Online die Wohnung tauschen & Kosten sparen!

Veröffentlicht von

Der Wohnungsmarkt in Deutschland ist nach wie vor angespannt und besonders in den Metropolen, wie Berlin, Hamburg oder München ist es schwer, erschwinglichen Wohnraum zu finden. Nicht selten machen es aber Job oder private Gründe notwendig, seine bisherige Wohnung aufzugeben und sich nach einer neuen Bleibe umzusehen. Vielfach gibt es dann Probleme, aus dem alten Mietvertrag herauszukommen, ohne einen Nachmieter zu vermitteln. Zeitungsanzeigen und endloses Herumtelefonieren bringt oft kein zufriedenstellendes Ergebnis und wenn entsprechender bezahlbarer Wohnraum frei sein sollte, gibt es in der Regel eine Vielzahl von Bewerbern, die ebenfalls auf der Suche sind. Wer dann noch berufstätig ist, hat kaum Gelegenheit, sich in die Schlange der Wohnungssuchenden bei einem Besichtigungstermin einzureihen oder kreuz und quer durch die Stadt zu hetzen, um dann zu erfahren, dass die begehrte Wohnung bereits vergeben ist. Hinzu kommen teilweise horrende Provisionsforderungen der Makler.

Tauschwohnung
Tauschwohnung (Bildquelle: Screenshot tauschwohnung.com)

Die Tauschwohnung als Alternative

Um dies zu umgehen, bietet sich der Wohnungstausch an. Dies ist mittlerweile ohne großen Aufwand direkt über Online Portale, wie Tauschwohnung.com möglich. Auf Tauschwohnung.com können Wohnungssuchende nach einer einfachen und vor allem kostenlosen Registrierung deutschlandweit nach ihrer Wunschwohnung fahnden. Das Konzept des Wohnungstauschs an sich ist nicht neu, denn es stammt bereits aus den Sechzigern, als Wohnraum ähnlich begrenzt war, bietet heute allerdings viel effizientere Möglichkeiten. Es richtet sich heute speziell in Berlin, Hamburg und München an Studenten, Menschen mit wechselnden Arbeitsorten, Arbeitssuchende, Familien mit Haustieren oder Alleinerziehende, deren Budget relativ eng bemessen ist.

Wohnungstausch per kostenloser Wohnungsanzeige

Als registrierter User, der seine Wohnung tauschen will, gilt es zunächst eine kostenlose Suchanzeige aufzugeben. Eine ausführliche Beschreibung der eigenen Wohnung, sowie der Vorstellung der gesuchten Wohnung werden auf dem Portal von Tauschwohnung.com hinterlegt. Diese Angaben erscheinen dann bei anderen Tauschwilligen in den Suchergebnissen. Sollten Vorschläge den Vorstellungen entsprechen, kann sich derjenige direkt mit dem jeweiligen Partner in Verbindung setzen und weitere Details besprechen. Kommt es hier zu einer Einigung, gilt es nur noch Kontakt mit den Vermietern zu suchen und mit deren Einverständnis können dann die Mietverträge getauscht werden, sowie das weitere Procedere besprochen werden. Die letzte Entscheidung fällt zwar in jedem Fall der Vermieter, doch ist der Kontakt einmal hergestellt steigen die Chancen für einen gelungenen Wohnungstausch gewaltig.

Fazit: Mit Tauschwohnung.com ist einem bewährten Konzept neues Leben eingehaucht worden, das die modernen Möglichkeiten der Kommunikation und des Netzwerkens nutzt, um Engpässe auf dem Wohnungsmarkt zu überwinden. Bisher ist der Service von Tauschwohnung.com noch völlig kostenlos, jedoch dürfte sich dies bald ändern. Denkbar wäre eine Mitgliedschaft für einen begrenzten Zeitraum oder ein Abo-Modell für Benachrichtigungen bei entsprechenden Offerten, deren Kosten jedoch ganz sicher einen Bruchteil üblicher Maklerkosten ausmachen werden.

Ein Kommentar

  1. Was für mich sehr effektiv ist, wenn in München nach einer Studenten WG gesucht wird, ist das Gesucht, wenn man die Zahlungsbereitschaft ein wenig erhöht. So habe ich auch meine Wohnung erhalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.