Die Lieferung kam pünktlich innerhalb des vereinbarten Zeitfensters. Alles war hygienisch verpackt und frisch und die Zubereitung der Gerichte anhand der detaillierten Rezeptkarten geradezu ein Kinderspiel.

Zutaten Soba-Nudeln
Soba-Nudeln mit Pak Choi Zutaten
Soba-Nudeln
Soba-Nudeln mit Pak Choi

Der Kürbis-Granatapfel-Salat mit Rucola und knusprigen Kichererbsen war einfach köstlich: Der würzige Rucola und die gebackene Kürbisstücken harmonierten perfekt mit der fruchtigen Süße der Granatapfelkerne und dem Aroma des Kürbiskernöls und die Kichererbsen gaben dem Ganzen einen schönen Crunch. Auch die gefüllten Teigtaschen in Zitronen-Thymian-Butter mit den fein gehobelten Trüffeln waren eine kulinarische Offenbarung. Das Soba-Nudel-Gericht erregte zwar zuerst einige Skepsis, doch schmeckten die dünnen Buchweizennudeln im exotischen Limetten-Erdnussdressing und mit dem noch knackigen Pac Choi ebenfalls äußerst delikat.

Insgesamt erfüllte Kochhaus unsere Erwartungen voll und ganz. Die Rezepte sind abwechslungsreich, raffiniert und trotzdem einfach. Kochen nach Rezept ohne lange nach den Zutaten suchen zu müssen ist praktisch und die ausführlichen Rezeptkarten sind quasi die Geling-Garantie. Unser Fazit lautet deshalb: Ausprobieren lohnt sich!

Tipp: Wer noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht, kann bei Kochhaus aus einem breiten Sortiment von Gutscheinen für Gerichte und Kochkurse wählen. Ein Geschenk, das bestimmt gut ankommt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.