Buchtipp „Infografik“ von Reimar Heber!

Veröffentlicht von
Infografik
Infografik

Infografik – Gute Geschichten erzählen mit komplexen Daten“ von Raimar Heber, Rheinwerk Design, 1. Auflage 2018, 342 Seiten, ISBN 978-3-8362-6438-9, Buch 39,90 Euro, E-Book 35,90 Euro, Bundle 44,90 Euro

Um mit einer Website im Netz gefunden zu werden, reichen klassische Inhalte in Form von Texten und Bildern längst nicht mehr aus. Smartere Lösungen müssen her. Am besten solche, bei denen Informationen nutzergerecht aufbereitet, leicht verständlich und kurzweilig vermittelt werden. Neben Videocontent, der zu den trafficstärksten Inhalten zählt, sind daher Infografiken wichtige Elemente, um aus der Menge herauszuragen und Besucher anzulocken. Infografiken bieten eine ganze Reihe von Vorteilen: Infografiken visualisieren Informationen, sie sind einfach konsumierbar und eine willkommene Abwechslung zu längeren Texten. Sie werden gern geteilt und verlinkt, sie zeugen von Expertise und stärken die eigene Brand. Doch wie erstellt man hochwertige Infografiken, die auch wirklich Wirkung erzielen? Das vorliegende Buch „Infografik – Gute Geschichten erzählen mit komplexen Daten“ aus dem Programm Rheinwerk Design des Bonner Rheinwerk Verlages gibt Antworten.

Der Autor Raimar Heber widmet sich in seinem Buch den unterschiedlichen Arten von Infografiken, deren Planung und Umsetzung. Dabei geht es nicht darum, handwerkliches Rüstzeug in puncto Design von Infografiken zu vermitteln, sondern zu erläutern, wie Infografiken funktionieren. Als Praxisbuch liefert das Werk wertvolles Wissen rund um das Thema von der Recherche über die Ideenfindung und Datenaufbereitung bis hin zur Gestaltung und Realisation beleuchtet.

„Infografik“ -aus dem Inhalt des Buches

Das Buch „Infografik – Gute Geschichten erzählen mit komplexen Daten“ von Reimar Heber umfasst 11 Kapitel. Zunächst liefert der Autor eine Einführung zur Geschichte der Infografik und erläutert die Arten und Einsatzzwecke moderner Infografiken sowie aktuelle Trends. Zudem erfährt der Leser, wie wichtig Kundenkommunikation und ein umfassendes Briefing sind sowie welche Bedeutung exakte Planung hat. Hier geht es um solch wesentliche Punkte wie Ideenfindung, Storytelling in Infografiken, Recherche bis zur Präsentation. Häufig liegt gerade in diesem Bereich die Ursache, wenn Infografiken in der Praxis nicht den Erfolg bringen, den sich der Kunde wünscht.

Das anschließende Kapitel 5 befasst sich mit Benutzerführung und Gestaltung von Infografiken. Es werden wahrnehmungspsychologische Aspekte behandelt und erläutert, wie sich Leser mit gekonnter Gestaltung führen lassen. Kapitel 6 ist den Bausteinen von Infografiken wie Balken, Säulen, Torten, Kurven und Zeitleisten gewidmet, während es im 7. Kapitel darum geht, Zahlen zu visualisieren. Nachdem im nächsten Kapitel grafische Elemente in Infografiken beleuchtet werden, bringt Reimar Heber im 9. Teil Infografiken das Thema digitale Infografiken für Web und Mobile näher. Den Abschluss des Buches bilden die Themen 3D für Infografik und Problemlösungen.

Mein Fazit

„Infografik – Gute Geschichten erzählen mit komplexen Daten“ von Reimar Heber ist ein echtes Praxisbuch für alle, die hochwertigen Content in Form von Infografiken entwickeln möchten. Es ist leicht verständlich geschrieben und dank zahlreicher Beispiele und Illustrationen ist der Inhalt auch für diejenigen nachvollziehbar, die bisher weniger mit dem Thema zu tun haben. Meine Einschätzung lautet: gelungene Einführung und hilfreiches Nachschlagewerk.

Praktischerweise kann das Buch als Print- Ausgabe, E-Book oder im Bundle aus Print und E-Book über die Website des Rheinwerk Verlages bestellt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.