Eventtipp: NGIN Mobility Conference am 08.11.2018!

Veröffentlicht von

Mobilität zählt zu den absoluten Trendthemen unserer Zeit. Elektromobilität, digitale Assistenten für Autofahrer bis hin zu selbstfahrenden Autos sind in aller Munde. Um dem Thema eine Plattform zu geben, findet am Donnerstag, den 08. November 2018 in den Berliner BRIDGE Studios die zweite NGIN Mobility Conference statt. Die Konferenz richtet sich an Startups, mittelständische Unternehmen, Konzerne, Investoren sowie Innovatoren aus der Branche. Ziel ist es, Innovationen und Trends zu entdecken und Digitalisierungsprozesse in der Mobilitätsindustrie anzustoßen. Zudem bietet die Konferenz den Teilnehmern die Möglichkeit, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Eckdaten der NGIN Mobility Conference

  • Was? NGIN Mobility Conference
  • Wann? 08. November 2018, 09:00 – 22:00 Uhr
  • Wo? BRIDGE Studios Berlin, Seestraße 131, 13353 Berlin, Deutschland

NetzNews ist Medienpartner der NGIN Mobility Conference. Aus diesem Grund können unsere NetzNews-Leser hier Tickets mit Rabatt bestellen.

NGIN Mobility Conference
NGIN Mobility Conference

Experten präsentieren Mobilität der Zukunft

Die Teilnehmer erwartet auf der NGIN Mobility Conference ein Tag mit einem breit gefächerten Bühnenprogramm rund um das Thema Mobilität. In spannenden Lectures und Paneldiskussionen liefern Experten wertvolles Know-how aus dem Bereich Mobilität und teilen ihr Wissen aus den vier Themenblöcken:

  • Autonomes Fahren
  • Shuttle & Last Mile
  • Mobilität 2036
  • Regularien im Mobilitätssektor

Erwartet werden so hochkarätige Experten wie Olivier Reppert, CEO von car2go, Philipp Sayler von Amende als CEO von carwow, Ole Harms, CEO des Mobilitätsdienstleisters MOIA. Während Olivier Reppert in seinem Beitrag die Stadt der Zukunft beschreibt, widmet sich Philipp Sayler von Amende dem Thema Vergleichsplattformen für Neuwagenangebote. Außerdem ist Dr. Henry Widera, Head of Digitalization der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) dabei, der mit dem Gründer von ViaVan über die Zusammenarbeit von Corporates und Startups spricht.

Ausstellung zur Mobilität & Investoren treffen

Neben dem Bühnenprogramm erwartet die Konferenzteilnehmer eine Ausstellung in der Hardware Area, wo Mobility-Startups ihre innovativen, mobilitätsbezogenen Produkte präsentieren. Beispielsweise wird das Berliner Startup German Autolabs einen digitalen Assistenten für Autofahrer vorstellen, während Velopedart mit einem Fahrrad aufwartet, welches durch seine Konstruktion leichtes Fahren mit geringerem Energieaufwand ermöglicht.

Zudem können bei den „VC Office Hours“ Startups ihre Ideen vor Investoren zeigen, mit ihnen ins Gespräch kommen und sich vielleicht sogar ein Investment sichern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.