Die besten Ideen für Giveaways 2020!

Veröffentlicht von

Die grundsätzlichen Ziele, die Unternehmen verfolgen, sind unabhängig von der Branche stets ähnlich: Die eigene Position auf dem Markt stärken, neue Zielgruppen erschließen und die Popularität der eigenen Marke steigern. Um diese Ziele zu erreichen, werden unterschiedliche Webeformen, Medien und Werbemittel in einem strategisch cleveren Marketingmix kombiniert. Damit sich eine Marke fest in den Köpfen der Menschen festsetzen kann, muss diese im Alltag präsent sein – und das so kontinuierlich und häufig wie möglich. Dazu können Giveaways maßgeblich beitragen.

Lanyards bedrucken, Mützen besticken oder Kugelschreiber gravieren sind im Bereich der Giveaways absolute Klassiker. Doch auch hier können stets neue Trends beobachtet werden. Welche das sind, zeigt der folgende Beitrag.

Werbeartikel
Giveaway

Darauf kommt es bei einem guten Giveaway an

Primär ist es wichtig, dass das jeweilige Werbemittel zur Marke und zum Unternehmen passt. Wenn die Zielgruppe eine Diskrepanz zwischen den Giveaways und dem Image der Marke wahrnimmt, sorgt dies eher für Unsicherheit als für Freude. Es wird also das Gegenteil von dem erreicht, was eigentlich das Ziel ist. Beispielsweise ist es wenig zielführend, wenn ein Unternehmen, das für Nachhaltigkeit steht, günstige Plastik-Giveaways verschenkt.

Daher sollten Unternehmen sich immer für Werbeartikel entscheiden, die das Image und die Philosophie ihrer Firma hervorheben und unterstreichen. So verankert sich die Marke direkt mit der gewünschten Botschaft im Kopf des Kunden.

Die Giveaways Trends 2020: Elektronik & Nachhaltigkeit

Giveaways aus dem Bereich Elektronik werden bereits seit einiger Zeit immer populärer. Klassischen Werbemittel, wie Flaschenöffner oder Feuerzeuge sind heute nicht mehr stark gefragt, da das Image der damit verbundenen Bereiche, wie Rauchen oder Alkoholkonsum enorm zum Negativen gewandelt hat.
Auch das Interesse der Unternehmen an Kalendern, die früher äußerst beliebt waren, sinkt. In Zeiten der Smartphones gehen viele Entscheider davon aus, dass diese heute nicht mehr zeitgemäß und praktisch sind. Allerdings ist das ein Trugschluss, da sich immer noch viele Menschen über einen Kalender freuen, den sie sich an die Wand hängen oder in dem sie persönliche Notizen vermerken können.

Unternehmen sollten sich also vor allem mit den Bedürfnissen ihrer Kunden beziehungsweise ihrer Zielgruppe auseinandersetzen. Ansonsten laufen sie beim Einkauf von Giveaways Gefahr, die Adressaten ggf. zu enttäuschen. Gleichzeitig sorgen sie durch Nachfrage dafür, dass Anbieter gängige Geschenkartikel nicht aus ihrem Programm nehmen.

Im Jahr 2020 geht der Trend bei Giveaways besonders zu Gadgets, wie Powerbanks, also mobilen Akkus für tragbare Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Begehrt sind darüber hinaus auch Bluetooth-Artikel, beispielsweise Selfie-Sticks oder Musikboxen. Dies zeigt, dass besonders Zubehör für elektronische Geräte immer beliebter werden.

Auch bei Kleinartikeln, wie Kugelschreibern zeichnen sich neue Trends ab. So steigt die Nachfrage nach Artikeln, deren Oberflächen mit gummiertem Softtouch-Material überzogen sind, wie beispielsweise Kugelschreiber, die sich dadurch durch ihre angenehme Haptik auszeichnen. Dies ist in diesem Bereich ein neuer Trend, da in den letzten Jahren eher das transparente oder gefrostete Design beliebt war.
Natürlich darf bei Werbemitteln auch das Thema Nachhaltigkeit nicht vernachlässigt werden. Im Jahr 2020 wünschen sich Kunden Produkte, die in verantwortungsbewusster Fertigung aus nachhaltigen Rohstoffen hergestellt werden. Diese Herausforderung gilt auch für Giveaways.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.