Schnuff & Co: liebevolles Tiersitting á la Airbnb!

Veröffentlicht von

In Deutschland leben rund 8,2 Millionen Katzen und 6 Millionen Hunde. Statistisch gehört damit in fast jedem zehnten Haushalt ein Hund als vierbeiniger Hausgenosse zur Familie. Insgesamt werden in der Bundesrepublik zirka 22 Millionen Haustiere gezählt. Viele der Haustierbesitzer stehen allerdings regelmäßig vor demselben Problem: Wohin im Urlaub mit dem Liebling? Oft verzichten Tierhalter über Jahre auf die Urlaubsreise, da sich keine angemessene Unterkunft und Betreuung für Hund oder Katze finden lässt und 27% der Deutschen würden sich öfter mal einen kleinen Urlaub gönnen, wenn sie ihr Tier in guten Händen wüssten.

Schnuff & Co.
Schnuff & Co. (Bilfquelle: Screenshot schnuff-und-co.de)

Mit Schnuff & Co können auch Haustiere Urlaub machen

Sicher bieten viele Tierheime und Tierpensionen adäquate Unterbringung für Haustiere, doch fühlt sich der vierbeinige Freund hier wirklich wohl? Bekommt er die Aufmerksamkeit, die er gewöhnt ist und die er verdient? Haben Hund oder Katze Gelegenheit, mit Artgenossen zu toben, sich aber auch bei Bedarf von einem liebevollen Menschen so richtig nach Herzenslust verwöhnen zu lassen und Streicheleinheiten abzuholen?

Mit Schnuff & Co ist es jetzt möglich, auch Haustiere in den Urlaub zu schicken. Schnuff & Co vermittelt nämlich lokale Tiersitter als liebevolle Haustierbetreuung für den Urlaub. Nach der Devise: „Wenn Herrchen und Frauchen Urlaub machen, sollen sich Hund oder Katze ebenso wie im Urlaub fühlen“ stellt sich das Berliner Startup Schnuff & Co als „Airbnb für Haustiere“ vor.

Schnuff & Co: Online-Buchungsplattform bringt Tierliebhaber zusammen

Über das Portal Schnuff & Co haben Tierhalter Gelegenheit, eine individuelle Betreuung für ihr Haustier zu suchen, um ein paar Tage beruhigt verreisen zu können. Tierliebhaber haben im Gegenzug die Möglichkeit, sich mit der Betreuung von Haustieren ein paar Euro zu verdienen. Dazu muss sich der Anbieter mit einem entsprechend aussagekräftigen Profil registrieren, das neben Bildern und Informationen zu den angebotenen Leistungen auch den Tagespreis und eventuellen Besonderheiten darlegt. Anhand dieses Profils können Haustierbesitzer bequem vergleichen und den privaten Tiersitter oder Betreuer auswählen, der die eigenen Vorstellungen am besten trifft und den Service bequem über die Plattform von Schnuff & Co (www.schnuff-und-co.de) buchen. Natürlich können auch im Vorfeld Details per Mail oder Telefon besprochen werden. Kommt eine Buchung zustande, erhält das Vermittlungsportal eine kleine Provision.

Die bei Schnuff & Co vermittelten Tierbetreuer werden von einem Qualitätsteam geprüft, so dass Tierhalter sichergehen können, dass ihr Liebling in den besten Händen ist und eine liebevolle Betreuung genießt.

Per Crowdinvesting zum größten Tiersitting Portal Europas

Schnuff & Co ist auf dem besten Weg, sich als Airbnb für Haustiere einen Namen zu machen. Doch damit nicht genug, denn das ehrgeizige Ziel der Macher ist es, die größte Plattform für Hundesitting und Haustierbetreuung Europas zu werden. Auf dem Weg dahin hat das Team von Schnuff & Co jetzt eine Crowdinvesting-Kampagne über das Portal COMPANISTO angeschoben. Im Gegensatz zum Crowdfunding, wo User finanziell zum Aufbau und zur Realisierung eines Projektes beitragen, jedoch meist eine symbolische Gegenleistung erhalten, erwerben sie beim Crowdinvesting Anteile am Startup und partizipieren Crowdinvestoren unmittelbar am Unternehmenserfolg.

Dieser Erfolg zeichnet sich bei Schnuff & Co bereits jetzt ab, denn die Resonanz ist beachtlich. Bereits kurz nach dem Launch des Projektes im Frühsommer 2013 hatten sich über 100 Tiersitter auf der Plattform registriert. Das Projekt fand nicht nur in der Gründerhauptstadt und Sitz des Unternehmens Berlin großen Anklang, sondern auch in anderen Metropolen unseres Landes. Dies bestärkt das Team von Schnuff & Co in seiner Absicht, den Service auszubauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.