NetzNews bekommt einen eigenen Server!

Veröffentlicht von

Die regelmäßigen Stammleser des NetzNews Blogs werden sicherlich bemerkt haben, dass die Ladezeiten des Blogs im Vergangenen extrem schlecht waren und von Zeit zu Zeit sogar immer schlechter wurden. Mit den bisher knapp 800 veröffentlichten Artikeln gibt es hier auch immer mehr Lesestoff, so dass sich hier im Blog von Zeit zu Zeit auch immer mehr Leser einfinden. Im Vergangenen befanden sich die Daten des NetzNews Blogs beim Webhoster von Strato, hier hatten wir uns damals für das PowerPlus XL Paket entschieden, dieses kostete dabei 24,95€ monatlich und beinhaltete endlos Traffic, 10GB Speicher, sowie 12 incl. Domains.

Das PowerPlus XL Paket von Strato war hierbei schon nach kurze Zeit des Bestehens des Blogs an seine Grenzen geraten und so litt der NetzNews Blog seit einiger Zeit schon an sehr schlechten Ladezeiten. Den Umzug des Blogs auf einen eigenen Server hatten wir schon länger geplant, jedoch hat sich die Umsetzung aus zeitlichen Gründen immer wieder verschoben. Mit beginn des heutigen Tages war es dann nun soweit, alle Einstellungen zum Umzug wurden vorgenommen, die Daten wurden auf dem neuen Server gespielt und so musste man dann am heutigen Tag nur noch abwarten, bis die DNS-Server aktualisiert wurden.

Nach dem erstem Aufruf der Domain, nach dem Umzug waren wir für kurze Zeit erstmal geschockt, denn bis sich die DNS-Server aktualisierten, gab es von Strato einen 410 Gone Fehlercode. Über diesen Fehlercode mussten wir uns erst einmal im Internet schlau machen, im Blog von Schnurpsel gab es hier dann die Aufklärung dazu (vielen Dank hierfür) und zwar bedeutet der 410 Gone Fehlercode, dass die jeweilige Domain aktuell nicht mehr vorhanden ist und auch zukünftig nicht mehr vorhanden seien wird. Neben den Usern indexieren auch die Bots der einzelnen Suchmaschinen diese Fehlermeldung und so kann man dann mit dieser Fehlermeldung schnell einige Rankingpositionen verlieren, bei welchen man vorher ganz gut gerankt war.

Fehlermeldung 410 Gone: „The requested resource / is no longer available on this server and there is no forwarding address. Please remove all references to this resource.“

Sicher ist man als Webhoster nicht besonders darüber erfreut, wenn man einen Kunden verliert, aber hierbei dann so dreist einfach eine solche Fehlermeldung einzubauen, ist wirklich sehr ungerecht, immerhin haben die Kunden Strato im Vergangenen auch etwas an Geld eingebracht. Glücklicher Weise ging die Aktualisierung der DNS-Server sehr schnell von statten, so dass der 410 Gone Fehlercode auch nur für kurze Zeit sichtbar gewesen ist.

Fazit: Der Umzug des NetzNews Blogs ist nun vollständig abgeschlossen und so kann man sich jetzt in Höchstgeschwindigkeit durch die einzelnen Seiten des Blogs bewegen. Der neue Server hat sich dabei mehr als gelohnt, nicht nur dass der Blog jetzt noch bessere Zugriffszeiten hat, sondern auch Ausfälle die es hier bei Strato im Vergangenen zu hauf gab, gehören jetzt nun der Vergangenheit an. Wer dabei aktuell auch einen Blog beim Webhoster von Strato gehostet hat und sich über schlechte Ladezeiten beklagt, dem kann man nur empfehlen, schnellstens einen anderen Webhoster zu finden und die Daten seines Blogs dann zu diesen um zuziehen.

Ein Kommentar

  1. Ein echter Skandal, dass Strato so mit seinen Kunden verfährt! Vielen Dank dafür, diese Infos hier reinzustellen, Strato ist jedenfalls als Option für mich gestorben!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.