Contentdiebstahl live aufgedeckt!

Veröffentlicht von

Viele Blogger und Blogs unter uns kennen das Problem von Content Diebstahl der eigenen Artikel, nun wurde einer dieser Übeltäter Live gezwungen mal nach zudenken! Das ganze geschah im Basic Thinking Blog, einer der bekanntesten Blogs in Deutschland, vom Autor Robert Basic.

Ein sogenannter Marketing Blog hatte einfach auf ganz schlaue Weise, Content des Basic Thinking Blogs auf Automatische Weise in seinen Blog geposted. Darauf hin hat sich der Blogger Robert Basic etwas ganz besonderes einfallen lassen und zwar schrieb er nun einen nächsten Artikel, in dem er mit dem Inhaber Tobias Knoof seinen namen etwas herum alberte. Und dann warteten einige Hundert Leser des Basic Thinking Blogs im „Basic Thinking Kino“ auf die Veröffentlichung des Artikels im Verbrecherischen Marketing Blog! Aber nix ist draus geworden, denn der Inhaber Tobias Knoof schaltete dann seinen Blog erst einmal in den Wartungsmodus!

Wie das ganze nun weiter geht ist noch unklar, aber defenitiv nicht gut für den Content Dieb, denn Robert Basic hat in einem anderen Artikel etwas von einem Google Kick erzählt! NetzNews wird im übrigen auch von solchen Content Dieben Heim gesucht, aber die Idee von Robert Basic inspierierte mich und ich werden die jeweiligen Blogger auch Kicken!

Ein Kommentar

  1. So wie du es darstelltst ist es nicht ganz richtig. Um etwa 22 Uhr gestern abend wurde Roberts Fake-Artikel tatsächlich auf dem „Marketing-Blog“ gepostet. Erst nach 1 Uhr (glaube ich) war dann der Wartungsmodus an. Is also doch was draus geworden =) Zumindest für die die es zeitnah verfolgt haben 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.