Test: fläzbag – freches Lesekissen für Tablet & Reader!

Veröffentlicht von

Mobile Devices sind für viele nicht nur unterwegs ständige Begleiter. Auch zu Hause werden Smartphone, Tablet oder E-Book Reader gern genutzt. Ob zum bequemen Online Shopping auf der Couch, dem Video schauen oder dem abendlichen Schmökern im Bett – die kleinen, flachen Alleskönner sind zwar äußerst vielseitig einsetzbar, doch nicht immer wirklich bequem in der Nutzung. Oftmals ermüden die Arme, so dass es schwerfällt, das Gerät über längere Zeit richtig zu halten. Viele der im Handel angebotenen Klemmhalterungen und Ständer sind zu unflexibel, denn sie halten iPad & Co. in starrer Position, so dass das Display nur aus einem bestimmten Winkel wirklich klar erkennbar ist.

Abhilfe versprechen Tablet-Kissen, wie wir sie beispielsweise in diesem Artikel vorstellen konnten. Nun hatten wir Gelegenheit, eine weitere Lösung auszuprobieren – das fläzbag®. Wie der mit einem Augenzwinkern zu betrachtende Name bereits vermuten lässt, handelt es sich beim fläzbag um ein witziges Tablet-Kissen für die entspannte Nutzung von Tablets und E-Book Reader in allen „Lagen“. Dieser NetzNews Test soll unsere Erfahrungen mit diesem Gadget schildern.

fläzbag
fläzbag(R)

Das fläzbag® verspricht ermüdungsfreies Surfen und Lesen

Das fläzbag ist ein universell einsetzbares, kompaktes Kissen, das mit kleinen Kügelchen gefüllt ist und so gestaltet ist, dass es sich bestens als Unterlage für die verschiedensten Mobilgeräte eignet. Es ist in zwei Ausführungen im Online Shop von TMPRODUCTS erhältlich:

  • fläzbag® für 26,80 Euro
  • fläzbag® bold für 29,80 Euro

Für unseren Test entschieden wir uns für das klassische fläzbag® und bestellten die Variante in Rot. Außerdem sind fläzbags in Schwarz, Grün und Blau lieferbar.

fläzbag quer
fläzbag(R) – Tablet quer

Sicherer Stand in jeder „Lebenslage“

Schon beim Auspacken stellt man fest, dass es sich beim fläzbag® um kein 0815-Gadget handelt. Das Material der Hülle fühlt sich wertig an. Das Kissen ist robust und trotzdem hochwertig verarbeitet. Es bietet dem Tablet oder dem E-Reader jederzeit eine stabile Unterlage. Eine Reihe weißer Zähne aus dickem Filz wirkt nicht nur lustig und gibt dem fläzbag® seinen einzigartigen Look, sondern die Zähne sichern das Tablet gegen mögliches Abrutschen. Allerdings ergibt sich hier ein kleines Manko, denn je nach verwendetem Gerät werden die untersten Zeilen bzw. der untere Teil des Displays teilweise verdeckt. Beim größeren fläzbag® bold wurde auf die Zahnreihe verzichtet. Dafür sorgt ein Silikonaufdruck dafür, dass das Gerät nicht wegrutschen kann.

fläzbag hochkant
fläzbag(R) – Tablet hochkant

Das Kissen selbst ist mit kleinen Kügelchen aus Styropor gefüllt. Dadurch ist das fläzbag® äußerst flexibel und anschmiegsam. So findet es auf jedem Untergrund, ob Tisch, Sofa- oder Sessellehne, Schoß oder auch auf der Bettdecke sicheren Stand. Vor allem aber ist das fläzbag extrem leicht, so dass es auch bei längerer Nutzung nicht als störend oder belastend empfunden wird. Dies ist für alle, die gern im Bett oder in bequemer Haltung auf dem Sofa surfen oder lesen besonders wichtig.

Verpackung fläzbag
fläzbag(R) – Verpackung

Fazit: Egal, ob man das Tablet hochkant zum Lesen nutzt, im Querformat Video schauen oder online shoppen möchte – das fläzbag® hat sich im NetzNews Test als ein brauchbares Tabletkissen bewährt. Das fläzbag® von TMPRODUCTS ist dabei nicht nur praktisch, sondern auch ein echter Hingucker. Aufgrund seines außergewöhnlichen Designs ist das Gadget durchaus ein hübsches Accessoire, das sich hervorragend als nettes Geschenk eignet.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.