Infografik: Der Preis für schlechtes Arbeitsmanagement!

Veröffentlicht von

Nichts für die Verbesserung des Arbeitsmanagements zu tun, kostet Unternehmen richtig Geld. Wer am Alten festhält, kann keine Veränderung herbeiführen und zahlt drauf. Vielen Unternehmern ist nicht bewusst, wie welche Kosten einzelne Prozesse im Arbeitsmanagement entstehen und welchen Aufwand diese hervorrufen.

Die Redakteure des Wrike Projektmanagement Blogs haben die Aufgabenverwaltung im Team unter die Lupe genommen und dazu eine neue Infografik veröffentlicht. Diese trägt den Titel „Nichts für die Verbesserung Ihres Arbeitsmanagements zu tun, kostet Sie richtig Geld“ und listet die fünf größten Schmerzpunkte auf, die Unternehmen die meisten Schwierigkeiten bereiten. Die Grafik befasst sich nicht nur mit dem Preis des Nichtstuns und den negativen Folgen für das Unternehmen. Sie zeigt auch Wege, wie man es besser machen kann. Wrike stellt dazu nicht nur eine Reihe von praktischen Tools für effektives Arbeitsmanagement sowie Projektmanagement Software bereit, sondern die Experten sind auch Ansprechpartner, wenn es um die Optimierung des Projektmanagements im Unternehmen geht.

Infographik von Wrike – aufgabenverwaltung team

Nichts für die Verbesserung Ihres Arbeitsmanagements zu tun, kostet Sie richtig Geld

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.