Digitale Türschilder: Das sind ihre Vorteile

Der Einsatz von Digital Signage-Lösungen überzeugt nicht nur in der Hotellerie oder im Einzelhandel aufgrund seiner vielfältigen Vorteile auf ganzer Linie. Die elektronischen Medieninhalte lassen sich auch überaus effektiv im Bereich der Raumbeschilderung verwenden.

Ein digitales Türschild sorgt zum Beispiel dafür, dass der Betrachter durch die beweglichen, blinkenden und leuchtenden Inhalte sofort auf dieses aufmerksam wird und keine wichtigen Informationen übersehen kann. Daneben lassen sich auch die Arbeitsabläufe, die im Zusammenhang mit der Raumbelegung stehen, im Unternehmen durch digitale Türschilder maßgeblich vereinfachen.

Welche Vorzüge mit dem Einsatz von Digital Signage im Bereich der Raumbeschilderung im Detail einhergehen, zeigt der folgende Beitrag.

Automatische Kalendereinbindung

Der Arbeitsalltag kann besonders in großen Unternehmen durch die digitalen Raumbeschilderungen maßgeblich optimiert werden.

Sowohl bei Besuchern als auch bei den Mitarbeitern schafft Digital Signage eine umfassende Möglichkeit zur Orientierung, da die digitale Beschilderung beispielsweise anzeigt, zu welchen Zeitpunkten welche Räumlichkeiten belegt sind. So leuchtet das Türschild eines belegten Raums rot, bei freien Räumen erstrahlt die Beschilderung in grün. Die Dauer des aktuellen Termins kann dem Türschild ebenfalls entnommen werden.

Den Nutzern wird außerdem das Einspielen der Raumbelegungen maßgeblich erleichtert. Dies ergibt sich aus der Möglichkeit der automatischen Kalendersynchronisation. Durch eine Anbindung an die gängigen Systeme, wie Office 365, Outlook oder Exchange, werden Termine automatisch auf die digitalen Raumbeschilderungen übertragen. Die Nutzer müssen somit nichts weiter unternehmen, als die jeweiligen Termine in den Kalender einzutragen – die Informationen werden automatisch auf das jeweilige digitale Türschild des Raumes übertragen.

Hohe Flexibilität und ansprechende Optik

Mit den digitalen Türschildern gestaltet sich das Stornieren von Raumbuchungen, der Austausch von Terminen oder die Verlängerung einer Buchung kinderleicht. Daneben wird jedoch auch dem Auge des Betrachters durch die Digital Signage-Lösungen einiges geboten.

Anstehende Termine können beispielsweise durch die Nutzung von Templates im jeweiligen Corporate Design angezeigt werden. So wird für ein außerordentlich hohes Maß an Gestaltungsoptionen, Freiheit und Flexibilität gesorgt.

Werden Templates eingesetzt, haben die Nutzer darüber hinaus ebenfalls die Möglichkeit, diverse Logos oder Hintergrundbilder einzubinden, wie auch die Termine inklusive ihrer jeweiligen Vor- und Nachlaufzeiten einzublenden. Dadurch wird vor allem bei Besuchern und Geschäftspartnern ein überaus professioneller Eindruck erweckt.

Stets aktuelle Beschriftungen

Doch auch, wenn es sich lediglich um ein kleineres Unternehmen handelt, welches über eine geringe Anzahl von Büros verfügt, kann der Aufwand, der mit der Beschriftung von Türschildern einhergeht, mit den digitalen Beschilderungen maßgeblich verringert werden. Daneben lassen sich auch Kosten einsparen, da die digitalen Beschilderungen lediglich einmal angeschafft werden müssen.

Noch stärker wirkt dieser Vorteil natürlich, wenn es sich um eine Hochschule, ein Kongresszentrum oder ein Großunternehmen handelt, welche eine sehr hohe Anzahl an Räumlichkeiten verwalten müssen. Die Räume jeden Tag manuell per Hand zu beschriften, ist in diesen Fällen wohl kaum möglich.

Durch die digitalen Beschilderungen lassen sich so erhebliche zeitliche Ressourcen einsparen, sowohl bei der Raumbeschriftung als auch bei der grundsätzlichen Organisation der Raumbelegungen.

Eine Voraussetzung dafür, die vielfältigen Vorteile, welche moderne Digital Signage-Lösungen im Bereich der digitalen Türschilder bieten, vollumfänglich nutzen zu können, besteht jedoch natürlich darin, eine leistungsstarke Software einzusetzen, mit der ein effizientes und innovatives Raummanagement betrieben werden kann.

Schreibe einen Kommentar