Taxisharing mit der colexio Smartphone App!

Veröffentlicht von

Taxisharing per colexio App hat sich seit dem letzten Jahr im Großraum München etabliert. Mithilfe der Taxisharing App von colexio haben Fahrgäste die Möglichkeit, sich durch Buchung von Sammelfahrten bequem und zuverlässig mit dem Taxi abholen zu lassen, um gemeinsam mit anderen Fahrgästen, die dieselbe Richtung haben, transportiert zu werden. Mit colexio treffen die Betreiber des Taxisharing Dienstes genau den Nerv der Zeit, denn das Thema Shareconomy findet spätestens seit der diesjährigen CeBit immer stärkere Resonanz.

colexio
colexio (Bildquelle: Screenshot colexio.de)

Shareconomy als Trend 2013

Shareconomy – das Teilen und gemeinsame Nutzen von materiellen Dingen und Services – war das Leitthema der diesjährigen CeBit und findet immer mehr Resonanz. Zunehmend mehr Menschen fragen sich, warum man etwas besitzen oder allein nutzen sollte, wenn es eigentlich viel günstiger ist, diese Dinge mit anderen zu teilen und gemeinsam zu nutzen. Vor allem junge Menschen nutzen heute bereits die zahlreichen neuen Möglichkeiten zum Teilen via Internet oder via Smartphone-App. Ob Autos, Fahrräder oder andere Ressourcen – vieles kann werden stundenweise gemietet und genutzt werden. Warum also nicht auch die Taxifahrt teilen?

colexio Taxisharing – kostengünstig und umweltverträglich

Taxisharing mit colexio ist nichts grundlegend Neues, denn Transportportgelegenheiten sowie Plätze zur Personenbeförderung werden schon länger mit anderen geteilt. Umzugsvermittlungsportale oder Mitfahrzentralen sind hier die richtigen Anlaufstellen, jedoch sind gerade Mitfahrgelegenheiten eher für längere Strecken von A nach B gedacht, während die Taxifahrt im Stadtgebiet die richtige Wahl sein kann.
Beim colexio Taxisharing bucht der Fahrgast seine gewünschte Taxifahrt per kostenloser Smartphone App, die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist.

colexio ermittelt, ob und wo weitere Fahrgäste warten, die in dieselbe Richtung möchten und ermittelt die günstigste Route für die Tour, so dass beide Teilnehmer für die Sammelfahrt einen deutlich günstigeren Fahrpreis zahlen und trotzdem pünktlich und bequem an ihr Ziel gelangen. Solche Sammelfahrten per Taxi sind nicht nur günstiger als Einzelfahrten, sondern sie sind vor allem ein wertvoller Beitrag zur Verringerung des CO2 Ausstoßes und damit zur Erhaltung unserer Umwelt.

Dank colexio Software in Sekunden zur optimalen Taxifahrt

Die Zusammenstellung der optimalen Fahrtrouten und Fahrgemeinschaften sowie die Bearbeitung der Bestellungen erfolgen bei colexio dank einer weltweit einmaligen Technologie in Sekundenbruchteilen und so präzise, dass colexio-Kunden weder lange Wartezeiten noch nennenswert längere Fahrzeiten in Kauf nehmen müssen und trotzdem bequem und zuverlässig chauffiert werden. Die Technologie basiert auf einer Serveranwendung, die anhand der GPS-Daten der Smartphones den Fahrzeugeinsatz in Echtzeit optimiert. Da Fahrer als auch die Fahrgäste ohnehin schon ein Smartphone besitzen, sind eine zusätzliche Infrastruktur sowie kostspielige Dispositionszentralen überflüssig.

colexio Vorteile für Taxiunternehmen, Dienstleister und Veranstalter

Nicht nur Fahrgäste haben einen Nutzen vom colexio Service zur Vermittlung von Sammelfahrten, sondern auch Taxiunternehmer und alle, die Personenbeförderung in einer Region betreiben, profitieren von dem intelligenten colexio System. Wer sich bei colexio registriert, gewinnt nicht nur zusätzliches Auftragsvolumen, sondern hat gleichzeitig die Möglichkeit, seine Flotte komfortabel über den Server von colexio zu verwalten und Touren optimal auszulasten.

Reiseveranstalter können mit colexio ihre Reiseteilnehmer auf optimalen Zubringertouren von zu Hause abholen und so ihren Service erweitern und ebenso lassen sich optimale Lösung für sämtliche Formen von individuellen, flexiblen und hochwertigen Beförderungsdienstleistungen finden.

Das System, das sich bisher in München bestens bewährt hat, soll in naher Zukunft auch auf weitere Großstädte Deutschlands – darunter auch Berlin – ausgeweitet werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.