So präsentiert man sein Unternehmen erfolgreich!

Veröffentlicht von

Wer als Unternehmen erfolgreich sein will, sollte sich auch souverän darstellen. Dies gilt sowohl in seiner generellen Außenwahrnehmung als auch in Situationen, in denen Mitarbeiter oder Inhaber die Firma vor Publikum präsentieren. Wichtig ist dabei, dass der Zielgruppe das Gefühl vermittelt wird, dass sie es mit einem professionell agierenden Unternehmen zu tun haben und dieses positiv wahrnehmen. Wer bei Präsentationen einzig allein auf Zahlen, Fakten und trockene Informationen setzt, kann sich schnell selbst ins Aus manövrieren.

Unternehmenspräsentation sollten stets zum Ziel haben, positive Emotionen zu wecken. Dies geschieht am besten visuell in aussagefähigen Bildern. Hilfreich sind hier ein einprägsames Logo samt Slogan auf der Mitarbeiterkleidung, Bilder von echten Menschen wie engagierten Mitarbeitern oder die Vorstellung von glücklichen Kunden. Trockene Tabellen können keine Emotionen vermitteln.

Firmenlogo
Firmenlogo

Wiedererkennungswert durch einheitliche Arbeitskleidung

Das Unternehmensimage und die damit verbundene Außenpräsentation einer Firma kann durch eine einheitliche Arbeitskleidung signifikant verbessert werden. Wenn sich die Mitarbeiter in personalisierter Kleidung wohlfühlen und dies nach außen ausstrahlen, wird bei potentiellen Kunden großes Vertrauen erweckt. Es ist daher stets eine gute Investition, wenn Sie Kleidung für das Unternehmen bedrucken lassen. Arbeitskleidung im Corporate Design ist Unternehmen jeder Größenordnung ein wichtiges Instrument, um den Zusammenhalt unter den Mitarbeitern zu fördern, ihre Identifikation mit ihrem Arbeitsplatz zu steigern und einheitlich nach außen aufzutreten. Außerdem nehmen Kunden die einheitliche Kleidung als emotionalen Wiedererkennungswert wahr, welcher ihre Bindung an das Unternehmen sowohl bewusst als auch unbewusst stärkt.

Der Eindruck, den sich ein Kunde von einem Unternehmen verschafft, hängt von den ersten sieben Sekunden des Kontakts ab. Natürlich ist es in der kurzen Zeit nicht möglich, sich einen umfassenden Eindruck von der fachlichen Kompetenz zu bilden – hier wirkt einzig und allein das Erscheinungsbild der Mitarbeiter des Unternehmens. Somit wird dieses zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor und kann darüber hinaus als effektives Alleinstellungsmerkmal eines Unternehmens fungieren.

Es gibt für Unternehmen vielfältige Möglichkeit, wie sie durch ihre einheitliche Arbeitskleidung eine professionelle Präsentation nach außen realisieren können. Durch die Corporate Fashion kann die generelle Corporate Identity einfach und effektiv unterstützt werden. Mit Namens- und Firmenemblemen auf der Kleidung der Mitarbeiter wird ein unverwechselbarer und einheitlicher Auftritt geschaffen, der eine große Werbewirkung hat und für einen hohen Wiedererkennungswert bei den Kunden und Geschäftspartnern sorgt.

In der Unternehmenspräsentation auf Nähe setzen

Die einheitliche Arbeitskleidung sorgt für eine ständige unbewusste Präsentation des Unternehmens nach außen. Doch es gibt auch Situationen, in denen ein Unternehmen einem Publikum gezielt vorgestellt werden soll.

Hierbei ist es wichtig, das Publikum auf einer persönlichen Ebene anzusprechen, um das eigene Unternehmen erfolgreich zu präsentieren. Aussagefähige Fotografien sind hier beispielsweise ein großartiges Mittel. Diese wirken meist authentischer als Stockfotos in Hochglanz-Optik oder Bilder, die aus Imagebroschüre stammen.

