Freie Domains finden mit iWantMyName!

Veröffentlicht von

Mit dem Service namens iWantMyName möchten wir heute einmal einen ganz besonderen Service zum überprüfen freier Domainnamen vorstellen. Im Internet gibt es viele Möglichkeiten eine Domain auf Verfügbarkeit zu überprüfen, im vergangenen stellten wir mit Snailo bereits einen sehr gelungen Service in diesem Bereich vor. Wie bei vielen anderen Domain Überprüfungsservicen so gilt es auch bei iWantMyName einen Namen einzutragen, welcher dann nach bestätigen die unterschiedlichsten Domainendungen auf Verfügbarkeit überprüft.

Hat man einmal einen Domainnamen bei iWantMyName auf Verfügbarkeit überprüft, so werden einen dann die Ergebnisse auf 5 Seiten präsentiert, auf der ersten Seite findet man dabei die wichtigsten Domainendungen wie zum Beispiel .COM, .NET, .ORG, .INFO usw. wieder, ist der gesuchte Domainname dabei noch bei einer der angebotenen Domainendung verfügbar, so kann man diesen dann an der Kennzeichnung „Yes iWant“ erkennen.

Insgesamt werden beim Service von iWantMyName bei jeder Überprüfung 75 Domainendungen auf Verfügbarkeit überprüft, diese lassen sich  nach erfolgreichem Anlegen eines Accounts bei iWantMyName auch einfach registrieren.Die Preise für die Domain-Registrierung sind dabei auch nicht sonderlich teuer, für .COM, .NET, .ORG, .INFO, .NAME zahlt man beispielsweise nur einen jährlichen Grundbetrag von $14,90. Für einige andere Domainendungen fallen dann schon durchaus höhere kosten an, einen genauen Überblick über die Domainpreise von iWantMyName kann man sich in der iWantMyName Preisliste verschaffen.

Ein ganz besonderes Highlight gerade für Fans und Besitzer des iPhones ist dabei das iWantMyName iPhone App, welches man sich ksotenlos im Apple AppStore herunterladen kann, mit diesem ist es nämlich möglich, Domians von seinem iPhone aus auf Verfügbarkeit zu überprüfen.

Ebenfalls sehr zu empfehlen, ist der iWantMyName Blog, hier findet man viele nützliche Informationen rund um Domains, Domainendungen, sowie einige wissenswerte Informationen rund um den Service von iWantMyName.

Die Umsetzung des Services von iWantMyName ist ziemlich gelungen, bei kaum einen anderen Anbieter bekommt man die Möglichkeit eine so große Anzahl an Domainendungen zu überprüfen und gleichzeitig zu registrieren.

6 Kommentare

  1. Und was ist daran jetzt anders als bei den (gefühlten) 5 Millionen Webhostern die dasselbe teilweise auch noch billiger anbieten?

  2. Ich empfinde es nicht als Schnäppchen oder als etwas besonderes. Jeder andere Anbieter liefert solche iene Überprüfung und Preise. Daher kann auch hierfür ein deutscher Dienst herhalten.

  3. @sonyon: Die Einfachheit von iWantMyName ist einfach überwältigend und andererseits gibt es keinen anderen Webhoster, bei welchen man vom iPhone aus Domians auf Verfügbarkeit überprüfen kann.

    Grüsse Toni

  4. Danke fuer das ausfuehrliche Review. Wir haben iWantMyName bewusst einfach gehalten und das wird auch weiterhin so bleiben. Unser Dienst ist auch kein Webhoster, davon gibt es in der Tat schon 5 Mio. andere, sondern vielmehr ein Domain-Management Service. Ausserdem sind wir fast komplett deutsch. Die Seite ist einfach nur auf Englisch und der Firmensitz in Neuseeland… 🙂

    P.S. Eine deutsche Version wird kommen.

  5. @Timo Reitnauer: Bin auf die deutsche Version sehr gespannt, euch noch viel Glück für die Zukunft!

    Lieben Gruß Toni

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.