Diese Versicherungen brauchen Existenzgründer!

Mit einer Existenzgründung geht stets ein finanzielles Risiko für den oder die Gründer einher. Niemand kann in die Zukunft schauen und vorhersagen, wie sich das eigene Unternehmen entwickeln wird. Selbstständige können sich jedoch mit entsprechenden Versicherungen gegen viele Eventualitäten absichern. Was sind die wichtigsten Versicherungen für Selbstständige und Freiberufler? Krankenversicherung: Gesetzlich oder privat? Es ist in Deutschland Pflicht, sich gegen Krankheit zu versichern. Grundsätzlich wird zwischen der gesetzlichen und privaten

Versicherungsmakler: unabhängige Beratung & Service!

Der November ist für viele Versicherungsnehmer ein ganz besonderer Monat. Nach dem bekannten Motto: „The same procedure as every year!“ gilt es, den Versicherungsordner zur Hand zu nehmen und sich die Vertragskonditionen der KFZ- Haftpflichtversicherung näher anzusehen. Wer seine bestehende Versicherung bis zum 30.11. des Jahres kündigt, kann zum Beginn des nächsten Jahres den Versicherer wechseln und so meist einige Euro sparen. Bei dieser Gelegenheit lohnt es sich natürlich auch,

friendsurance

friendsurance: gemeinsam versichern – gemeinam sparen!

Handyversicherungen werden mit Recht immer beliebter. Moderne Smartphones sind teilweise extrem teuer. Kleinere Beschädigungen sind oft ärgerlich und mit zusätzlichen Kosten verbunden. Vor allem aber der Verlust des Handys tut dem Besitzer nicht nur finanziell richtig weh, sondern ist vielfach auch mit jeder Menge zusätzlichen Problemen verbunden. Gut, wenn wenigstens eine günstige Handyversicherung den materiellen Schaden abdeckt. friendsurance verbindet Community & Versicherung Das Berliner Startup friendsurance ist ein Versicherungsmakler der