Kunden durch Business-Events ans Unternehmen binden!

Veröffentlicht von

Für ein Unternehmen ist nichts wichtiger als immer wiederkehrende Kunden. Durch Digitalisierung und Internet wird es zunehmend schwerer, Kunden an ein Unternehmen zu binden, zumal der persönliche Kundenkontakt hier meist eine untergeordnete Rolle spielt.

Wie können Kunden an ein Unternehmen gebunden werden?

Es gibt für Unternehmen eine Reihe von Möglichkeiten, wie man Kunden an das Unternehmen bindet. Die Vorteile einer Kundenbindung liegen deutlich auf der Hand. Es kommt zu regelmäßigen Aufträgen und die Bindung zwischen Kunde und Unternehmen wird auf Dauer ausgebaut und gefestigt. Im Laufe der Zeit bildet sich ein Vertrauensverhältnis, das wiederum für neue Aufträge und eventuell auch für Weiterempfehlungen sorgt. Wiederkehrende Kunden können auf der einen Seite durch besondere Rabatte an das Unternehmen gebunden werden oder durch Vergünstigungen, wenn andere Kunden geworben werden. Diese Möglichkeiten sind nur die ersten Schritte einer Kundenbindung. Viel besser in den Köpfen der Kunden bleiben die sogenannten Business-Events. Bei Business-Events handelt es sich um spezielle Events für Kunden, die nicht als reine Verkaufsveranstaltung fungieren sollten. In erster Linie sollte solch ein Kunden-Event informativ und unterhaltsam sein, denn nur dann ist sichergestellt, dass die Veranstaltung eine nachhaltige Wirkung entfaltet.

Kunden-Events
Kunden-Event

Unternehmen machen oft den gleichen Fehler

Zahlreiche Unternehmen lassen die Kundenbindung vollkommen außer Acht und ruhen sich mehr oder weniger auf bereits Erreichtem aus. Unternehmer müssen sich in einem solchen Fall die Frage gefallen lassen, warum Sie nicht mehr in die Kundenbindung investieren, zumal im Vorfeld oft bereits viel geleistet wurde, um Kunden von der eigenen Leistung zu überzeugen. Um als Unternehmen in der Kundenbindung mehr zu bieten, ist natürlich einiges an Engagement notwendig. Hilfreich sind hier Kunden-Events, die speziell auf die Kunden zugeschnitten sind. Kunden-Events sind ein wichtiges Marketing-Instrument und sollten auf keinen Fall vernachlässigt werden. Dies gilt natürlich nicht nur für die großen Firmen, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen.

Kunden-Events planen – Was ist zu beachten?

Damit das Kunden-Event zu einem Erfolg wird, muss es strukturiert und rational ablaufen. Es müssen klare Zielvorstellungen sowie der Nutzen und die Kosten definiert werden. Eine solche Veranstaltung muss nicht immer außerhalb des Unternehmens stattfinden. Ein internes Kunden-Event kann unter Umständen effektiver sein. Damit sich weder der Unternehmer noch die Mitarbeiter intensiv beschäftigen müssen, gibt es eine Reihe von Dienstleistern, die sich speziell auf dieses Thema fokussiert haben. Damit das Kunden-Event zum vollen Erfolg für Unternehmen und Kunden wird, sollte der Veranstalter in engem Kontakt mit dem Dienstleister bleiben, denn nur so können Wünsche realisiert werden. Informationen über die Planung von Kunden-Events durch einen Dienstleister, gibt es auf der Webseite von comedian-dr-wegmann.de.

Kunden-Event auf den Kunden ausrichten

Wie der Titel nahelegt, ist das Hauptanliegen solcher Events die Bindung des Kunden, weshalb dieser bei einem Kunden-Event als wichtigster Faktor im Fokus steht. Was nützt eine Veranstaltung, die nicht zum Kunden passt? Wichtig ist es, dass Kunden-Events von der ersten Minute an glaubwürdig dem Kunden kommuniziert werden und ein positives Image des Unternehmens vermitteln. Dabei sollten Themen in Betracht gezogen werden, die den Kunden interessieren und seine Aufmerksamkeit erregen. Um ein solches Kunden-Event zu einem nachhaltigen Erlebnis für den Kunden zu machen, sollten auch Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Zudem sollte ein Kunden-Event keinesfalls in eine hochintensive Arbeitsphase des Kunden fallen, denn oft verzichten diese dann auf eine Teilnahme.

Nachfassen nicht vergessen!

Kundenbindung entsteht nur durch eine positive Verankerung des Erlebten. Damit dem Kunden die positiven Erinnerungen an die Veranstaltung ins Gedächtnis gerufen werden, ist es dringend notwendig, nach dem Kunden-Event eine Nachfass-Aktion zu initiieren. Das so erzielte Feedback dient zudem als Instrument zur Erfolgsmessung und als Grundlage für die Optimierung der Organisation künftiger Kunden-Events.

Bildquelle: Pixabay.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.