Das Arbeitsamt der Blogger, BloggerJobs!

Veröffentlicht von

Auf der Website von Bloggerjobs finden Blogger gezielte Arbeitsaufträge mit den Schwerpunkten, Texten, Bloggen, mit Bloggen. Einige andere Bloggs suchen Gastblogger für ihren Blog oder wieder andere Suchen einfach nur Texter für ihre eigenen Projekte. Gerade für selbstständige Blogger kann dies zu einer weiteren Einnahmequelle führen und so hilft Bloggerjobs die Sicherung der Unterhaltskosten und die Sicherung der Selbstständigkeit für Blogger zu verbessern. Natürlich sollte man auch Selbstständig oder als Freiberufler angemeldet sein, da ansonsten keine regulären Zahlungen geleistet werden können.

Das mitwirken in einem Corporate Blog oder in sonstigen Kommerziellen Blogs wird für viele Blogger zukünftig Interessant werden, da nicht nur die Einnahmen dadurch steigen, sondern auch die eigene Vermarktung der Leserschaft und die Verbesserung des Schreibstils gegeben falls durch vieles Schreiben und Bloggen. Hat man sich einmal für das Bloggen entschieden, gibt es eigentlich kein zurück mehr, viele Blogger berichten davon nicht mehr aufhören zu können zu Bloggen!

Dann hat man aber auch noch die Möglichkeit selbst Jobs bei Bloggerjobs einzutragen, gerade wenn man auf der Suche nach fähigen Bloggern und Autoren ist, hilft einen der Bloggerjobs Service ungemein. Seit gestern Abend ist die Website auch in einem neuen Design unterzogen worden, wer also Bloggerjobs lange nicht besucht hat der sollte ruhig mal wieder vorbei schauen, mir gefällt das neue Design echt Super. Bloggerjobs wird unserer Meinung nach zukünftig eine wichtige Anlaufstelle für viele Blogger werden, wer den Service noch nicht kennt, den können wir nur raten mal auf Bloggerjobs vorbei zuschauen.

Tipp: Übrigens gibt es auch den Bloggerjobs Blog in den alle Neuerungen beschrieben und angekündigt werden und mit den Bloggerjobs RSS-Feed wird man auch immer mit den aktuellsten Jobs auf den laufenden gehalten.

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    Bloggerjobs besuche ich auch so gut wie täglich und schaue mich dort mal um. Bei einem Auftrag habe ich mich beworben, habe dort auch angerufen, die Sekräterin sagte, der Chef würde sich per Email melden, aber bisher nichts.

    Ich checke auch meine Spammails stets, so dass nichts weg ist, bevor ich es nicht begutachtet habe:).

    Bin gespannt, wie das für mich ausegehen wird.

    Grüsse…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.