Lohnabrechnungen selbst in die Hand nehmen!

Veröffentlicht von

Monat für Monat stehen Arbeitgeber vor derselben Herausforderung: Die Lohnabrechnungen für die Mitarbeiter stehen an. Während in großen Firmen in der Regel ganze Abteilungen mit der Lohnbuchhaltung beschäftigt sind, übertragen Betreiber kleiner und mittlerer Unternehmen diese Aufgabe oftmals an ihren Steuerberater oder müssen die Lohnabrechnung selbst machen. Doch Lohnabrechnungen sind nicht selten kompliziert, zeitraubend und letztendlich kostenintensiv. Statt Arbeitskräfte für die Lohn- und Gehaltsabrechnung ihrer Mitarbeiter zu binden, gehen immer mehr Unternehmen dazu über, solch regelmäßig wiederkehrende Aufgaben externen Dienstleistern zu überlassen oder flexible Lösungen, wie edlohn von eurodata zu nutzen.

edlohn – die flexible Cloudsoftware für Lohnabrechnungen

Bei edlohn von eurodata handelt es sich um eine cloudbasierte Softwarelösung zur Abrechnung von Löhnen und Gehältern, die genau auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen abgestimmt ist.

Warum edlohn
Warum edlohn?

Nutzer haben dabei die Wahl und können sich zwischen drei maßgeschneiderten Paketen entscheiden. Je nachdem, ob Unternehmer mit anpacken und den größten Teil der Lohnabrechnung selbst machen möchten, ob sie lediglich mitmachen oder den gesamten Abrechnungsprozess auslagern wollen – für jeden Bedarf steht ein flexibles Paket zur Verfügung. Darüber hinaus liefert eurodata Lösungen für Steuerberater und Lohnbüros.

Welche Vorteile bietet edlohn von eurodata?

Die Vorteile einer Software, wie die von edlohn, liegen auf der Hand. Sie ist einfach, schnell, sicher und bietet aufgrund der Wahlmöglichkeiten einzelner Pakete eine unglaubliche Flexibilität.

Um edlohn zu nutzen, sind keine umfassenden Kenntnisse der Lohnbuchhaltung notwendig. Die Software übernimmt alle notwendigen Einstellungen und Berechnungen und liefert innerhalb weniger Sekunden die komplette Lohnberechnung inklusive aller notwendigen Folgeauswertungen. Das Ergebnis ist stets konform mit der aktuellen Gesetzeslage. Im Notfall besteht die Option, zusätzlichen Expertenrat hinzuzubuchen.

Sämtliche Berechnungen und Bearbeitungen erfolgen webbasiert, sodass Nutzer jederzeit und überall Zugriff auf ihre Daten haben. Zudem erfolgen Berechnung und Datenspeicherung in ISO 27001-zertifizierten Rechenzentren mit Standort Deutschland, sodass die Einhaltung höchster Sicherheits- und Datenschutzstandards sichergestellt ist.

Darüber hinaus ist edlohn kostensparend. Nutzer zahlen, je nach gebuchtem Paket, lediglich eine feste Pauschale pro in Auftrag gegebener Lohnabrechnung. Support und automatische Softwareupdates sind kostenlos.

eurodata stellt Info-Portal rund um Lohnabrechnung

Um Kunden noch besser bedienen zu können, hat eurodata sein komplettes Angebot an Softwarelösungen rund um das Thema Lohnabrechnungen gebündelt und über das Online-Portal sicherlohn.de verfügbar gemacht. Diese können hier nicht nur die entsprechenden Software- und Serviceangebote finden, sondern sich auch über das Leistungsspektrum und die Möglichkeiten webbasierter Lohnbuchhaltung informieren.

Wie erfolgreich die Softwarelösung von eurodata ist, zeigen die aktuellen Zahlen. Derzeit werden mit edlohn mehr als 300.000 Lohnberechnungen im Monat erledigt. Dies entspricht rund 3,7 Millionen Abrechnungen pro Jahr: Tendenz steigend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.