ESD-Software: Günstige Alternative zur Box-Software?

Veröffentlicht von

Noch vor ein paar Jahren war es ganz normal, dass man Software und Betriebssysteme im Fachhandel vor Ort als so genannte Box-Software erworben hat. Dabei erhielt der Kunde die Software in Form von Datenträgern wie CD oder DVD in einer Box. Neben den Medien enthielt diese Box in der Regel auch noch das Handbuch mit der Installationsanleitung sowie den entsprechenden Lizenzschlüssel. Diese Art des Software-Handels ist zunehmend durch den digitalen Vertrieb von Software samt Lizenzen verdrängt worden. So genannte ESD-Software hat sich zu großen Teilen durchgesetzt. Sie wird von immer mehr Herstellern angeboten und gilt als die günstige, zeitgemäße und ressourcenschonende Alternative zur Box-Version.

Was bedeutet ESD-Software?

ESD steht dabei für „Electronic Software Delivery“ und bedeutet so viel wie elektronische Auslieferung von Software. Synonym verwendet werden auch die Bezeichnungen „Electronic Software Distribution“ oder „Electronic Software Download“. Der Käufer erhält weder eine Datenträger mit dem Programm noch ein Handbuch oder eine Verpackung. Sowohl die Software, als auch die Anleitung muss aus dem Internet heruntergeladen werden. In Zeiten schnellen Internets, das den schnellen Download großer Datenmengen ermöglicht, ist dies auch bei umfangreichen Grafik- und Videoprogrammen, Betriebssystemen oder Server-Software in kurzer Zeit erledigt. Die für die Freischaltung benötigten Lizenzschlüssel erhält der Kunde dann in der Regel per E-Mail.

Software
Software

Viele Anbieter stellen die Software oftmals als kostenlose Testversion mit eingeschränktem Funktionsumfang oder zeitlich begrenzt zur Verfügung. Um die heruntergeladene Software später freizuschalten, kann der Kunde dann die Lizenzen für Programme oder Betriebssysteme bzw. Serverlizenzen per Online-Shop kaufen und die Software dann dauerhaft nutzen. Die Bezahlung erfolgt dabei, je nach Anbieter, über die gängigen Online-Bezahlverfahren.

Welche Vorteile bietet ESD-Software?

Wer ESD Software aus dem Online-Shop kauft, profitiert von ein paar entscheidenden Vorteilen. Vor allen entfällt der Gang zum Händler, denn die Software kann im Online Shop zu jedem Zeitpunkt geordert und sofort genutzt werden. Die Möglichkeit, Software vor dem Kauf zu testen, minimiert das Risiko des Fehlkaufs, zumal im Einzelhandel gekaufte Datenträger vom Umtausch ausgeschlossen sind.

Hinzu kommt, dass ESD-Software-Versionen in der Regel wesentlich aktueller sind, als Kaufsoftware auf Datenträgern. Im Gegensatz zu Kaufsoftware, die auf CD oder DVD ausgeliefert wird, werden die Software-Versionen auf den Download-Servern meist regelmäßig mit Updates auf den neuesten Stand gebracht. Klassische Box-Software hingegen muss nicht nur nach der Installation aktualisiert, sondern in vielen Fällen sogar noch einmal komplett heruntergeladen werden, um sie nutzen zu können.

Datensicherheit und Seriosität bei ESD-Software

Die Themen Datensicherheit und Datenschutz spielen natürlich auch hier eine entscheidende Rolle. Je nach Anbieter und Software-Version werden verschiedene Daten über den Nutzer erhoben. Während einige Anbieter lediglich für die Aktivierung einige persönliche Daten abfragen, erfordern andere Programme, insbesondere solche, die als Online-Version via Browser laufen, eine permanente Internetverbindung. Gesicherte Datenverbindung und Einhaltung der strengen deutschen Datenschutzrichtlinien sind daher Mindestanforderungen, die ein Kunde stellen sollte.

Nicht zuletzt gilt es auch bei der Wahl der Quellen Aufmerksamkeit walten zu lassen. Es lohnt sich als Kunde in jedem Fall sich vorher genau über den Anbieter zu informieren. Insbesondere wenn Software-Keys oder Serverlizenzen zu extrem günstigen Preisen auf diversen Verkaufsplattformen angeboten werden, ist Vorsicht geboten. Nicht selten handelt es sich hier um zeitlich befristete Lizenzschlüssel für Previews, ungültige bzw. mehrfach aktivierte Keys oder solche ohne gültige Lizenz. Bei einem etablierten Händler, wie der Kölner abata GmbH & Co. KG, die über ihren Onlineshop lizengo.de Betriebssysteme, Serverlizenzen und -Software, Büro- und Multimedia sowie Microsoft-Office-Produkte vertreibt, ist dieses Risiko jedoch nahezu ausgeschlossen. Mehr als 250.000 zufriedene Kunden sind Beleg dafür.

Bildquelle: Pixabay.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.