Buchtipp: Raspberry Pi – Das umfassende Handbuch!

Veröffentlicht von
Raspberry Pi - Das umfassende Handbuch
Raspberry Pi Handbuch

Kofler, Kühnast, Scherbeck: „Raspberry Pi – Das umfassende Handbuch“, Rheinwerk Verlag, 4. aktualisierte Auflage 2017, 1.088 Seiten, ISBN 978-3-8362-5859-3, Buch 39,90 Euro (E-Book 35,90 Euro, Bundle Buch + E-Book 44,90 Euro)

Der Raspberry Pi erfreut sich nach wie vor einer unglaublichen Beliebtheit. Zahllose Projekte entstanden mit dem scheckkartengroßen Mini-Computer und den zahlreichen Zusatz-Komponenten und Softwareversionen. Schon aus diesem Grund zählen entsprechende Fachbücher, die sich mit dem Raspberry Pi befassen, nicht nur in der Bastlerszene zu den Bestsellern.

Auch im Rheinwerk Verlag Bonn sind bereits verschiedene Bücher zum RasPi erschienen. Hier die NetzNews-Rezension zu einem der Bücher des Verlages. Das vorliegende Werk des Autorenteams Michael Kofler, Charly Kühnast, Christoph Scherbeck gilt dabei schon als Standardwerk zum Raspberry Pi.
Die nunmehr 4. aktualisierte Auflage des Buches „Raspberry Pi – Das umfassende Handbuch“ macht der Bezeichnung „umfassend“ alle Ehre, denn selbst der erst 2017 vorgestellte Raspberry Pi Zero W findet im Buch Berücksichtigung. „Handbuch“ sollte allerdings angesichts des rund 1.080 Seiten starken Werkes eher mit einem Augenzwinkern zu sehen sein.

Aus dem Inhalt des Raspberry Pi Standardwerkes

Das umfassende Handbuch beginnt mit einer gründlichen Einführung in die RasPi-Welt inklusive Vorstellung der verschiedenen Modellreihen sowie der Software. In einfachen Worten wird erläutert, wie der Raspberry Pi aufgebaut, worauf man beim Kauf achten sollte und wie man eine SD-Karte mit Betriebssystem erstellt. Zudem werden das Arbeiten am Terminal, Linux Grundlagen und sogar die Installation von Ubuntu behandelt.

Der komplette zweite Teil des Buches ist dem Thema Raspberry Pi als Media-Center vorbehalten, während es dann im dritten Teil um die Hardware-Grundlagen geht. Neben Platinenaufbau und Vorstellung der Anschlüsse werden Komponenten wie Sensoren, Displays, LEDs, Motoren und Relais sowie Erweiterungsboards vorgestellt.

Der vierte Teil ist der Programmierung gewidmet. Hier geht es ans Eingemachte. Es werden Python-Grundlagen und Python-Programmierung behandelt. Auch bash-, Java- und PHP-Programmierung stehen auf dem Plan. Natürlich können insbesondere beim Thema Python-Programmierung nur wichtige Grundlagen vermittelt werden.

Im fünften Teil schließlich stellen die Autoren diverse Projekte vor. Die Palette reicht hier von Projekten zur Zeitmessung mit Lichtschranken über Hausautomatisierung und die Einrichtung von WLAN_ und Tor-Router sowie eines DLNA-Servers bis hin zu Projekten zur Raumluftmessung und Luftüberwachung.

Ein umfassendes Handbuch mit vielen praktischen Tipps

Das Fazit in einem Satz: Das Buch besticht durch seine Aktualität und trägt den Titel umfassendes Handbuch mit vollem Recht. Tolles Buch in anschaulichem Stil geschrieben. Das Autorenteam versteht es, den Stoff in leicht verständlicher Sprache zu vermitteln und dank der vielen Praxis-Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen kommen auch Neueinsteiger gut mit. Wem die Tiefe bei einigen Themen, wie beispielsweise bei der Python-Programmierung fehlt, dem sei die Lektüre eins der zahlreichen speziellen Werke empfohlen.

NetzNews-Tipp: „Raspberry Pi – Das umfassende Handbuch“ kann über die Webseite des Rheinwerk Verlages bestellt werden. Das Buch ist als Printausgabe, E-Book und als Bundle aus Print und E-Book verfügbar. Das E-Book ist perfekt für die Lektüre unterwegs geeignet und mit dem Bundle aus Buch und E-Book hat man nicht nur einen deutlichen Preisvorteil, sondern kann schon mit dem Lesen starten, während die gedruckte Ausgabe noch auf dem Postweg ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.