LED LENSER Kopflampe H14 mit Herz!

Veröffentlicht von

LED LENSER® Taschenlampen der Zweibrüder GmbH haben es in sich – formvollendetes Design gepaart mit Spitzentechnologie zu annehmbaren Preisen. Nicht umsonst kommt von dem in Solingen ansässigen Unternehmen der wohl meistverkaufte LED-Designklassiker, die LED-Taschenlampe LED LENSER® V8. Am 23. Mai 2011 erhält das Taschenlampenprogramm einen weiteren Zuwachs: der Allrounder LED LENSER® H14 und ihre aufladbare Akku-Variante H14R auf den Markt. Wir vom NetzNews-Team durften dieses Multitasking-Wunder H14 vorab testen.

Zum Praxistest bot sich ein Kurzaufenthalt bei Bekannten in Frankreich an, die eine Rinderzucht betreiben. So konnten wir nicht nur die multiple Einsatzfähigkeit der Kopflampe mit Herz testen, sondern auch die Wahlfranzosen beeindrucken. Kaum das wir von unserem Test-Vorhaben erzählten und das kleine Technikwunder präsentierten, gab es aber erst einmal skeptische Blicke – mit so einer Funzel sei keine Kuh in den ausgedehnten Weideflächen zu finden, hieß es da vorschnell. Auch die Aufzählungen der technischen Leistungsfähigkeit der kleinen LED-Taschenlampe: Leuchtweite von 210 m, 13 Stunden Leuchtdauer, die Smart Light Technology mit 8 beeindruckenden Lichtfunktionen uvm. vermochten zunächst nicht zu überzeugen. Statt dessen wurde uns eine LED-Lampe im Holzklotzformat gezeigt, die bei Komplikationen beim Kalben oder zur Suche fehlender Kühe zum Einsatz kommt. Ideale Bedingungen für den Test, galt es doch, nicht nur die vielen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten zu testen, sondern auch, Überzeugungsarbeit zu leisten.

Unser Testobjekt, die LED LENSER® H14, ist auf den ersten Blick eine Kopflampe, die mit entsprechenden Fixierriemen als Stirnlampe etwa beim abendlichen Joggen oder anderen Outdoor-Aktivitäten zum erleuchtenden Begleiter wird. Die Halterung ist solide verarbeitet und so saß die Lampe in unserem Test ohne Wackeln. Vorne befindet sich die vertikal schwenkbare Lampe. Mit einem Kabel ist sie mit dem Batteriegehäuse verbunden, das sich am Hinterkopf befindet.

Durch das Advanced Focus System kann der Lichtkegel defokussiert, d.h. sehr breit mit geringerer Leuchtweite eingesetzt werden, um sich z.B. eine Übersicht über das Gelände zu verschaffen. Mit dieser Einstellung konnten wir uns sehr schön im Gelände orientieren und Waldgrenzen und Wege breit ausleuchten. Der eng fokussierte Lichtkegel, Zweibrüder setzt hier eine selbst entwickelte Refektor-Linse (AFS) ein, leuchtet sehr hell und weit und so entgeht kein Rascheln im Unterholz, ohne den Verursacher zu erfassen. In der Fachwelt wird diese Leistung in Lumen, Lichtstrom, angegeben und die H14 hat beachtliche 210 lm aufzuweisen, das entspricht 210 Meter Lichtweite. Insgesamt 8 verschiedenen Lichtfunktionen stellt die LED LENSER® H14 bereit: Morsefunktion, Tactical Task, Boost, Power, Low Power, Dim, S.O.S und Strobe-Licht bietet die vom Microcontroller gesteuerte Smart Light Technology.

Neben der Funktion als Kopf- oder Stirnlampe kann die H14 ohne Fixierriemen in verschiedensten Situationen eingesetzt werden. Dies wird dadurch möglich, dass Lampe und Batteriegehäuse getrennt sind und beide mit Befestigungsmöglichkeiten versehen wurden. Am Körper getragen wird die Lampe z.B. an die Brusttasche geklemmt und die Stromversorgung in die Tasche gesteckt. Beide Gehäuse können auch am Gürtel befestigt werden oder aber auch aufeinandergesteckt werden, so dass eine Art Minischeinwerfer entsteht, der durch die Batteriebox eine festen Stand hat. Eine zusätzlich mitgelieferte Universalhalterung dient dazu, die Lampe an jeglichen Rohren und Rahmen zu befestigen, etwa am Fahrrad. Besonders diese Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten hat auch unsere Gastgeber beeindruckt. Denn dadurch ist gewährleistet, dass das Licht immer da ist, wo man es braucht und die Hände sind frei. Ein echter Allrounder also, der nicht nur für Outdoor-Sport gedacht ist, sondern universale Einsatzmöglichkeiten bietet.

Zum Glück für die Tiere, den Gastgeber und zu unserer Erleichterung gab es keine schwierigen Geburten und verirrte Kälber, so dass wir keine Kühe mit unserem Ministrahler aufschrecken mussten. Die Praxistauglichkeit unserer “Funzel” H14 konnten wir dennoch auf einer abendlichen Tour mit unseren Gastgebern über eine Weide und ein Waldstück unter Beweis stellen und die skeptischen Viehzüchter schließlich überzeugen. Die Leuchtkraft und der fokussierte Lichtkegel waren wie von LED LENSER® Lampen gewohnt stark und präzise. Defokussiert erhellte die LED LENSER® H14 den Waldrand in der Ferne und wir konnten mühelos den Weg und die Beschaffenheit des Geländes erkennen. Leider sind die Fotos nicht geworden, wer schöne Aufnahmen von LED LENSERN sehen möchte, sollte sich einmal die wunderschönen Kunstfotografien in der Led Lenser Gallery anschauen. Um unseren Lesern dennoch einen Eindruck von der schönen französischen Landschaft mit ihren halbwilden Kühen zu verschaffen, haben wir zwei am Tag aufgenommene Bilder hinzugefügt, das Kälbchen im Stall kam unbemerkt zur Welt und ist ca. 2 Stunden alt. Die Mutterkuh hat uns nicht den gefallen getan, es nachts zur Welt zu bringen.

Fazit: Die LED LENSER® H14 und ihre aufladbare Variante H14R sind ein echtes Allroundertalent und die Entwickler aus dem Hause Zweibrüder haben ein echtes Outdoor-Meisterstück erschaffen. Denn neben der exzellenten technischen Ausstattung und Lichtleistung entpuppte sich die offensichtliche Kopf- und Stirnlampe als praktische Lampe in allen Lebenslagen. Wir empfehlen daher allen Outdoor-Aktivisten (und Viehzüchtern) diesen erhellenden Begleiter und freuen uns schon auf die nächste Entwicklung der Zweibrüder GmbH. Unser besonderer Dank gilt neben der Zweibrüder GmbH für die Bereitstellung der LED LENSER® H14 unseren Gastgebern, mit denen wir eine interessante und aufregende Testzeit verbringen durften. Hier geht`s zur LED LENSER H14!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.