PropTech Startups digitalisieren die Immobiliensuche!

Veröffentlicht von

Die Digitalisierung hat längst auch die Immobilienbranche erreicht. Da es der Immobilienwirtschaft vor dem Hintergrund von Wohnungsknappheit und Mietenexplosion nach wie vor sehr gut geht, war der Innovationsdruck in der Branche – verglichen mit anderen Wirtschaftszweigen – weniger groß. Mittlerweile haben eine ganze Reihe von PropTech Startups den Markt für sich entdeckt und mit ihren Ideen und digitalen Lösungen für einen deutlichen Innovationsschub in der Immobilienwirtschaft gesorgt haben.

Der Begriff PropTech (ein Kofferwort aus Property und Technology) steht für Unternehmen, die Immobiliendienstleistungen durch technische Lösungen anreichern und verändern möchten. Ziel der PropTechs ist dabei, mittels neuester Software und Hardware-Lösungen, sowohl für Eigentümer als auch für Makler und Mieter, verschiedene Aufgaben zu erleichtern. Die Verwaltung ebenso wie die Suche und die Vermittlung von Immobilien lassen sich so effizienter gestalten. Neben einer Steigerung der Flexibilität und der Qualität ermöglichen die neuen Lösungen eine deutliche Kostenreduktion für Immobilienunternehmen. Zugleich profitieren Kunden von gewachsener Transparenz, was wiederum den Immobilienunternehmen langfristigen Erfolg sichern soll.

Büroflächen
Büroimmobilien

SKEPP – Immobiliensuche leicht gemacht

Eins der bekanntesten, schnell wachsenden PropTech Startups ist das Unternehmen SKEPP. SKEPP wurde bereits 2013 in den Niederlanden gegründet und hat sich auf die Vermittlung von Büroflächen in großen Städten Europas spezialisiert. Zur Disposition stehen Büroräume für Unternehmen in den Niederlanden, in Belgien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Frankreich und in Polen. SKEPP versteht sich als Online-Vergleichs-Plattform für Büroflächen und konnte seit seiner Gründung Tausende von Kunden – vornehmlich Firmen – mit potenziellen Anbietern von Büroflächen in ganz Europa in Kontakt bringen.

Der Erfolg basiert zum einen auf der Breite des Angebots an Immobilien und zum anderen auf der hervorragenden Usability der Plattform. Zudem ist der Service für Unternehmen, die einen Arbeitsplatz oder ein Büro suchen, kostenlos. Mithilfe der komfortablen Filterfunktion bekommt der potenzielle Kunde eine hervorragende Übersicht der verfügbaren Büroflächen. Neben einer ausführlichen Beschreibung mit den wichtigsten Eckdaten liefert SKEPP zu jeder Immobilie und zu jedem Büro passende Fotos, Videos und virtuelle 3D Touren in höchster Qualität. Kommt eine Immobilie infrage, kann der Interessent direkt eine Besichtigung im Kalender des Vermieters buchen. Ist das passende Büro gefunden, regelt SKEPP alle Einzelheiten seriös mit dem Vermieter.

Officeplanner für die individuelle Büroeinrichtung

Mit der reinen Büroflächenvermittlung ist das Angebot von SKEPP noch längst nicht erschöpft, schließlich lautet das Motto der Plattform: Office as a Service. Damit wird deutlich, dass das PropTech Startup auch zahlreiche Serviceleistungen rund um das Thema Office zu bieten hat. Dazu gehört der Officeplaner. Ein Team von Designern und Innenarchitekten unterstützt den Mieter dabei, ein virtuelles Innendesign des zukünftigen Büros zu erstellen. Ebenso kann sich der Mieter das gewünschte Mobiliar, wie Tische, Stühle, Raumteiler u.a. zusammenstellen und durch diverse Module, wie eine mobile Meeting- oder Telefonbox ergänzen. Anschließend können die Komponenten direkt bestellt werden. Für die Finanzierung stehen Miete, Mietkauf und Kauf zur Wahl. Die Lieferung und Montage erfolgt durch SKEPP.

Fazit: PropTech Companies wie SKEPP heben die Büroraumvermittlung auf ein neues Niveau. Sie bieten ihren Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten, schnell und unkompliziert nach adäquaten Büroflächen zu suchen. Dabei stehen Tausende Immobilien in unterschiedlichen Ländern zur Auswahl. Moderne Hilfsmittel wie geführte VR-Touren bieten höchsten Komfort bei der Suche und Einrichtung. Besonders junge Unternehmen, die häufig schnell wachsen und deshalb skalierbare Immobilienlösungen bevorzugen, sind hier bestens aufgehoben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.