Linearantrieb: Moderne Antriebstechnik für Smart Home!

Veröffentlicht von

Viele Anwendungen, die bisher eher der Industrie vorbehalten waren, finden mittlerweile den Weg in den Consumer-Bereich. Dies ist nicht verwunderlich, denn im Zuge der fortschreitenden Heimautomatisierung sind moderne und erprobte Technologien gefragt. Ob Roboter, die auch in Abwesenheit des Bewohners die Wohnung saugen und den Rasen mähen oder Smart Home Anwendungen wie automatische Heizungs-, Lüftungs- und Beleuchtungssteuerung oder automatische Rollladen- und Markisensteuerung. Viele dieser Anwendungen benötigen kompakte und zuverlässige Antriebssysteme. Beispielsweise kommt bei automatischen Torantrieben und smarten Markisen- und Rollladensystemen lineare Antriebstechnik der neuen Generation zum Einsatz. Diese basiert auf modernen Bauelementen wie Servospindeln, Gewindetriebe oder Linearachsen und arbeitet umweltfreundlich sowie höchst effizient.

Linearantriebstechnik – die Alternative zur Hydraulik

Lineare Antriebstechnik ist in vielen Bereichen der Industrie seit langem weit verbreitet. Ob in Förderanlagen, in Industrie- und Werkzeugmaschinen oder in der Gebäudetechnik – überall, wo geradlinige Bewegungen erzeugt oder Drehbewegungen in geradlinige gewandelt werden müssen, ist lineare Antriebstechnik gefragt. Zumeist wurde dies mit hydraulischen oder pneumatischen Systemen realisiert. Diese haben allerdings eine Reihe von Nachteilen. Pneumatische und hydraulische Linearantriebe sind relativ groß und die Anlagen relativ schwer. Aufgrund der relativ hohen Zahl an Einzelkomponenten (Schläuche, Leitungen, Kupplungen usw.) sind sie zudem relativ störanfällig und erfordern einen hohen Wartungsaufwand. Auch der Umweltaspekt spielt eine wesentliche Rolle, denn es wird Hydrauliköl verwendet, das turnusmäßig gewechselt werden muss. Im Havariefall kann dieses sogar austreten und in den Boden gelangen.

Heute werden herkömmliche hydraulische Lösungen zunehmend durch elektrische Linearantriebe abgelöst, die eine Menge Vorteile gegenüber hydraulischen linearen Antriebslösungen zu bieten haben.

Markisensteuerung
Lineare Antriebe für Markisensteuerung

Die Vorteile linearer Antriebstechnik

Moderner Konstruktionslösungen wie Servospindeln kombinieren die Funktionen eines Planetengetriebes mit denen einer Linearspindel. So lassen sich Drehbewegungen in lineare Druck- bzw. Zugbewegung umsetzen, wobei die Übertragung großer Kräfte bei extrem kleiner Baugröße und geringem Gewicht ermöglicht wird. Aufgrund der Tatsache, dass sie sich sehr präzise und gleichmäßig steuern lassen, sind sie die perfekte Lösung, wenn es auf saubere, sichere und präzise Bewegungen ankommt. Schließlich sind sie umweltfreundlich. Sie benötigen kein Öl und kommen daher ohne Pumpen aus, was einen sehr leisen Betrieb ermöglicht. Damit kommt elektrische lineare Antriebstechnik überall dort zum Einsatz, wo hohe Anforderungen an die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Wartungsfreiheit bestehen.

Fazit: Elektrische Linearantriebe haben sich einen festen Platz in Industrie, wie auch im Privatkundenbereich erobert. So kommt die moderne Hausautomatisierung heute ohne lineare Antriebstechnik nicht mehr aus. Markisen, Rollläden, Lüftungen, Garten- und Garagentore oder Solarnachführungen mit modernen elektrischen Linearantrieben lassen sich jede Menge spannende Projekte umsetzen. Aufgrund der Vielfalt der verfügbaren Elemente, hilft ein eingehender Vergleich auf der Basis einer genauen Bedarfsanalyse.

Bildquelle: Pixabay.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.