Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem

Veröffentlicht von

Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato gehören zu den bevorzugten Heißgetränken in der NetzNews Redaktion. Neben einer Maschine für Filterkaffee, die meist im Dauereinsatz ist, findet sich bei uns auch eine Kapselmaschine mit Milchschaumfunktion. Allerdings wird diese eher selten genutzt, da die Reinigung recht aufwändig ist. Deshalb hat es uns ganz besonders gefreut, dass uns die Firma Leysieffer die Gelegenheit eingeräumt hat, einmal ihre neue Leysieffer Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem zu testen und das Gerät im Rahmen der Leysieffer Blogger Battle vorzustellen.

eysieffer Premium Kapselmaschine
Leysieffer Kapselmaschine Lieferung

Laut Werbeaufdruck handelt es sich bei der Leysieffer Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem um eine Weltneuheit, mit der neben Kaffee auch perfekter Latte Macchiato, Cappuccino, Crema, Espresso, Ristretto, Moccacino gelingen sollen. Es spielt keine Rolle, ob Frischmilch, Vollmilch, H-Milch, Sojamilch, Mandelmilch oder Kakao genutzt werden. Somit ist die Maschine auch 100% für Veganer geeignet. Aufgrund der Tatsache, dass zur Herstellung des Milchschaumes kein unmittelbarer Milchkontakt erfolgt, ist keine Extra-Reinigung notwendig. In einem Büro, wo mehrere Menschen eine Maschine nutzen, ist dies äußerst vorteilhaft. Die Maschine kann man beispielsweise hier bestellen.

Lieferumfang
Lieferumfang

Für den Test hat uns das Osnabrücker Traditionsunternehmen Leysieffer ein komplettes Starterpaket kostenfrei und bedingungslos bereitgestellt. Neben der Kapselmaschine enthielt das Testpaket 3 Päckchen mit je 12 Stück Leysieffer Kaffeekapseln der Sorten:

  • Lungo
  • Espresso
  • Ristretto

So konnten wir nach dem Auspacken der Maschine und dem Studium der mitgelieferten, ausführlichen Bedienungsanleitung bereits sofort loslegen.

Details
Details
Tassengrößen
Tassengrößen

Die Inbetriebnahme und der erste Espresso

Natürlich wurde zunächst der Wassertank mit warmem Wasser ausgewaschen und die Leitungen wie im Handbuch beschrieben, sorgfältig gespült. Der Wassertank der Kapselmaschine ist gut zugänglich. Er kann zum Befüllen ganz einfach komplett abgenommen werden oder man gießt das Wasser nach dem Abnehmen des Deckels von oben ein. Anschließend wird die Maschine mit dem seitlich angebrachten Netzschalter in Betrieb genommen. Sobald die auf der Geräteoberseite angebrachten vier Bedientasten blau leuchten, ist die Kaffeemaschine startklar. Die Bedeutung der Tasten:

  • Großes Symbol links: nur Milchschaum (Latte Macchiato)
  • Kleines Symbol links: Ausgabe Kaffee und Milchschaum (Cappuccino)
  • Großes Symbol rechts: Ausgabe große Tasse Kaffee
  • Kleines Symbol rechts: Ausgabe kleine Tasse (Espresso)

Als erstes wurde ein Espresso bereitet. Dazu wird der Hebel der Maschine nach oben gedrückt, die Kaffeekapsel – in diesem Falle natürlich die Sorte Espresso – eingelegt. Entsprechende Aussparungen sorgen dafür, dass die Kapsel nicht verkehrt herum eingelegt werden kann. Anschließend Hebel nach vorn ziehen und auf die Bedientaste mit dem kleinen Tassensymbol gedrückt. Im Nu standen zwei Tässchen duftender Espresso auf dem Tisch. Auch ein klassischer Kaffee ist schnell zubereitet. Je nachdem, ob eine kleine Tasse (50 ml) oder eine große Tasse (100 ml) gewünscht wird, drückt man die entsprechende Taste. Für größere Tassen nimmt man einfach die obere Abtropfschale ab und stellt die Tasse auf die untere. Die Ausgabemenge lässt sich zudem kalibrieren, indem man die einzustellende Ausgabetaste für ca. 3 Sekunden drückt, bis diese blinkt. Danach startet der Ausgabevorgang bis zum erneuten Drücken. Der Vorgang stoppt und die gewünschte Ausgabemenge ist eingestellt.

