Die Relevanz einer guten Website für Unternehmen!

Wer ein Unternehmen gründet, hat zunächst eine Menge wichtige Dinge zu erledigen. Neben dem Businessplan, der Entwicklung des Geschäftsmodells und der Investorensuche kommt dabei auch dem Thema Onlinepräsenz eine ganz besondere Bedeutung zu. Eine eigene Webseite ist für jedes Unternehmen – insbesondere aber für Gründer – unverzichtbar. Wie sonst sollten potenzielle Kunden vom Angebot erfahren und wie sollten sich Partner und Investoren ein umfassendes Bild vom Unternehmen sowie seinem Produkt- und Serviceangebot machen?

Da sich immer mehr Menschen zunächst im Web über ein Unternehmen informieren, ist die Webseite ein wesentlicher Faktor für den, in der Regel entscheidenden, ersten Eindruck. Vielen Gründern und Selbstständigen fehlt allerdings das nötige Know-how, wie eine gute Webseite aussehen sollte und wie diese gestaltet werden kann. Empfehlenswert ist es dann, die Hilfe eines professionellen Dienstleisters, wie der Webdesign Agentur Baden-Baden in Anspruch zu nehmen. Der folgende Beitrag liefert ein paar grundlegende Informationen, worauf es bei der eigenen Unternehmenswebseite grundsätzlich ankommt und weshalb diese so wichtig ist.

Die Vorteile der eigenen Onlinepräsenz

Es ist zwar kaum nachvollziehbar, aber auch heutzutage gibt es noch viele Unternehmen, die auf eine eigene Internetseite verzichten. Diese haben nicht erkannt, welchen hohen Wert eine Internetpräsenz für Unternehmer hat. Es handelt sich dabei nämlich um wesentlich mehr als bloß eine digitale Visitenkarte im Internet. Wo aber liegen nun die entscheidenden Vorteile der eigenen Homepage als Gründer oder Kleinunternehmer?

  1. Es entstehen lediglich einmalige Kosten für die Erstellung der Homepage.
  2. Mittels moderner Content Management Systeme (CMS) kann die Website schnell und einfach aktualisiert werden.
  3. Stetige Verfügbarkeit: Die Unternehmens-Homepage ist für den Kunden jederzeit verfügbar. So ist der Kunde an keine Öffnungszeiten gebunden und kann sich zu jedem Zeitpunkt über Angebote informieren.

Mittlerweile ist die eigene Webseite ebenso unverzichtbar, wie eine E-Mail-Adresse oder ein Telefonanschluss – und zwar unabhängig von der jeweiligen Größe des Unternehmens.

Google und Co. bieten vielfältige Möglichkeiten, um Informationen zu erlangen. Dadurch wurde das Verhalten der Verbraucher in den letzten Jahren revolutioniert. Mehr als die Hälfte der Suchanfragen besitzen heute bereits einen wirtschaftlichen Hintergrund. Interessieren sich die Verbraucher für eine Dienstleistung oder ein Produkt, betreiben sie diesbezüglich eine vorherige Recherche im Internet. Genau an diesem Punkt müssen Unternehmen Präsenz zeigen, damit ihr Kundenstamm kontinuierlich wachsen kann. Ohne eigene Webseite besteht die Gefahr, dass die Verbraucher das jeweilige Angebot überhaupt nicht in ihre mögliche Auswahl einbeziehen. Dies bedeutet einen entscheidenden Wettbewerbsnachteil für jedes Unternehmen.

Webseite

Diese Gründe sprechen für die eigene Webseite

Eine eigene Webseite bietet für Unternehmen zahlreiche Vorteile – und zwar in äußerst vielfältigen Bereichen. Bei einer Unternehmenswebseite handelt es sich nämlich nicht bloß um ein Vorzeigeobjekt. Vielmehr kann es als das Aushängeschild des Unternehmens angesehen werden. Die Webseite entspricht einer virtuellen Visitenkarte, welche die erste Hürde zum Kontakt mit den potenziellen Kunden überwindet. Auf der eigenen Webseite können sich die Unternehmen präsentieren, ihre Kontaktdaten zugänglich machen und Dienstleistungen und Produkte ausführlich vorstellen. Auch wird den potenziellen Kunden dort vermittelt, welcher Philosophie ein Unternehmen folgt, wodurch es sich von seiner Konkurrenz abhebt und welche Kompetenzen es vorweisen kann.

Wird der Internetauftritt modern gestaltet, sorgt dies für eine zeitgemäße Außendarstellung eines Unternehmens. Außerdem bietet dieser die Chance, den potenziellen Kunden zu zeigen, weshalb diese genau auf dieses Unternehmen zurückgreifen sollten und nicht auf die Konkurrenz. Das Vertrauen der Zielgruppe kann auch durch aufgeführte Referenzen maßgeblich gesteigert werden. Grundsätzlich ist es durch eine eigene Webseite also möglich, wesentlich mehr Informationen zu transportieren als nur mit dem Einsatz klassischer Werbemittel.

In Unternehmen gibt es darüber hinaus stetige Veränderungen. Unabhängig davon, ob es sich um einen Wechsel des Standortes, neue Öffnungszeiten oder geplante Produktveröffentlichungen handelt – die eigene Webseite bietet die perfekte Basis, um Neuigkeiten zu kommunizieren.

Website selbst gestalten oder eine Agentur beauftragen?

Wer erfolgreich agieren will, benötigt eine Website, die den aktuellen Anforderungen an SEO und Usability entspricht. Wie aber wird die eigene Website richtig gestaltet? Grundsätzlich besteht zwar die Möglichkeit, eins der zahlreich verfügbaren Baukastensysteme zum Erstellen von Websites zu nutzen. Mittels Baukastensystem kann jeder auch ohne Programmierkenntnisse eine eigene Website erstellen. Geht es aber um komplexere Unternehmenswebseiten, sollte unbedingt ein professioneller Webdesigner bzw. eine Agentur eingeschaltet werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Onlineauftritt erfolgreich rankt, sich das Unternehmen perfekt online präsentiert und von den Vorteilen profitieren kann.

Schreibe einen Kommentar