Sage: kaufmännische Software für Selbständige & KMU!

Veröffentlicht von

Sage zählt zu den weltweit führenden Anbietern für kaufmännische Software, die speziell für die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist. Mit den Software-Lösungen von Sage sind Selbständige und KMUs in der Lage, alle Aufgaben rund um die Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung komfortabel zu erledigen.

Für jede Unternehmensgröße die passende Buchhaltungs-Lösung

Von der einfachen Auftrags- und Rechnungsbearbeitung mit Rechnungs- und Mahnwesen, Mitarbeiterverwaltung bis hin zu komplexen ERP-Systemen stehen – je nach Anforderungen, Unternehmensgröße und Mitarbeiterzahl – Lösungen mit unterschiedlichem Funktionsumfang zur Auswahl. Unterstützt werden die verschiedensten Branchen: Handel, Dienstleistung, Handwerk ebenso, wie produzierendes Gewerbe, Verwaltung oder Gesundheits- und Sozialwesen. Dazu wird die Sage Unternehmenssoftware in drei Versionen bereitgestellt:

  • für Unternehmen mit 1-20 Mitarbeitern
  • Unternehmen mit 10 bis 200 Mitarbeitern
  • Unternehmen ab 100 Mitarbeitern

Alle Versionen der kaufmännischen Software-Lösungen von Sage stehen im Download-Center zur Verfügung und können kostenlos 30 Tage lang ausgiebig getestet werden.

Sage Website Screenshot
Screenshot Sage Website

Sage One: cloudbasierte, modulare Online Buchhaltung

Mit Sage One stellt der Spezialist für kaufmännische Software eine cloudbasierte, modulare Lösung für Selbständige, Freelancer, Existenzgründer sowie Kleinunternehmer mit bis zu 20 Mitarbeitern bereit. Nutzer können unter den Modulen Angebot & Rechnung, Finanzen & Buchhaltung sowie dem Modul Lohn & Gehalt wählen und diese einzeln oder in Kombination zu günstigen Monats- bzw. Jahresbeiträgen buchen. Somit steht dieser Klientel eine umfassende und extrem flexible Software-Lösung bereit. Ohne Download, ohne umständliche Installation und ohne lästige Updates können Unternehmer mit der Online Buchhaltung alle notwendigen Buchhaltungsaufgaben schnell und zuverlässig unabhängig von den Systemvoraussetzungen von jedem Standort aus erledigen.

Ob Rechnungen und Belege, Artikel- und Dienstleistungsverwaltung, Kostenstellen-Zuweisung oder Banking-Anbindung – Sage One bringt alle relevanten Features mit. Wer keine spezielle Software auf seinem PC installieren möchte, hat mit der Sage One Online Buchhaltung eine kostengünstige und komfortable Lösung.

Sage 50 – die kaufmännische Komplettlösung

Sage 50 ist eine kaufmännische Komplettlösung, die sich ebenfalls an kleinere Unternehmen richtet. Darüber hinaus ist ein speziell auf die Bedürfnisse von Handwerksbetrieben zugeschnittenes Handwerker-Paket zu haben. Im Unterschied zu Sage One, das ausschließlich als Online-Lösung konzipiert ist, arbeitet Sage 50 allerdings lokal. Die kaufmännische Software umfasst Warenwirtschaft, Auftragsbearbeitung und Finanzbuchhaltung sowie diverse Schnittstellen. Dazu gehören DATEV-, ELSTER-, Microsoft Office Schnittstelle sowie eine Inkassoschnittstelle zum Sage-Partner atriga GmbH, der sich um das Offene-Posten-Management und die Einziehung von Forderungen kümmert. Zudem ist Sage 50 GoDB-zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen der Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.

Theorie und Praxis: Sage bietet ausführliche Produktschulungen

Sage stellt nicht nur Buchhaltungssoftware in den unterschiedlichsten Ausführungen bereit, sondern bietet neben jeder Menge Know-how rund um das Thema Buchhaltung auch entsprechende Anwenderschulungen in vielen Orten Deutschlands. Gerade Existenzgründer und kleine Unternehmer stecken oft nicht wirklich in der Materie der Buchhaltung. Mit ausführlichen, leicht verständlichen Produktschulungen in der Sage Academy erfahren Nutzer alles Wissenswerte für den Einsatz der Sage Software in der Praxis.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.