Die Besonderheiten des HP OfficeJet Serie!

Veröffentlicht von
[Gesponserte Artikel] Tinte im Büro heißt der Trend, der sich in vielen Unternehmen zunehmend durchsetzt. Die Gründe, warum immer mehr Firmen auf Tintenstrahldrucker umrüsten, überzeugen. Im Vergleich zum Laserdrucker sind die Geräte aus der HP OfficeJet Pro X-Serie umweltfreundlicher und kostengünstiger.

Energieeffizient und emissionsarm

Namhafte Firmen wie der Babynahrungshersteller Milupa oder die Stadtwerke Erlangen AG haben sich ganz bewusst für die umweltfreundlichen Modelle entschieden. Der Tintendrucker HP Officejet Pro X druckt nicht nur umweltschonend, sondern erfüllt auch alle Kriterien der Dokumentenechtheit. Die Geräte erfüllen sogar die Richtlinien für den Blauen Engel, die älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung für Produkte und Dienstleistungen. Drucker, die das Prädikat des Blauen Engel tragen, erfüllen über hundert Anforderungen an die Umwelt. Selbst der Stromverbrauch pro Woche ist für alle Gerätetypen verpflichtend. Ein Punkt, bei dem die Tintendrucker gegenüber vergleichbaren Lasergeräten die Nase vorn haben. Und mit über 9000 Seiten reicht eine Patrone der HP-Serie auch noch über der von vielen Laser-Wettbewerbern in der Preiskategorie unter 1000 Euro. Hier profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch die Nutzer: Denn der Verpackungsmüll wird reduziert und die Verbrauchsmaterialien müssen seltener ausgetauscht werden.

HP OfficeJet Pro X
HP OfficeJet Pro X

Dokumentenechte Drucke

Der Mythos, das Tinte verschmiert, ist inzwischen überholt. Zumindest die Ink-Drucker der HP Officejet Pro X-Serie setzen auf besonders schnell trocknende Tinte mit langlebigen Pigmenten, die den Laserdruckern in nichts nachstehen. Die PTS-zertifizierten Drucke sind von hoher Qualität. Selbst Urkunden, notarielle Schriftstücke oder Beglaubigungen erfüllen alle Kriterien der Dokumentenechtheit. Auch die Integration in jedes IT-Netzwerk funktioniert problemlos. Einfach Stecker in die Steckdose stecken und los geht es. Denn die Software weist dem Drucker automatisch das richtige Profil zu. Flexibles und mobiles Arbeiten über drahtlose Webverbindungen zu Cloud-Services und Enterprise-Management-Lösungen ist mit den innovativen Geräten ebenfalls möglich.

Tintendrucker günstiger als Laser

Tintenstrahldrucker drucken günstiger als Laserdrucker. Nicht nur der Anschaffungspreis für den Tintendrucker ist kostengünstiger als für Laser, sondern auch die Druck- und Energiekosten. Das haben die aktuellsten Ergebnisse von Stiftung Warentest (10/2013) gezeigt. Im Test zeichnete Stiftung Warentest das Modell Pro X476de der HP Officejet-Linie mit „gut“ aus. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt das Magazin für Computertechnik c’t. Im Vergleich zu jedem der Laserkonkurrenten im Test druckt der Officejet Pro X576dw meistens schneller und ist dabei durchgehend kostengünstiger. Verantwortlich für den schnellen Druck ist die so genannte Page Wide Technologie. Damit werden vier Farben der pigmentierten HP-Tinte gleichzeitig auf ein Blatt gedruckt. Der Druckkopf bleibt fixiert, nur das Blatt bewegt sich leise. In alle Drucker der HP Officejet Pro X-Drucker ist Farbdruck automatisch integriert. Die Druckgeschwindigkeit liegt bei Farbe und Schwarz-weiß bei bis zu 70 Seiten pro Minute.

Wie sind eure Erfahrungen und Meinungen zu diesem Drucker? Welche Ansprüche sollte ein Drucker für das Büro erfüllen? Wir sind sehr gespannt über Eure Bemerkungen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.