Socialyser misst die Soziale Verbreitung!

Veröffentlicht von

Social Media – dieses Schlagwort ist spätestens seit dem Siegeszug von Facebook, Twitter und seit einiger Zeit auch Google+ in aller Munde und steht für den Austausch von Erfahrungen und Informationen mithilfe Community – Websites. Solche Online Communities entstanden und entstehen zu allen möglichen Themen und in allen erdenklichen Formen.

So gibt es neben so bekannten Netzwerken, wie die bereits genannten eine ganze Reihe weiterer Communities und Netzwerken, aber auch Social Media Blogs, Internetforen, Video-Plattformen oder Bookmarksites, auf denen die User untereinander über alle möglichen Themen diskutieren und sich natürlich auch gegenseitig auf Angebote im Web aufmerksam machen.

socialyser.de
Bildquelle: Screenshot socialyser.de

Unternehmen und Anbieter von Dienstleistungen und Online Services dürfen auf keinen Fall auf das riesige Potenzial verzichten, das sich im Bereich der Social Media Communities auftut, denn jede Information, die in diesen Communities für wichtig, interessant und wert zu teilen erachtet wird, verbreitet sich viral in unglaublich kurzer Zeit. Hier kommt der Bereich des Social Media Marketing zum Zuge, denn es ist der Prozess, der es Anbietern von Onlineangeboten ermöglicht, für ihre Produkte, Websites und Dienstleistungen in sozialen Netzwerken zu werben und eine breite Masse von Usern anzusprechen. Und auch hier ist es unumgänglich, die Verbreitung der eigenen Angebote und ihre Bekanntheit unter den Usern zu analysieren und ständig zu beobachten. Hier leistet das kostenlose Onlinetool auf socialyser.de eine wertvolle Hilfestellung. Mit socialyser hat man die Möglichkeit, sowohl eigene als auch fremde Webangebote dahingehend zu untersuchen, welche Akzeptanz sie in den Social Media Netzwerken von Google+, Facebook und Twitter genießen.

Es wird angezeigt, wie oft diese URL empfohlen wurde. Die Nutzung des Tools erklärt sich dabei von selbst. Man gibt einfach die zu untersuchenden URL – das können bis zu neun URL bei einer Abfrage sein – ein und nach Eingabe des richtigen CAPTCHA Codes erscheint eine Aufstellung, wie viele Google-Votes, Facebook-Likes und Twitter-Mentions die Website in den drei wichtigsten Social Media Netzwerken gefunden hat. Auf diese Weise hat man auch eine sehr komfortable Vergleichsmöglichkeit mit der Konkurrenz, denn durch Eingabe mehrerer URL kann man die Werte direkt gegenüberstellen. Anschließend hat man sogar die Möglichkeit mit einem Klick zum kostenlosen Angebot von Backlinktest.com zu gelangen, um die URL und auch die der Mitbewerber auf Backlinks und einige andere Kriterien analysieren zu lassen.

Socialyser ist also ein wirklich empfehlenswertes Tool, das eine weitere Lücke unter den kostenlosen SEO-Tools schließt, denn während man den eigenen Bekanntheitsgrad in den Social Meda Netzwerken noch relativ gut nachvollziehen kann, war es mit Gratis Tools bisher kaum möglich, die Akzeptanz der Konkurrenz festzustellen, wenn diese keinen Counterbutton verwendet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.