Community 2.0 mit mixxt!

Veröffentlicht von

Mit dem Community Service von mixxt kann man sich im Handumdrehen seine eigene Community erstellen und das sogar ohne Selbst einen Server oder eine Domain zu besitzen. Den Service nutzen momentan schon einige Barcamps, Socialcamps und viele weitere Veranstalter, damit sie mit ihren Mitgliedern und Besuchern in Verbindung bleiben.

Ist man einmal bei mixxt Registriert und einem Netzwerk beigetreten, beispielsweise dem Barcamp Berlin 03, so ist keine erneute Registrierung notwendig, wenn man zum Beispiel nun dem Socialcamp beitreten möchte. Hierzu klickt man nach einmaliger Registrierung nur noch auf Mitglied werden in der jeweiligen Gruppe. Wenn das mal nicht ein Super Service ist, man kann in unzähligen Gruppen Mitglied sein und dafür ist nur eine Registrierung notwendig, das ist unserer Meinung nach revolutionär. Anmeldung hier Anmeldung da, damit ist nun dank mixxt langsam Schluss, zumindest im Bereich Community.

Im Großen und Ganzen, sehen die Gruppen alle gleich aus, bieten aber eine gute Funktionalität. Natürlich lässt sich der Header und einige Farben dementsprechend anpassen. Jeder mixxt Community ist dabei unter der Adresse „xxx.mixxt.xx“ erreichbar. Da schon einige Communitys bei mixxt gestartet wurden, muss man sehen ob man noch einen vernünftigen freien Namen findet, um seine eigene Community bei mixxt zu starten.

Fazit: Ob man nun eine Community gründet oder sich nur durch die ganzen Communitys durch kämpf, mixxt bietet in beiden Richtungen einen sehr Liebevoll gestalteten Service, mit Web 2.0 Charakter. Im mixxt Blog bekommt man übrigens alle neuen Informationen und Updates rund um mixxt sehr nett beschrieben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.