Ein CMS für Einsteiger und Fortgeschrittene!

Die eigene Website, der eigene Blog – es braucht das nötige Know-how, um beim Layout und der Funktionalität der Seite komplett zu überzeugen und einen individuellen Look zu erschaffen. Content-Management-Systeme (CMS) erleichtern die Umsetzung und Gestaltung einer Website enorm. Der Internetdienstanbieter Strato hat in einem Artikel die Vor- und Nachteile von Content-Management-Systemen, zu Deutsch Inhaltsverwaltungssysteme, am Beispiel des Marktführers WordPress erläutert. Herausgearbeitet wird darin auch, warum sich CMS sowohl für

Deutsche Sprachdatei für pligg!

Das Open Source News Portal Content Management System von pligg, ist vor kurzem erst in einer neuen Version erschienen, die Version 9.9.5 ist ein Sicherheitsrelease, das wegen der vielen Angriffe auf den pligg Systemen erstellt wurden ist. Daher ist die 9.9.5 Version von pligg auch allen pligg Benutzern zu empfehlen, da diese Version auch noch mal um einiges Sicherer geworden ist. Wie einfach die eigene Umsetzung vom pligg CMS ausfällt

Open Source CMS Insoshi nun auch auf Deutsch!

Das Open Source Community Content Management System Insoshi, über das wir im vergangenen schon berichteten, ist nun in einer Deutschen Version verfügbar. Insoshi zeichnete sich durch die einfache Bedienung der Content Management Systeme Software, mit Funktionen wie Gästebuch, Forum, Blog, Profilseiten, Suche, Nachrichten und so weiter macht Insoshi das erstellen einer eigenen Community zum Kinderspiel. Insoshi wurde dabei von der Internetagentur socialsites.de in Zusammenarbeit mit der Johannes Gutenberg Universität Mainz

Das eigene Nachrichten Portal mit Pligg!

Mit dem Content Management System von Pligg kann man sein eigenes News Portal eröffnen und das sogar auf sehr einfache Weise. Um an die Installationsdateien von den CMS Pligg zu gelangen muss man sich erst einmal im Pligg Forum registrieren. Danach kann man die rund 2,65 MB große Dateien auf seinen FTP-Server spielen und die Installation beginnen, bei Pligg ist wie bei WordPress, Joomla, Mybb und so weiter ein Installationsmenü

Der eigene Shop mit Open-Source CMS!

Immer mehr Open-Source Content Management Systeme für die verschiedensten Anwendungsgebiete sind momentan im Umlauf, ob Blog, Forum oder Community, über einige sinnvolle Open-Source Content Management Systemen hatten wir in der Vergangenheit schon berichtet. Nun wird es langsam mal Zeit über Open-Source Content Management Systeme für Shops zu berichten. Mit den Open-Source Shop CMS kann man mit Hilfe einer Datenbank und einem Webserver im Handumdrehen seinen eigenen Shop Online stellen und

Eigene Video Community mit osTube!

Mit dem Content Management Systeme von osTube kann man sich im Handumdrehen seine eigene Video Community erstellen, dazu ist nur ein Webserver mit einer MySQL Datenbank erforderlich. Wie man es aus anderen Content Management Systemen schon kennt, kann man bei osTube auch im Administrationsmenü einige Einstellungen Vornehmen, wie zum Beispiel User Verwaltung, Design Verwaltung und so weiter. osTube gibt es unterschiedlichen Versionen, wobei aber nur die Community Version kostenlos zum

Open-Source Social Network „Lovd By Less“

Ein eigenes Social Network erstellen und das sogar ohne wirkliche Programmier Kenntnisse, das bietet das Open-Source Social Network von Lovd by Less. Mit dem kostenlosen Download Paket kann man dann auf seinen Webserver mit vorhandener Datenbank das Social Network installieren und dabei dann seinen eigenen Namen des Social Networks eingeben und seine eigenen Einstellungen vornehmen. In einer Demo kann man alle Funktionen sehr Gut austesten und schauen ob die Funktion

Open-Source Social Network „insoshi“!

Das Open-Source Social Network Content Management System von insoshi lässt sich kostenlos Downloaden und mit Hilfe eine mySQl Datenbank auf seinen eigenen Webserver Installieren. Wie das Ganze aussieht, kann man sich hier an schauen und natürlich kann man das Design auch seinen Wünschen anpassen. Der Service ist noch sehr neu und im insoshi Blog findet man gerade mal einen Eintrag. Aber das Social Network von insoshi wirkt schon sehr ausgereift.