Espresso
Espresso

Die gebrauchten Kapseln fallen in den praktischen Auffangbehälter über der Abtropfschale. Beide können gemeinsam einfach herausgezogen, entleert und gereinigt werden.

Soweit kennt man das Procedere auch von anderen Kapselmaschinen, doch wie sieht es mit der Weltneuheit aus? Uns interessierte brennend, wie sich die Leysieffer Premium Maschine bei der Zubereitung von Getränken mit Milchschaum schlägt.

Milchschaum
Zubereitung Milchschaum

Das innovative Milchschaumsystem von Leysieffer

Das Besondere an der Leysieffer Premium Kapselmaschine ist, dass es keinen Tank und keinen speziellen Ausfüllstutzen für Milch gibt. Die Milch wird direkt im Trinkgefäß aufgeschäumt – und zwar durch heißen Wasserdampf, der mit hohem Druck aus einer speziellen Düse gepresst wird. Um einen Latte Macchiato zuzubereiten gibt man 50-60 Milliliter Milch in ein Glas oder eine Tasse und drückt auf eine der beiden Milchschaumtasten. Einmal Drücken ergibt 50 ml, zweimal Drücken 100 ml und dreimal Drücken 150 ml Milchschaum. Anschließend wird eine Kaffeekapsel eingelegt und der Kaffee über eine der beiden Kaffeausgabetasten zugefügt.

Um einen Cappuccino zuzubereiten, wird die Taste für Kaffee und Milchschaum gedrückt. Während der Milchschaumproduktion den Hebel für das Kapselfach öffnen, eine Kapsel einlegen und den Hebel schließen. Dann geht der Zubereitungsvorgang direkt von der Herstellung des Milchschaums in das Kaffeebrühen über.

Lecker
Lecker!

Das Prinzip der Milchschaumbereitung ist wirklich einfach und innovativ. Wie eingangs beschrieben, kann jede Art von Milch genutzt werden, jedoch hat sich im Test gezeigt, dass der Milchschaum wenig Stand hat. Schließlich wird die Milch ja durch den beim Schäumvorgang genutzten Wasserdampf verdünnt. Das vergleichsweise beste Ergebnis lieferte Milch mit 3,8% Fett.

Unser Fazit zum Test

Die Leysieffer Premium Kapselmaschine gefällt uns ausgezeichnet. Sie ist solide und formschön, hygienisch und einfach zu handhaben. Sowohl Espresso und Kaffee, als auch Cafe Latte und Cappucchino schmecken ausgezeichnet. Das innovative Milchschaumsystem funktioniert wirklich gut. Zwar kann die Konsistenz des Schaumes nicht mit dem beim Barista mithalten, doch kann er sich durchaus sehen lassen. Besonders praktisch ist, dass das Aufschäumen der Milch ohne direkten Kontakt erfolgt und dadurch keine Keimherde entstehen können. Leider können nur Leysieffer-Kaffeekapseln verwendet werden, die relativ teuer sind. (48 Stück ca. 14 Euro). Allerdings fiel uns dabei positiv auf, dass die Kapseln kein Aluminium enthalten. Sie bestehen zu 100% aus abbaubarem Kunststoff und können so bedenkenlos im Hausmüll entsorgt werden.

Die Leysieffer Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem ist mit einem UVP von 199 Euro zwar kein Schnäppchen, jedoch eine echte Alternative zum Automaten. Sie hat bereits einen festen Platz in unserem Büro gefunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.