Junge Gründer Plattform für den Unternehmernachwuchs!

Veröffentlicht von

Für viele junge Leute und Absolventen hat sich das klassische Karriereziel deutlich gewandelt. Hieß es früher Abitur, Studium und anschließend Karriere in einem etablierten Unternehmen, um irgendwann einen möglichst gut bezahlten Posten zu bekleiden, suchen heute viele Hochschulabsolventen nach neuen Herausforderungen. Die selbständige Existenz als Gründer ist einer dieser neuen Wege. Vielfach erwachsen bereits im Laufe des Studiums aus Ideen und Projekten Konzepte, die sich zu tragfähigen Unternehmungen ausbauen lassen.

Beste Voraussetzungen für Startups und junge Gründer

Die Zeit war nie günstiger und in vielen Städten, allen voran in der Gründerhauptstadt Berlin, waren die Voraussetzungen nie besser, um mit eigenen, neuen Ideen ein Startup zu gründen. Die Metropole zieht Studenten und junge Menschen aus aller Welt an, die ihre Ideen einbringen und nach Möglichkeiten suchen, sich zu verwirklichen. Diverse Crowdfunding und Crowdinvesting Plattformen, bieten Startups die Möglichkeit, Startkapital zu generieren und die Finanzierung zu sichern und zahlreiche Events und Plattformen bieten Gründern eine Bühne, um ihre Ideen einem breiten Publikum aber auch potenziellen Kunden, Sponsoren und Investoren zu präsentieren.

Junge Gründer
Junge Gründer (Bildquelle: Screenshot junge-gruender.de)

Junge Gründer – der Einstieg in die Startup Szene

Mit Junge Gründer (www.junge-gruender.de) hat sich eine Online-Plattform etabliert, deren Angebote sich speziell an junge Unternehmerinnen und Unternehmer bis zum Alter von 29 Jahren richten. Seit nunmehr zwei Jahren unterstützt das ebenfalls junge Team, junge Menschen bis zu dieser Altersgrenze dabei, ihre Ideen in die Tat umzusetzen und in der Startup Szene Fuß zu fassen. Junge Gründer informiert über die verschiedensten Events, Seminare und Workshops rund um das Thema Startups und Unternehmensgründung. Neben Interviews mit Experten und Erfahrungsberichten anderer Gründer finden sich hier zahlreiche Expertentipps zu Fragen aus der Unternehmerpraxis. In der Rubrik Gründerbasics erfahren die Besucher beispielsweise, was bei der Erstellung des Businessplanes wichtig ist, welche Tools und Serviceanbieter für ihre Projekte geeignet sein können und welche Ansprechpartner in der Szene wirklich Gewicht haben. Verschiedene Themenspecials sowie ein Startup-TV mit Videos zum Thema runden das Angebot ab.

Mit Junge Gründer die Grundlagen für professionelles Netzwerk schaffen

Ein wesentliches Ziel der Plattform ist die Unterstützung bei der Vernetzung. Über die Junge Gründer finden bereits Schüler und Studenten Gelegenheit, mit erfahrenen Branchenkennern in Kontakt zu treten. Ein Forum bietet Gelegenheit zum Dialog und zum Austausch von Erfahrungen. Junge Existenzgründer können sich über Möglichkeiten und Risiken der Unternehmensgründung informieren und von den Erfahrungen anderer profitieren. Eine umfassende Datenbank liefert Details zu den einzelnen Startups. Neben allgemeinen Infos zum Unternehmen und dem Konzept finden sich hier auch alle notwendigen Daten, um direkt miteinander in Kontakt zu treten. Unternehmen können Sich hier für die Startup Datenbank von Junge Gründer anmelden. Eine Gründermap zeigt zusätzlich, welche Unternehmen sich in unmittelbarer Nähe befinden. Alles in allem bietet die Junge Gründer ein gelungenes Gesamtpaket zum Thema Unternehmensgründung und Startup für junge Leute. Über die Plattform eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten zur Information und Präsentation sowie zum Networking.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.