Markisensteuerung

Linearantrieb: Moderne Antriebstechnik für Smart Home!

Viele Anwendungen, die bisher eher der Industrie vorbehalten waren, finden mittlerweile den Weg in den Consumer-Bereich. Dies ist nicht verwunderlich, denn im Zuge der fortschreitenden Heimautomatisierung sind moderne und erprobte Technologien gefragt. Ob Roboter, die auch in Abwesenheit des Bewohners die Wohnung saugen und den Rasen mähen oder Smart Home Anwendungen wie automatische Heizungs-, Lüftungs- und Beleuchtungssteuerung oder automatische Rollladen- und Markisensteuerung. Viele dieser Anwendungen benötigen kompakte und zuverlässige Antriebssysteme.

Amazon Echo & Alexa

Buchtipp: Holger Gerdes – Amazon Echo & Alexa!

Holger Gerdes: „Amazon Echo & Alexa“, Rheinwerk Computing, 1. Auflage 2018, 326 Seiten, ISBN 978-3-8421-0478-5, Buch 29,90 Euro, E-Book 26,90 Euro, Bundle 34,90 Euro Smart Home Komponenten und smarte Gadgets stehen weit oben auf den Wunschlisten vieler Deutscher. WLAN-Lautsprecher, smarte Thermostate oder smarte Leuchtmittel sind gern gesehene Geschenke, die nicht mehr nur für Technikfreaks interessant sind. Insbesondere smarte Assistenten hielten und halten in immer mehr Haushalten Einzug. Black Week, Black

Innr Testlieferung

Innr – Smarte Beleuchtung als Philips Hue Alternative!

Smart Home ist für die breite Masse der Nutzer zum Thema geworden. Insbesondere smarte Thermostate und smarte Beleuchtung spielen mittlerweile in vielen Haushalten eine Rolle. Bei den Beleuchtungslösungen zählen Philips Hue Lampen zu den beliebtesten Optionen. Wer jedoch mehrere Räume mit smarten Leuchtmitteln ausstatten möchte, stellt schnell fest, dass dies ganz schön ins Geld gehen kann. Bei der Suche nach erschwinglichen Alternativen, sind mir verschiedene Lösungen aufgefallen. Besonders interessant fand

Smarthome mit openHAB2

Buchtipp: Smart Home mit openHAB2!

Marianne Spiller: „Smart Home mit openHAB2“, Rheinwerk Computing, 1. Auflage 2018, 511 Seiten, ISBN 978-3-8362-5976-7, Buch 39,90 Euro, E-Book 35,90 Euro, Bundle 34,90 Euro. Die Heimautomation ist längst den Kinderschuhen entwachsen. Smart Home Anwendungen haben dank Google Assistant, Amazon Echo und Alexa oder Apple HomeKit Einzug in viele Haushalte und Büros gefunden. Sie sind einfach zu konfigurieren und schon nach kurzer Zeit lassen sich Licht, Heizung, Schloss, Kameraüberwachung und Jalousien

helloplant – Smarter Sensor für gesunde Topfpflanzen!

Viele Menschen versprechen sich gesunde Zimmer- und Balkonpflanzen, wenn sie mit ihnen sprechen. Umgekehrt wäre es jedoch oft sinnvoller. Wenn Pflanzen reden und uns sagen könnten, ob sie Wasser brauchen oder gerade am Ertrinken sind, wäre manches einfacher. Das dachten sich auch die beiden Gründer Peter Honeder und Stefan Oberpeilsteiner aus Österreich und haben den smarten Pflanzensensor helloplant entwickelt, der den Pflanzenbesitzer informiert, wann gegossen werden muss und wo die Pflanze

Netatmo, Smart Home Heizkörperthermostate!

Netatmo ist technikbegeisterten Menschen, die sich für Smart Home Lösungen interessieren, sicher ein Begriff. Der französische Anbieter hat bereits mehrere smarte Anwendungen aus den Bereichen Wetter, Energiesparen und Sicherheit vorgestellt. So kennt man beispielsweise eine intelligente Wetterstation samt Regensensor sowie eine smarte Outdoor Sicherheitskamera unter der Bezeichnung Netatmo presence, mit Erkennung von Menschen, Fahrzeugen und Tieren. Auf der IFA 2016 in Berlin präsentierte Netatmo nun ein weiteres Highlight: Smarte Heizkörperthermostate

QOCON, das intelligente Smart Home System!

Das Thema Smart Home gewinnt in letzter Zeit zunehmend an Bedeutung und immer mehr Menschen interessieren sich für ein vernetztes Zuhause. Intelligente Vernetzung diverser Komponenten aus den Bereichen Sicherheit, Komfort, Energie und Multimedia per einfach bedienbarer App auch aus der Ferne steuern – so stellen sich viele ein smartes Heim vor. Genau dies verspricht das 2014 in Bremen gegründete Starup neusta next mit COQON. COQON ist ein funkvernetztes modulares Smart-Living