Buchtipp: Erfolgreiche Websites einfach erklärt!

Veröffentlicht von

„Erfolgreiche Websites“, 2. Auflage 2012, 866 Seiten, Galileo-Computing, 34,90€ , Esther Düweke und Stefan Rabsch

Seit einiger Zeit ist die zweite Auflage des bewährten Ratgebers und Nachschlagewerkes „Erfolgreiche Websites“ von Esther Düweke und Stefan Rabsch aus der Reihe Galileo Computing auf dem Büchermarkt. Die Autoren versprechen einen umfassenden Überblick, wie man einen Internetauftritt zum Erfolg führen kann. Die NetzNews Redaktion hat sich bereits mit diesem Buch befasst und möchte hier ihren Eindruck von diesem Titel vermitteln:

Erfolgreiche Websites
Erfolgreiche Websites

Ausgehend von der Basis und der Zielsetzung, seine eigene Idee einem breiten Publikum zugänglich zu machen, mit einer Website, einem Blog oder einem anderen Webauftritt im Internet Erfolg zu haben, werden Wege und Strategien aufgezeigt, wie man einen erfolgreichen, suchmaschinenfreundlichen Webauftritt schafft, der dazu noch gut strukturiert und angenehm lesbar ist, schafft. Dabei werden Fragen geklärt, wie man den Strom der potenziellen Kunden auf die eigene Website lenkt und warum andere Auftritte erfolgreicher als der eigene sind. Schon die erste Ausgabe des Werkes „Erfolgreiche Websites“ richtete sich gleichermaßen an Einsteiger, die noch an den Bereich und die Fachterminologie herangeführt werden müssen, und an Experten, denen vielfach neue Einblicke in bekannte Themen geboten werden. Es gelingt den Autoren mit der neu erschienenen zweiten Auflage einmal mehr, entsprechende Tipps und Erkenntnisse zu offerieren. Wieder haben sie die Fragen der zukünftigen Webmaster in ansprechender Weise zusammengefasst und beantwortet. Dass hierbei die Suchmaschinenoptimierung (SEO) natürlich nur ein (wichtiger) Teilaspekt einer effektiven Strategie ist, verrät ein Blick ins Inhaltsverzeichnis. Marketing, Kundenbindung, Usability, Testverfahren und Vieles mehr gehören ebenfalls zu jeder kommerziellen Website.

Vermeidbare Anfängerfehler einfach erklärt

Aufschlussreich sind die im ersten Kapitel angeführten „Zehn Dinge, die man grundlegend falsch machen kann“ und schildern plastisch Fallstricke und Irrwege beim Aufbau einer Website. Bei der ausführlichen und durchaus auch kritischen Behandlung der einzelnen Themen fühlt sich der Leser mitgenommen und kann so schnell selbst einschätzen, welche Bereiche für ihn von Bedeutung sind oder nicht. Das behandelte Thema wird mit Hilfe von bevorzugt positiven Praxisbeispielen oder Checklisten demonstriert und viele Tipps, weiterführende Literatur, Links zu interessanten Blogs und Online-Magazinen kann jeder nutzen, der sich noch weiter in die Materie vertiefen möchte.

Übersichtliche Gliederung vielfältiger Themen

Das ansprechende Layout von Galileo Computing macht auch die Neuauflage äußerst lesefreundlich. Die zahlreichen Abbildungen, viele Grafiken und Screenshots unterstützen den Nutzer beim Verstehen des Gelesenen. Mit diesem Buch können der Start und die erfolgreiche Entwicklung einer Website kaum misslingen. Aber auch Blogger kommen auf ihre Kosten, denn die Themen wie Suchmaschinenoptimierung und Usability sind für sie selbstverständlich gleichfalls von Bedeutung. Und auch für kleine Blogbetreiber ist es interessant zu erfahren, wie man als Publisher Geld verdienen kann. Naturgemäß spielt das Thema Geld verdienen eine wichtige Rolle, so dass Themen, wie Crossmedia-, Guerilla- und virales Marketing hier ebenso ausführlich beleuchtet werden, wie die immer populären Methoden für mobiles Marketing oder SEM-Maßnahmen.

Auf der beiliegenden CD befinden sich außer Video-Lektionen aus Galileo Computing Kursen auch PDF-Dateien der gesammelten Checklisten aus dem Buch. Mit dem persönlichen Zugangscode gelangt man auf die Bonus-Seite von galileocomputing.de mit weiterem Material.

Was ist neu in „Erfolgreiche Websites“?

Ein Anliegen der Autoren war es, nicht nur möglichst viele Neuerungen und Trends zu berücksichtigen, die auf Papier gar nicht schnell genug aufgenommen werden können, um dem Anspruch absoluter Aktualität zu entsprechen, sondern vor allem dem Leser zahlreiche Beispiele mit gelungener Umsetzung zur Orientierung an die Hand zu geben.

Zur besseren Orientierung beginnt jedes Kapitel mit einer Box, in der knapp die dort behandelten Themen aufgelistet werden, und endet mit einer kurzen Zusammenfassung und Checkliste für die Umsetzung in die Praxis. An erster Stelle steht die Frage, was mit einer Website erreicht werden soll, daher werden verschiedene Ausrichtungen von Websites aufgezeigt und die Wege zur geeigneten Strategie. Das für viele interessante Thema „Online-Marketing per Agentur“ wurde mit aufgenommen. Einige Unterpunkte wurden aufgrund des thematischen Bezuges anderen Kapiteln zugeordnet. Social Media Marketing und Online-PR wurden ausführlicher behandelt und bekamen je ihr eigenes Kapitel. In der neusten Ausgabe wurden dabei auch neuen Trends im Social Media Bereich, wie Google+ oder Pinterest mehr Raum geschenkt.

Einer der Hauptschwerpunkte des Buches liegt natürlich auf dem Thema Suchmaschinenoptimierung, sowie den vielen Neuerungen und Tools, die die tägliche Arbeit erleichtern und wertvolle Hilfsmittel auf dem Weg zu einer erfolgreichen Online-Präsenz sind. Natürlich findet auch die Arbeit mit Google Analytics ausführliche Beachtung.

Fazit der NetzNews Redaktion

Die Autoren bieten neben Zahlen und Fakten viele konkrete Beispiele und Fallstudien und jede Menge Praxistipps. Hierin liegt auch eine der Stärken des Buches, wobei auch auf möglicherweise falsche Erwartungen hinsichtlich eines schnellen Erfolges hingewiesen wird. „Erfolgreiche Websites“ sind ein effektives, leicht lesbares Nachschlagewerk, unentbehrlich für alle, die sich im E-Commerce entwickeln wollen. Der enorme Zugewinn an Wissen rechtfertigt die doch recht erheblichen Investitionskosten jedoch in jedem Fall.

Die Autoren Ester Düweke, die als Markting-Leiterin beim Gesundheitsportal imedo.de arbeitet und Stefan Rabsch, der bei ebay im Bereich Suchmaschinenoptimierung tätig ist, bieten einen tiefen Einblick in ihren reichen Erfahrungsschatz und helfen dem Leser auf seinem Weg zum Web-Profi.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.