Buchtipp: Top-Rankings bei Google und Co.!

Veröffentlicht von

Kim Weinand: „Top-Rankings bei Google und Co.“, 1. Auflage 2013, 407 Seiten, Galileo-Computing, 24,90€

Nachdem wir vor einigen Tagen mit „Social Media für Unternehmen“ bereits ein neues Buch aus der Reihe Galileo Computing vorstellen konnten, möchten wir mit dem aktuellen Werk von Kim Weinand „Top-Rankings bei Google und Co.“ gleich noch eine Neuerscheinung aus dem Galileo Press Verlag präsentieren.

Top Rankings

Die Zielsetzung ist klar: Top-Rankings in den Suchergebnislisten

Die dicke „1“ auf dem Einband des Buches macht das Ziel deutlich: Wer im Internet Erfolg haben will, muss dafür sorgen, dass seine Angebote in den Ergebnislisten der Suchmaschinen weit vorn zu finden sind. Sicher ist die Nummer 1 nicht immer mit normalem Etat erreichbar – und auch nicht sinnvoll – aber mit dem notwendigen Hintergrundwissen, den richtigen Hilfsmitteln und Techniken sind Top-Rankings realistisch.

Die Technik, die diese guten Platzierungen verspricht, heißt SEO oder Suchmaschinenoptimierung und hat längst das Image einer Wissenschaft für ausgesprochene Spezialisten verloren. Der Online-Marketing-Fachmann und Adwords-Spezialist Kim Weinand liefert mit seinem Buch einen Leitfaden, was Unternehmen, Webshops und Seitenbetreiber tun können, um gute Rankings bei den Suchmaschinen zu erzielen.

Wie funktionieren Google & Co.?

Kim Weinand verliert sich in seinem Buch nicht darin, lediglich ausgefeilte SEO-Techniken und trockene Theorie zu präsentieren, sondern führt auch den weniger vorgebildeten Leser ausgehend von der Erklärung der Funktionsweise moderner Suchmaschinen und Erläuterungen der Mechanismen, wie Google & Co. an ihre Inhalte gelangen, an das Thema heran.

SEO-Techniken in der Praxis erklärt

Erst dann geht der Autor mit verständlichen und mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis unterlegten Schritt-für-Schritt-Anleitungen daran, die einzelnen Techniken im praktischen Einsatz zu erläutern. Der Leser erfährt Einiges über SEO-Analyse, Onsite- und Offsite-Optimierung, SEO-Tools und natürlich wird auch der Erfolgskontrolle der Maßnahmen ausreichend Raum gewährt. Auch Themen wie Usability, Conversion Optimierung oder Linkbuilding werden behandelt und ebenso wie die Entwicklung effektiver SEO-Strategien anschaulich erläutert.

Durch die Integration von zahlreichen QR-Codes und Quellenangaben findet der Leser komfortablen Zugang zu Links und Websites, die weitere Informationen bieten.

Fazit: Mit seinem Werk „Top-Rankings bei Google und Co.“ gelingt Kim Weinand der Spagat, sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen ein praxisorientiertes Rüstzeug an die Hand zu geben, um den eigenen Internetauftritt auf die Erreichung guter Platzierungen zu optimieren. Ein Buch, das als uneingeschränkte Empfehlung der NetzNews Redaktion gilt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.