Startup Tipp: Prototypen online CNC fräsen lassen!

Veröffentlicht von

Nachdem es im ersten Beitrag unserer Reihe über Online Prototyping in erster Linie um die Fertigung von Prototypen mithilfe der 3D Druck Technologie ging, steht in diesem Beitrag eine weiter spannende Technologie im Fokus – das CNC Fräsen. CNC fräsen ist ein modernes Verfahren der spanenden Werkstoffbearbeitung. CNC ist dabei die Abkürzung für „Computerized Numerical Control“, was auf Deutsch übersetzt, so viel wie „Computerisierte Numerische Steuerung“ bedeutet.

Die Technologie funktioniert quasi wie der 3D Druck – allerdings umgekehrt. Während beim 3D Druck ein Werkstück Schicht für Schicht aufgebaut wird, entsteht beim Fräsen die Form durch schichtweises Abtragen von Materialspänen von einem Rohteil. Wie beim 3D Druck erhält auch hier die Maschine ihre Steuerungsbefehle durch ein Computerprogramm, das so genannte CNC-Programm.

Wer heute Prototypen, Sonderbauteile und Kleinserien CNC fräsen lassen will, muss nicht umständlich nach spezialisierten Fachbetrieben in der Region recherchieren. Der Fertigungsauftrag kann in wenigen Schritten kostengünstig bei etablierten Anbietern wie 3D HUBS online in Auftrag gegeben werden.

CNC Fräsen
Photo credit: tkramm on Visual Hunt / CC BY-NC-SA

CNC Fräsen – flexible Fertigung von Präzisionsteile

Fräsen ist selbst ohne Computerunterstützung ein vielseitiges Fertigungsverfahren. Es kommt in der Regel dann zum Einsatz, wenn es um die flexible und kostengünstige Herstellung von Prototypen mit verschiedensten Geometrien und Oberflächen aus Originalwerkstoffen geht. Darüber hinaus wird die Technologie auch genutzt, um beispielsweise Metallgießteile, aber auch Werkstücke aus Holz, Kunststoff, Plexiglas oder Stein mechanisch nachzuarbeiten.

CNC Fräsen zeichnet sich gegenüber dem konventionellen Fräsen durch Flexibilität, hohe Effizienz und extreme Fertigungsgenauigkeit aus. Je nach Verfahren lassen sich Werkstücke mit bis zu 5 Fräswerkzeugen in 5 Achsen gleichzeitig bearbeiten. Dies ermöglicht, hochkomplexe Teile in kürzester Zeit präzise herzustellen und dabei immer noch kostengünstig zu bleiben.

Online CNC Fräsauftrag – die Vorteile auf einen Blick

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, die für die Vergabe von Online CNC-Fräsaufträgen sprechen:

  • Keine Investitionen – Der wichtigste ist sicher die Möglichkeit, individuelle Teile mit modernstem Equipment fertigen zu lassen, ohne sich selbst um irgendwelche Investitionen in teure Maschinen und Ausrüstungen kümmern zu müssen.
  • Fest kalkulierbare Kosten – Ob Prototyp in Einzelfertigung oder Kleinserie– die Fertigung ist in allen Losgrößen möglich und dank verbindlichem CNC Angebot sind die Kosten fest kalkulierbar.
  • Standortunabhängig für jeden verfügbar – Junger Existenzgründer, Startup oder mittelständiges Unternehmen – jeder kann hochwertige Präzisionsteile und Prototypen in Auftrag geben. Da der Auftrag direkt über die Onlineplattform des Anbieters erfolgt, spielt der jeweilige Standort des Auftraggebers keine Rolle. Beispielsweise kann bei 3D HUBS standortunabhängig für Teile im 3D Druck Berlin als Lieferort angegeben werden, während die Werkstücke aus dem CNC Fräsauftrag nach Hamburg oder Leipzig versendet werden können.
  • Kleine Losgrößen möglich – Bei einem Online CNC Fräsauftrag ist die Einzelbestellung von Prototypen genauso möglich, wie die Produktion von Kleinserien.

Wer einen Auftrag zum CNC Fräsen online erteilen möchte, kann dies mit wenigen Schritten tun. Auf der Plattform einfach die CAD-Datei hochladen, CNC Angebot erfahren und Auftrag erteilen. Nach wenigen Minuten gehen die gewünschten Teile in die Produktion.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.