Conceptboard.com: Echtzeit-Teamworking!

Veröffentlicht von

Bei Conceptboard.com dreht sich alles um den Prozess des kreativen Arbeitens: das Teilen und Diskutieren von Inhalten in Echtzeit mit Kollegen, Kunden und Freunden. Conceptboard.com bietet dem Nutzer eine Whiteboard-Cloud an, also eine Art Internet-Tafel, die es ermöglicht, mit verschiedenen Akteuren an Konzepten und kreativen Ideen zu arbeiten. Im Kern geht es bei Conceptboard.com darum, den Workflow für alle Beteiligten zu vereinfachen und zum gegebenen Zeitpunkt auch den Kunden mit einzubeziehen. So können die Projektteilnehmer ohne zusätzliche Software einfach Entwürfe sichten, Zeichnungen und Skizzen über die dargestellten Layouts legen und punktuell Kommentare einfügen. Auf diese sehr moderne Art und Weise werden Entwicklungsschritte von Konzeptionen vereinfacht und Abstimmungsprozesse in den unterschiedlichsten Projekten verkürzt.

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeiten an einem Konzept oder Projekt, wenn sich die Beteiligten in verschiedenen Büros befinden, vielleicht sogar in anderen Städten und Ländern? Gewöhnlich steigt der Kommunikations- und Verwaltungsaufwand erheblich, um alle Teilnehmer eines Projektes immer auf dem neuesten Stand zu halten. Schwierig in einer solchen Konstellation ist es aber auch, dass bestimmte Entscheidungsprozesse im Nachhinein nicht nachvollzogen werden können und daher immer wieder bereits Überwunden geglaubtes erneut Ressourcen aufzehrt. Da eine moderne Arbeitsteilung gerade bei kreativen Prozessen zunehmend dezentral stattfindet, möchte Conceptboard.com mit ihrem Service eine Lücke im Arbeitsprozess schließen und somit eben beim gemeinsamen Arbeiten helfen.

Bei Conceptboard.com können Designs, Bilder, Entwürfe, Konzepte, Idee oder Dokumente jedoch nicht nur mit Kommentaren, Anmerkungen und Skizzen versehen werden, bei Bedarf ist es jederzeit möglich, auf den Boards ad-hoc Live-Meetings abzuhalten. Außerdem ist es möglich, Verlinkungen zu implementieren, Screenshots abzulegen und so für alle Teilnehmer Vorschläge, Korrekturen und Beispiele bereitzustellen. Ausprobieren? Der Basic-Zugang für private Nutzer ist kostenlos und kann zum Kennenlernen gut verwendet werden. Der Professional-Tarif kostet 6€ pro Monat und ermöglicht sichere Kommunikation, weitergehende Management-Funktionen und eine unlimitierte Projektanzahl, für 18 € kann das Whiteboard zudem komplett in die unternehmensinterne Software-Infrastruktur integriert werden.

Die Stärke von Conceptboard.com ist es also, bei kreativen Entstehungs-, Entwicklungs- und Durchführungsprozessen alle Mitglieder einer Projektgruppe mit den nötigen Tools auszustatten, um verständliches und präzises Feedback zu ermöglichen. Da nicht immer alle Beteiligten über die selben Software-Lizenzen verfügen, geschieht dies auf Conceptboard.com unabhängig von den individuellen Ausstattungsmerkmalen der eigenen Produktionsumgebung.

Fazit: Conceptboard.com ist eine gut durchdachte Online-Feedback-Software, die allen Beteiligten eines kreativen Prozesses die Möglichkeit an die Hand gibt, mithilfe eines Whiteboards schnell und effizient Ideen, Kritik, Entwürfe und Kommentare auszutauschen oder ad-hoc ein Live-Meeting durchzuführen. Dabei hat Conceptboard insbesondere an die visuellen Beschränkungen dezentraler Arbeitsgruppen gedacht, die mithilfe der zahlreichen Tools von Conceptboard.com beseitigt werden. Skizzen, in Bilder eingefügte Kommentare uvm. ermöglichen so ortsunabhängig, an kreativen Prozessen zu arbeiten. Einfach mal ausprobieren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.