SEO Freundlicher URL-Kürzer redir.ec!

Veröffentlicht von

Service mit welchen man lange URLs in kurze URLs umwandeln kann, sind sogenannte URL-Kürzer (URL-Shorter), diese sind in den letzten Monaten auch zuhauf aus dem Boden geschossen, gerade in der Micro-Blogging Welt sind diese URL-Kürzer wirklich unverzichtbar geworden, da man beim Posten einer solchen Micro-Blogging Nachricht eben keinen Platz verschwenden möchte und schon gar nicht für zu lange URLs.

Wer seine URLs vor dem Posten in einem jeweiligen Micro-Blog kürzen möchte, der hat wie schon gesagt zahlreiche Service dafür zur Auswahl, ein Service der sich dabei in den letzten Monaten besonders in diesem Bereich behaupten konnte, ist dabei der Short-URL Service von bit.ly, dieser wird dabei aktuell von den meisten Usern im Internet zum Kürzen verschiedener URLs verwendet und löste damit den URL-Shorter von tinyurl ab, tinyurl war dabei einer der ersten Service im Internet, bei welchen man sich aus langen URLs kurze URL-Versionen erstellen konnte.

Ein URL-Kürzer, welchen wir heute einmal vorstellen möchten hat sich dabei auch mit vielen Funktionen und Möglichkeiten auf das Kürzen verschiedener URLs spezialisiert, der Service kommt dabei unter den Namen redir.ec daher, der Name bezieht sich dabei auf das Englische Wort Redirect, was im Deutschen so viel bedeutet wie Weiterleitung. Zum Kürzer verschiedener URLs hat man hier bei redir.ec verschiedene Möglichkeiten, eine welche man dabei sicherlich schon von den zahlreichen anderen URL-Kürzern kennt, ist dabei das Hineinkopieren der jeweils zu kürzenden URL auf der Website von redir.ec, nach dem man hier eine URL untergebracht hat, kann man diese dann mit nur einem Klick auf den Button „kürzen!“ kürzen.

Eine weitere Möglichkeit welche man mit redir.ec zum Kürzen verschiedener URLs bekommt ist dabei das URL-Kürzer Bookmarklet, hat man dieses einmal in seiner Browser Toolbar platziert, so kann man dann mit nur einem Klick auf dieses eine URL kürzen, hierzu wird die aktuell im Browser aufgerufene Website dann in eine Short-URL umgewandelt. Neben dem Bookmarklet bietet der URL-Kürzer Service von redir.ec auch noch ein Firefox-Plugin an, mit diesem kann man ebenfalls nach erfolgreicher Installation in nur wenigen Klick seine URL kürzen, dazu braucht man dann nur einen Link innerhalb des Firefox Browsers mit der Rechten Maus-Taste anzuklicken und hier dann „Shorten with redir.ec“ auszuwählen. Im oberen Bereich seines Firefox Browsers kann man dann die gekürzte URL einsehen , sowie wird diese Short-URL dann auch automatisch in die Zwischenablage kopiert,  so das man diese einfach an einem beliebigen Ort einfügen kann.

Zu allen gekürzten Links kann man hier bei redir.ec auch eine Statistik einsehen, hierzu gilt es sich dabei aber erst einmal mit seinem Twitter Accountdaten einen Account bei redir.ec zu erstellen. Hat man sich hier einmal erfolgreich eingeloggt, so kann man dann wie schon gesagt zu allen gekürzten Links eine ausführliche Statistik einsehen, in dieser findet man dann neben den Klickzahlen des jeweiligen Links auch das Erstellungsdatum, die Erstellungsvariante (Bookmarklet, FF Plugin oder Direkt), sowie die Ziel-URL und auch der Titel dieser jeweiligen Ziel-URL. Im Unteren Bereich der Statistik kann man sich hierzu auch ein Diagramm anschauen, auf welchen man die Klicks seiner gekürzten URLs in Stunden, Tagen und Wochen einsehen kann. Die Statistiken der mit redir.ec  gekürzten URLs lassen sich dabei aber nicht nur für jede URL einzeln einsehen, sondern eben auch in einer Zusammenfassung, um diese einmal einzusehen, so braucht man nur oben Rechts auf Redirects zu klicken.

Für alle WordPress Blogbesitzer bietet der Service von redir.ec dabei auch ein redir.ec WordPress-Plugin an, mit diesem wird unter jedem neu erstellten Blog Artikel ein Link bereit gestellt, auf welchen die Leser des jeweiligen Blogs nur noch zu klicken brauchen, um einen beliebigen Blog Artikel dabei auf Twitter zu posten. Das Plugin generiert dabei automatische eine gekürzte URL eines Blog Artikels und fügt diese dann gemeinsam mit dem Titel des jeweiligen Blog Artikels bei Twitter ein.

Die mit redir.ec erstellten Short-URLs sind wie man es in der Überschrift dieses Artikels hier auch schon erkennen kann, Suchmaschinen-Freundliche URLs, da es hier eine 301-Weiterleitung zu allen gekürzten Links gibt. Gekürzte Links, bei welchen es eine 301-Weiterleitung gibt werden von den Robotern der einzelnen Suchmaschinen berücksichtigt und so helfen diese dann auch bei Suchmaschinen Optimierung einer jeweiligen Website.

Der Service von redir.ec macht zum Kürzen beliebiger URLs wirklich eine sehr gute Figur, die zahlreichen Tools, die Statistik-Funktion, sowie die Suchmaschinen-Freundlichen URLs machen diesen URL-Kürzer dabei zu einer wirklichen alternative zu den derzeit marktführenden URL-Kürzern.

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Hinweis. Diese 301 Weiterleitung ist sicherlich für viele SEOs ein Grund redir.ec zu nutzen.

    Auch bei uns wurde redir.ec nun dank dieses Artikels aufgenommen.

  2. @2WiD: Freut mich wirklich sehr, das sich die hier vorgestellten Service auch für euren Webkatalog verwenden lassen! Ich hoffe in der Zukunft kann ich euch auch weiterhin mit weiteren interessanten Servicen versorgen!

    Lieben Gruß Toni

  3. @Oliver: Soweit wie ich das erkennen kann bietet redir.ec nicht die Möglichkeit, die Links nachträglich zu ändern! Hältst du diese Funktion für wichtig?

    Grüsse Toni

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.