Buchtipp: Natur und Tiere fotografieren!

Veröffentlicht von
Natur und Tiere fotografieren
Natur und Tiere fotografieren

Markus Botzek und Karola Richter: „Natur und Tiere fotografieren – Mit dem Naturfotografen unterwegs“, GalileoPress Verlag, Dezember 2011, 332 Seiten.

ISBN 978-3-8362-1803-0, Buch 39,90€ (E-Book 34,90€)

Die Naturfotografie ist nicht nur bei Fotoprofis äußerst beliebt, sondern immer mehr Hobbyfotografen möchten die Schönheiten von Flora und Fauna in Bildern festhalten. In ihrem Buch „Natur und Tiere fotografieren – Mit dem Naturfotografen unterwegs“ entführen die beiden Autoren Markus Botzek und Karola Richter den Leser in die Welt der Naturfotografie.

Mit Markus Botzek auf Fotostreifzug durch die Natur

Der Naturfotograf und ausgewiesene Experte Markus Botzek nimmt den Leser mit an die schönsten Orte der heimischen Natur. Auf Fotopirsch durch den Wald im Frühling, über Stoppelfelder, im Pilzrevier oder durch winterliche Landschaften lernt der Leser die Schönheit der Natur kennen und erfährt, wie man Motive findet und zu einzigartigen Naturaufnahmen ins Bild holt. Ob Nahaufnahmen aus der Froschperspektive, Pflanzen in Natur und Gewächshaus, Naturfotos aus dem fahrenden Auto oder Naturaufnahmen in der Stadt – kein Thema wird ausgespart.

Anfänger bekommen im Buch Anregungen und Hilfestellung bei der Motivwahl und der Suche nach der richtigen Kameraeinstellung für unterschiedliche Motive und Lichtverhältnisse. Fortgeschrittene Amateure und Profis freuen sich über jede Menge wertvolle Insidertipps, wie sie die besten Ergebnisse bei Aufnahmen in der Natur erzielen können.

Karola Richter als Photoshop-Expertin und Webdesignerin steuert wertvolle Informationen und Insights zu den Themen Bildbearbeitung und Farbmanagement bei. Unter anderem erfahren die Leser In drei Workshops einiges zu den Bereichen künstlicher HDR-Effekt, künstliche Cross-Entwicklung sowie über dramatische Strukturen in der Fotografie.

Tipps zu Technik und Ausrüstung runden das Ganze ab. Der Leser erfährt nicht nur, welche technische Ausrüstung sich am besten eignet, sondern Naturfotografen müssen sich auch für schlechtes Wetter wappnen. Markus Botzek kennt die Tücken und weiß, wie sich ein Naturfotograf am besten schützen kann.

Profiwissen kurzweilig und anschaulich vermittelt

Mit ihrem Buch „Natur und Tiere fotografieren“ gelingt es den Autoren, Wissen auf frische und lebendige Art und Weise zu vermitteln und gleichzeitig Begeisterung für die Fotografie von Tieren und Pflanzen zu wecken. Insbesondere Markus Botzeks erfrischende Art, Erfahrungen zu vermitteln und von eigenen Fehlern zu berichten, wirken sympathisch und lassen die Lektüre des Buches nie langweilig werden. Zahlreiche Bilder, Infokästen mit Checklisten und Zusammenfassungen zu den jeweiligen Themenbereichen, Praxistipps und Interviews mit Experten der Szene ergänzen die einzelnen Kapitel und ermöglichen auch Laien, sich schnell zurechtzufinden.

Fazit: Das im GalileoPress Verlag erschienene Buch „Natur und Tiere fotografieren – Mit dem Naturfotografen unterwegs“ ist mehr als ein Nachschlagewerk für Naturfotografen. Es macht Spaß und motiviert Anfänger, sich näher mit der Materie zu befassen, während Profis manchen hilfreichen Kniff für ihre tägliche Praxis finden können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.