Der eigene File Sharing Service mit drop.io!

Veröffentlicht von

Im vergangenen hatten wir hier im NetzNews Blog schon über den File Sharing Service von drop.io berichtet, mit drop.io kann man sehr einfach Dateien online Speichern und dabei anderen zu Verfügung stellen. Am gestrigen Tag stellten die Entwickler von drop.io erstmals den neuen API Service vor, welcher den Usern gestattet seinen eigenen File Sharings Dienst zu eröffnen.

Wie die drop.io API dabei genau Funktioniert kann man auf der eigens dafür angelegten Website: nachlesen, aber auch hier im eingebetteten Video wird die neue API Funktion einmal beschrieben.


Bisher gibt es schon zwei nette Beispiele für zwei File Sharing Service, die mit der drop.io API realisiert wurden, mit usend.io kommt dabei ein File Sharing Service daher, bei welchen man einfach Dateien an verschiedene E-Mail Adresse senden kann. Mit collab.io wurde dabei ein Service zum Benachrichtigen ins Netz gestellt, mit welchen man dabei Zeitliche Benachrichtigung von Terminen an mehrere E-Mail Empfänger senden kann.

Die bisher erstellten Web-Applikationen aus der drop.io API können sich dabei wirklich sehen lassen und wer nun Lust bekommen hat seinen eigenen File Sharing Service zu eröffnen, den kann man nur empfehlen sich die drop.io API einmal näher anzuschauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.