So könnten beispielsweise Mitarbeiter an ihrem echten Arbeitsplatz aufgenommen und dadurch vermittelt werden, welche Menschen sich hinter der Firma verbergen. Auch Bilder und Skizzen, die von Hand erstellt wurden, sorgen für einen großen Sympathiefaktor beim Publikum und erzeugen Nähe, die für eine langfristige Kundenbindung hilfreich ist.

Aussagen mit passenden Gegenständen visualisieren

Aussagen und Informationen werden sofort wesentlich greifbarer und klarer, wenn die Botschaft durch einen passenden Gegenstand unterstützt wird. Wenn der Präsentierende etwas durch einen Gegenstand demonstriert oder diesen auch nur in der Hand hält, wird beim Publikum Neugierde geweckt. Die Blicke werden so auf den Gegenstand und die verbundene Message gezogen, sodass eine direkte Verbindung mit dem Zuhörer etabliert wird.

Wer beispielsweise bei einer Firmenpräsentation Informationen über ein bestimmtes Produkt vermitteln möchte, sollte dieses, soweit es möglich ist, unbedingt zeigen. Am besten wirkt diese Methode, wenn der Gegenstand aktiv genutzt, statt nur präsentiert wird.

Zahlen und Fakten durch Geschichten veranschaulichen

Das Kopfkino des Publikums kann durch Geschichten in Gang gebracht werden. So können umständliche Zahlen und Fakten einfach verpackt und dem geschäftlichen Themenkomplex eine menschliche Dimension verliehen werden. Das Vertrauen des Publikums gegenüber dem Unternehmen wird umso größer, desto mehr es über die Menschen und die Geschichte der Firma erfährt.

Daher ist es sehr wichtig, dass das Publikum den beruflichen Alltag kennenlernt – am besten funktioniert dies durch kleine Anekdoten und Geschichten. Juristen können von einem besonders komplizierten Fall berichten und Unternehmensberater von einem Projekt, das sie sehr erfolgreich abschließen konnten.
Die Präsentation des Unternehmens wird durch kleine Anekdoten aufgelockert – und diese hat wohl jeder zu bieten, der in seinem Alltag mit Klienten, Kunden oder Kollegen in Berührung kommt. Momente, in denen großer Stolz verspürt, herzlich gelacht wurde oder eine Überraschung eingetreten ist, eignen sich sehr gut dafür.

Das Publikum einbeziehen

Das Publikum kann durch die Nutzung bestimmter Wörter schnell in die Unternehmenspräsentation involviert werden. Phrasen, wie „Stellen Sie sich vor“, sind prädestiniert dafür, dass sich das Publikum in die vorgegebene Lage versetzt. Dadurch findet eine direkte emotionale Beteiligung an dem Geschehen statt. Es ist immer ein guter Weg, die Zuhörer in die eigene Situation zu versetzen und ihnen damit den eigenen Berufsalltag näher zu bringen. Hier zeigt sich der Unterschied zwischen einem spannenden und erfrischenden Vortrag und einer trockenen Rede.

Für die Präsentation eines Unternehmens ist es wichtig, dass sich die Zielgruppe, das Publikum oder die Geschäftspartner mit diesem identifizieren kann. Über erfolgreiche Unternehmenspräsentationen ist dies gewinnbringend möglich.

Unternehmen erfolgreich präsentieren – online und offline

Die genannten Techniken für eine erfolgreiche Präsentation des eigenen Unternehmens sind natürlich nicht nur auf den Offline-Bereich, wie beispielsweise bei einem Vortrag vor anwesendem Publikum, begrenzt. Durch einen attraktiven und modernen Auftritt in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagram können diese vorgestellten Methoden auch nahtlos in die Online-Welt übertragen werden.
Der Content, der sowohl auf den Profilen in den sozialen Netzwerken als auch auf der eigenen Firmenwebseite präsentiert wird, sollte das Publikum stets ansprechen, wenn möglich einbeziehen und ihm in jedem Fall einen Mehrwert bieten.

Bildquelle: Pixabay.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.